Im Vorfeld des Brexit - Einweihung des World Trade Center eröffnet globales Wachstumspotenzial für eMoney in Gibraltar

Mr Scott Ferguson, Chief Executive Officer of World Trade Centers Association (WTCA) with Chief Minister for HM Government of Gibraltar, The Hon Fabian Picardo QC MP and Brent Almeida, CEO Wave Crest Group (Photo: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

GIBRALTAR--()--Gibraltar entwickelt sich rasch zur führenden Jurisdiktion rund um den Globus für die Regulierung der Kryptowährung unter Einsatz der Distributed Ledger Technology (DLT), einschließlich der Blockchain-Technologie und weiterer Innovationen im FinTech-Bereich. Von einem anerkannten globalen Netzwerk profitierend, ist die World Trade Center Marke nun hervorragend positioniert, um die erforderliche Plattform für Unternehmen bereitzustellen, sodass sie in der Lage sein werden, ihr signifikantes Potenzial in Gibraltar auszuschöpfen.

Die globale Bedeutung der World Trade Center Marke wurde heute deutlich, als der CEO der World Trade Centers Association (WTCA) Scott Ferguson in Gibraltar gemeinsam mit hochrangigen Mitgliedern seines Führungsteams aus New York eintraf.

Die Reise von Scott Ferguson von New York nach Gibraltar umfasste auch einen Besuch des World Trade Center Gibraltar, das vom Regierungschef und dem stellvertretenden Premierminister am 15. Februar 2017 eröffnet wurde. Der Besuch bietet die Gelegenheit zum Gepräch mit zahlreichen Nutzern des neuen hochmodernen Bürogebäudes. Die WTCA-Delegation besuchte darüber hinaus die Geburtstagsfeierlichkeiten Ihrer Majestät der Königin in der Governor’s Residence mit wichtigen Interessenvertretern und Persönlichkeiten am Donnerstag Abend vor ihrer Abreise in die Vereinigten Staaten am Freitag.

Eines der florierenden eMoney-Geschäfte im World Trade Center Gibraltar ist die WaveCrest Group, ein FinTech-Unternehmen mit Sitz in Gibraltar, dessen regulierte Zahlungslösungen Unternehmen und staatliche Stellen rund um den Globus in die Lage versetzen, Zahlungen noch bequemer, rascher und kosteneffizienter durchzuführen. Brent Almeida, CEO von WaveCrest [hier dargestellt mit Scott Ferguson (WTCA) und Ministerpräsident Fabian Picardo bei der Einweihung der „We Grow Trade®" Skulptur im WTC Gibraltar] hegt keinerlei Zweifel, dass die Wahrnehmung der globalen World Trade Center Marke als Katalysator für das stufenweise Wachstum des Unternehmens dient.

„Die weltweit anerkannte renommierte Adresse - mit beispiellosem Qualitätsanspruch, Networking-Möglichkeiten und Einrichtungen - bietet uns den Raum, den wir benötigten, um das Wachstum zu beschleunigen sowie ein Gebäude und eine Marke, die unseren Status als führender Technologie-Innovator verkörpern.”

Seit wir uns für diese Räumlichkeiten entschieden haben, um einer der ersten Nutzer des World Trade Center Gibraltar zu sein, verzeichnet WaveCrest eine erstaunliche Zunahme seines in Gibraltar ansässigen Teams, von anfänglich 6 auf 30 Mitarbeiter, zusätzlich zu den 125 Mitarbeitern in den Vereinigten Staaten und in Indien. Das Unternehmen verarbeitet Zahlungsbeträge in Höhe von mehreren Milliarden Pfund Sterling jährlich, wobei wir von einem zusätzlichen kontinuierlichen Wachstumsschub aufgrund der neuen, global vermarkteten Räumlichkeiten des World Trade Center profitieren werden.

Ministerpräsident Fabian Picardo ergänzte:

„In der Vergangenheit war Gibraltar bestrebt, sich zum Zentrum des Online-Glücksspiel-Sektors zu entwickeln und konnte dieses Ziel bereits verwirklichen. Gibraltar hat sich nun das Ziel gesetzt, zudem die weltweit führende Jurisdiktion für eMoney zu werden und dabei von Blockchain und den damit in Zusammenhang stehenden Technologien, einschließlich der aufstrebenden FinTech-Unternehmen, zu profitieren."

Die Regierung von Gibraltar hat bereits Gesetzesentwürfe für den DLT-Bereich (Distributed Ledger Technology) angekündigt, einschließlich der Blockchain-Technologie, um diesen rasch wachsenden Sektor zu regulieren und zu unterstützen.

Bereits einige Wochen nach der Eröffnung verzeichnete das World Trade Center Gibraltar, dass 100% seiner Räumlichkeiten entweder vergeben waren oder bereits ein Angebot für sie unterbreitet wurde. Dabei gehören eine Vielzahl der eMoney- und FinTech-Unternehmen zu den Nutzern. Das Gebäude ist zudem Adresse für führende Unternehmen des Glücksspiel-Sektors, Versicherungsfachunternehmen, Vermögensverwalter und den weltweit führenden Anbieter von Serviced-Offices „Regus". Nick Hughes, Managing Director von EULAT Consulting, einem Unternehmen, das die Dienste von Regus in Anspruch nimmt, erklärte:

„Dank der World Trade Center Marke konnte mein Unternehmen bereits zahlreiche neue Kunden akquirieren. Hierzu zählten expandierende Finanzunternehmen, die wir ohne die hier vorhandenen Strukturen, den ‚Ease of Doing Business‘ und das professionelle Ambiente des World Trade Center nicht für unser Unternehmen hätten gewinnen können.”

Das World Trade Center Gibraltar wird ergänzt durch Costa Coffee, Supernatural und die Kindertagesstätte Happy Feet Nursery. Darüber hinaus ist bereits eine Arztpraxis geplant.

Der Besuch der WTCA aus New York erfolgt zu einem Zeitpunkt, zu dem der internationale Handel und die weltweite Perspektive sowohl für Gibraltar als auch das Vereinigte Königreich von besonderer Bedeutung sind, da die Brexit-Verhandlungen im Anschluss an die Parlamentswahlen am 8. Juni bereits kurz bevorstehen. Scott Ferguson kommentierte die Entwicklung mit den Worten:

„Die WTCA ist ein internationaler Verband gleichgesinnter, auf den Handel fokussierter Mitglieder. Unser Netzwerk deckt mehr als 300 Städte, darunter 73 Landeshauptstädte und nahezu 100 Länder ab. Dies macht uns zu einer einzigartig positionierten Organisation, um Handel in diesen komplizierten Zeiten zu fördern. Dieses Alleinstellungsmerkmal erfüllt uns mit besonderem Stolz und wir freuen uns über die Gelegenheit, das World Trade Center Gibraltar heute besuchen zu dürfen.”

Mariela Gancheva, World Trade Center Gibraltar: +350 200 63333 / mariela@worldtradecenter.gi wird Ihnen weitere Informationen über die erfolgreiche Nutzung der Bereiche eMoney und Fintech sowie der Blockchain-Technologien für das wirtschaftliche Wachstum Gibraltars zur Verfügung stellen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

World Trade Center Gibraltar
Mariela Gancheva: +350 200 63333
mariela@worldtradecenter.gi

Contacts

World Trade Center Gibraltar
Mariela Gancheva: +350 200 63333
mariela@worldtradecenter.gi