Lenovo hilft mit der Einführung des größten Rechenzentrums-Portfolios in der Geschichte des Unternehmens Kunden, die „Intelligence Revolution“ voll und ganz zu nutzen

Nie zuvor dagewesene Performance, Zuverlässigkeit und Qualität wandeln das Geschäft von Heute völlig um

NEW YORK und FRANKFURT--()--Auf der Tech World Transform and ISC High Performance (ISC2017) enthüllte Lenovo (SEHK:0992) (Pink Sheets:LNVGY) heute ein End-to-End-Rechenzentrums-Portfolio, mit dem Kunden die volle Leistung der „Intelligence Revolution“ nutzen und ein starkes Technologiefundament schaffen können, das umwälzende Funktionen wie Datenanalytik, Hochleistungs-Computing, Hybrid-Cloud, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen unterstützt. Basierend auf der Führungsposition von Lenovo in den Bereichen Kundenzufriedenheit1 und Serverzuverlässigkeit für x86-Server2, führte Lenovo sein bislang größtes, umfassendstes Portfolio aus Server-, Speicher-, Networking-, Software- und Rechenzentrumsdiensten sowie einen neuen Satz von Marken ein, die diese Führungsposition bei der Kundenzufriedenheit noch weiter ausbauen sollen: ThinkSystem und ThinkAgile.

„Die Meldungen von heute markieren einen besonders signifikanten Tag in der nächsten Phase des Lenovo-Commitments zur kontinuierlichen Verbesserung der Rechenzentrums-Kundenerfahrung“, so Kirk Skaugen, President der Lenovo Data Center Group. „Unsere Führungspositionen bei der x86-Server-Kundenzufriedenheit und der x86-Serverzuverlässigkeit in Kombination mit den neuen Marken ThinkSystem und ThinkAgile sowie Lenovos neuem Portfolio an Rechenzentrumslösungen sorgen für die zuverlässigsten, agilsten und leistungsfähigsten Rechenzentrumslösungen der gesamten Branche. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Kunden mit unserer Hilfe ihre schwierigsten Geschäftsherausforderungen bestehen und in ihren eigenen Branchen zu digitalen Pionieren werden.“

Think Ahead: Lenovo entwirft zukunftsdefinierte Rechenzentren völlig neu

In diesem Jahr feiert Lenovo das 25-jährige Jubiläum der bewährten Think-Qualitäts, Performance und Zuverlässigkeit. Lenovo ThinkSystem und ThinkAgile Rechenzentrumslösungen bieten Organisationen fluide Ressourcen, die sich an die sich ständig verändernden geschäftlichen Anforderungen anpassen können. Einer kürzlichen IDC-Umfrage unter CIOs und Technologieführungskräften zufolge beantworteten 72 Prozent der Teilnehmer die Frage nach dem Hauptfaktor für IT-Infrastrukturentscheidungen mit der Bedarf nach Unterstützung der digitalen Umwandlung und des Geschäftswachstums.3 In den letzten drei Jahren ist die Hybrid-Cloud beträchtlich gereift, während Software-definierte Architekturen und hyperkonvergierte Infrastruktur den Status quo bei der IT-Infrastruktur in großen Unternehmen völlig umgestaltet haben. Um auf diese Veränderungen zu reagieren, stehen Kunden beträchtlichen Herausforderungen gegenüber. Dies umfasst die Weiterentwicklung ihrer Infrastruktur-Strategien und die Frage, wie diese jetzt und in Zukunft am besten implementiert werden können.

1 2H16 Corporate IT Buying Behavior and Customer Satisfaction Study, TBR; Dezember 2016.
2 2016-2017 Global Hardware, Server OS Reliability Report, ITIC; Oktober 2016.
3 IDC, Digital Transformation: Impact on the Datacenter — Are You Ready?, Doc # DR2017_T4_LD

Das neue, völlig neu entwickelte ThinkSystem-Portfolio, das auf Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren basiert, schafft den branchenweiten Goldstandard innerhalb eines einzigen, vereinigten und markenübergreifenden Systems von Servern, Speicherprodukten und Netzwerkgeräten. ThinkAgile ist ein völlig neues, softwaredefiniertes Lösungsportfolio auf dem Fundament der Lenovo ThinkSystem-Plattformen. Es passt sich an sich verändernde IT-Anforderungen an und reduziert gleichzeitig Komplexität und Kosten, die durch traditionelle IT-Silos entstehen. Im Zusammenspiel noch besser, ermöglichen die ThinkSystem- und ThinkAgile-Portfolios Kunden das Legen eines Fundaments für ein zukunftsdefiniertes Rechenzentrum mit:

  • Einfachheit: Für Kunden besteht der Preis für technologische Fortschritte und erweiterte IT-Kapazitäten oft in Komplexität und Verwirrung. Das neue ThinkSystem-Portfolio von Servern, Speicher- und Netzwerklösungen ermöglicht Kunden, diese Probleme anzusprechen, indem sie befähigt werden, die IT-Infrastruktur zu straffen. Dies führt zu verbesserten Service-Levels des Rechenzentrumbetriebs und dadurch direkt zu Geschäftswachstum. Gleichzeitig sind wir fest davon überzeugt, dass Kunden nicht zwischen bestimmten Technologien wählen müssen sollten, weil sie Angst haben, auf einen Anbieter beschränkt zu werden oder die Technologie bei veränderten Anforderungen nicht skalieren zu können. Das ThinkSystem-Portfolio wurde speziell so entwickelt, dass es mit den vorherigen Investitionen einer Organisation nahtlos zusammenarbeiten kann, ohne das Rechenzentrum völlig neu entworfen werden muss. Kunden bietet dies einen Neuanfang, ohne komplett von vorn beginnen zu müssen. ThinkSystem kombiniert das Beste des Systemx von IBM-Erbes mit der Lenovo ThinkServer-Reihe zu einer einzigen Lösung, die auf der Geschichte von mehr als 150 Weltrekord-x86-Server-Benchmarks aufbaut: Nummer 1 bei der Kundenzufriedenheit und Nummer 1 bei der Zuverlässigkeit.
  • Agilität und Flexibilität: In der Wettbewerbsumgebung von Heute müssen Kunden schnell datenbestimmte, aktionsfähige Einblicke erhalten, um Anwendungen und die Kundenerfahrung anzupassen. Das ist für Unternehmen von Heute unabdingbar, um auf einem immer heißer umkämpften Markt neue Wettbewerbsvorteile zu enthüllen. Mit dem Lenovo ThinkAgile-Portfolio passen sich integrierte Lösungen an diese sich verändernden IT- und Geschäftsanforderungen an und liefern die nötige Geschwindigkeit, eine vereinfachte Verwaltung und die Agilität von Cloud-Diensten, während gleichzeitig die hoch geschätzte Kontrolle und Governance von Vor-Ort-IT-Lösungen gewahrt bleiben. Die im Voraus integrierten, erstellten und getesteten Angebote bieten dem Rechenzentrum des Kunden robuste neue Funktionen, darunter automatisiertes Lifecycle-Management, Verringerung der Gesamtbetriebskosten sowie des Bedarfs an IT-Ressourcen zur Pflege der Plattform. Diese Lösungen umfassen die ThinkAgile SX-Serie für Microsoft Azure Stack sowie die ThinkAgile SX-Rack-Level-Lösungen, die Networking mit hyperkonvergierten Angeboten integrieren und für eine nahtlose Kundenerfahrung sorgen. Und weil Lenovo nicht durch Legacy-Netzwerk- und Speicherlösungen gehemmt wird, wissen Kunden, dass sie dank Software-Integration und nahtloser Integration mit ihren Legacy-Investitionen mit voller Kraft loslegen können.
  • Zukunftssicherheit: Das Tempo bei Technologie-Innovationen nimmt ständig zu. Kunden benötigen daher immer mehr Flexibilität, um sich an die Veränderungen anzupassen und zu gewährleisten, dass die heute von ihnen implementierte Infrastruktur auch in Zukunft relevant bleibt und ihre Anforderungen erfüllt. Die ThinkSystem- und ThinkAgile-Lösungen, wie das ThinkSystem SD530 Hochleistungs-Computing-Angebot, wurden speziell so entwiceklt, dass Arbeitslasten unterstützt werden können, die große Datenanalytik-Anwendungen bis hin zu Hochleistungs-Computing, künstliche Intelligenz und selbst massivste Hyperscale-Umgebungen umfassen.

Lenovo fühlt sich ganz verpflichtet, sowohl seinen Kunden wie der Branche allgemein völlig umwälzende Erfahrungen zu bieten, und freut sich über die Ankündigung der Lieferung eines der leistungsstärksten Systeme (eines der ersten weltweit, die auf der Intel Xeon Platinum-Prozessorfamilie basieren) an das Barcelona Supercomputing Center (BSC). Der BSC MareNostrum 4-Supercomputer für Forschungsaufgaben in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik, umfasst 48 Racks mit mehr als 3400 Knoten mit Intel Xeon-Prozessoren der nächsten Generation sowie einem zentralen 390-Terabyte-Arbeitsspeicher. Seine Spitzenleistung wird mehr als 11 Petaflop/s betragen, wodurch das Zentrum die Leistungen der jüngsten Entwicklungen bei Supercomputern testen und analysieren kann.

„Die neu eingeführte x86 ThinkSystem-Plattform bietet uns die zehnfache Prozessorleistung des vorherigen MareNostrum-Supercomputers, wodurch das BSC weiterhin die wissenschaftliche Forschung betreiben kann, die die Bemühungen der Menschheit nach neuen Kenntnissen und Fortschritten vorantreibt. Die Zusammenarbeit mit Lenovo war sehr einfach und es bestand eine enge Integration, um unsere Schwierigkeiten zu überwinden und zum Erfolg zu kommen. Wir freuen uns auf zukünftige Kooperationen“, so Sergi Girona, Operations Director, BSC.

Weitere Zitate:

„Lenovo hat eine reiche Firmengeschichte in Bezug auf Kooperation und umwälzende Innovationen“, sagte Lisa Spelman, Vice President und General Manager of Intel Xeon Products bei Intel. „Die Einführung der neuen ThinkSystem- und ThinkAgile-Portfolios von Lenovo, die speziell für die Xeon Scalable-Prozessoren von Intel entwickelt wurden, ist eine ganz natürliche Verlängerung unseres bereits seit langer Zeit bestehenden Commitments, Kunden zuverlässige, branchenführende Rechenzentrumslösungen bieten zu können. Dadurch können sie mit den Anforderungen der nächsten Generation wie z. B. künstliche Intelligenz umgehen und diese voll zu ihrem Vorteil nutzen und vor Ort und in der Cloud Weltklasse-Dienste bereitstellen.“

Verfügbarkeit

Das neue Portfolio von ThinkSystem- und ThinkAgile-Lösungen wird im Sommer 2017 zur Verfügung stehen.

Weitere Ressourcen

Weitere Informationen und auf der Tech World Transform veröffentlichte News finden Sie unter www.news.lenovo.com/TRANSFORM2017, oder folgen Sie @Lenovo auf Twitter mit #LenovoTRANSFORM, um am 20. Juni 2017 mehr über Live-Updates.

Weitere Informationen über die laufende Zusammenarbeit von Lenovo mit dem Barcelona Supercomputing Center (BSC) finden Sie hier.

Über Lenovo

Lenovo (SEHK:0992) (Pink Sheets:LNVGY) ist ein globaler Fortune-500-Konzern mit einem Jahresumsatz von 43 Milliarden US-Dollar und ein Marktführer bei innovativen Technologieprodukten für Verbraucher, Gewerbeorganisationen und Unternehmen. Unser Portfolio an hochwertigen und sicheren Produkten und Dienstleistungen umfasst PCs (darunter die legendäre Think-Marke und die multimodalen Yoga-Modelle), Workstations, Server, Datenspeicher, Smart TVs und eine Reihe von Produkten aus dem mobilen Bereich wie Smartphones (einschließlich der Marke Motorola), Tablets und Apps. Verbinden Sie sich mit uns auf LinkedIn, folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter (@Lenovo) oder besuchen Sie uns unter www.lenovo.com.

###

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Lenovo
Erin Bergamo Tacy, 1-919-908-5090
etacy@lenovo.com

Contacts

Lenovo
Erin Bergamo Tacy, 1-919-908-5090
etacy@lenovo.com