Maana vom Weltwirtschaftsforum Ausgezeichnet als Pionier der Technologie

Pionier der Digitalen Wissenstechnologie Erhält Weltweite Anerkennung

PALO ALTO, Kalifornien--()--Maana, ein Pionier der digitalen Wissenstechnologie, wurde unter hunderten von Kandidaten als einer der „Technologiepioniere“ des Weltwirtschaftsforums ausgewählt, eine Auswahl der innovativsten Unternehmen der Welt. Maanas Innovation hilft den größten Industrieunternehmen der Welt, die Effizienz der Betriebsabläufe drei bis zehn Mal schneller als alle bisherigen Technologien zu verbessern. Mit der Maana Wissensplattform werden Branchenkenntnisse und Daten zu digitalem Wissen für Millionen Experten, mit deren Hilfe diese schneller bessere Entscheidungen treffen können. Diese Experten managen die industriellen Industriewerte, auf die sich die globale Wirtschaft stützt. Maana wurde von Babur Ozden und Donald Thompson gegründet.

Bei den Technologiepionieren des Weltwirtschaftsforums handelt es sich um junge Unternehmen aus der ganzen Welt, die sich mit dem Design, der Entwicklung und dem Einsatz neuer Technologien und Innovationen beschäftigen und die mit Sicherheit einen bedeutenden Einfluss auf die Geschäftswelt und die Gesellschaft haben werden. Die dreißig Technologiepioniere, die es in die Endauswahl geschafft haben, sind in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Erweiterte Realität, Automonome Fahrzeuge, Biotechnologie, Blockchain-Technologie, Netzsicherheit, dem (industriellen) Internet der Dinge und anderen zukunftsweisenden Technologien aktiv.

Nach der Wahl zum Technologiepionier wird Maanas Hauptgeschäftsführer (CEO) Babur Ozden am jährlichen Treffen der New Champions des Weltwirtschaftsforums teilnehmen. Dieses Treffen, das auch „Sommer Davos“ genannt wird, wird in Dalian, China vom 27. bis 29. Juni abgehalten. Viele Pioniere werden auch beim Jahrestreffen in Davos im Januar 2018 dabei sein und weiterhin im Verlauf der nächsten zwei Jahre an Veranstaltungen der Community der Technologiepioniere teilnehmen.

„Wir heißen Maana in dieser Gruppe außerordentlicher Pioniere willkommen“, sagt Fulvia Montresor, Chefin der Technologiepioniere beim Weltwirtschaftsforum. „Wir hoffen, dass das Weltwirtschaftsforum dank dieser Auswahl die verstärkte Zusammenarbeit mit Wirtschaftsführern, Regierungen, der Zivilgesellschaft und anderen relevanten Personen erleichtert, um die Entwicklung technologischer Lösungen für die größten Herausforderungen der Welt zu beschleunigen.“

„Wir fühlen uns geehrt, vom Weltwirtschaftsforum als Pionier der Technologie anerkannt zu werden“, sagte Babur Ozden, der Gründer und CEO von Maana. „Damit wird die Schlüsselrolle, die unsere Innovation in der Vierten Industriellen Revolution spielt, bestätigt. Maanas Technologie, bei der das Wissen im Mittelpunkt steht, erlaubt es industriellen Unternehmen, die Leistungsfähigkeit zu erhöhen und bessere Ergebnisse zu erzielen sowie die Gesundheit und Sicherheit ihrer Belegschaft zu verbessern. Wir freuen uns darauf, zum Engagement des Weltwirtschaftsforums zur Verbesserung des Zustands der Welt beizutragen, indem wir innovatives und unternehmerisches Denken zur Lösung globaler Probleme einbringen.“

Die Pioniere der Technologie wurden von einer Auswahlkommission aus mehr als 60 Akademikern, Unternehmern, Risikokapitalgebern und Unternehmensführern ausgewählt. Namhafte Mitglieder des Komitees sind Geoffrey Moore (Berater, Geoffrey Moore Consulting, USA), Yossi Vardi (Vorsitzender, International Technologies, Israel) und Lee Sang-Yup (Ehrenprofessor und Dekan, Korea Advanced Institute of Science and Technology, Republik Korea). Das Komitee traf seine Entscheidungen auf Grundlage von Kriterien, die Innovation, mögliche Auswirkungen und Führung umfassen. Zu den bisher Ausgezeichneten gehören Airbnb, Google, Kickstarter, Mozilla, Palantir Technologies, Scribd, Spotify, Twitter und Wikimedia.

Sie finden alle Informationen über die diesjährigen Pioniere der Technik unter folgender Adresse: http://wef.ch/techpioneers17

Mehr Informationen zu Gewinnern der Vergangenheit können Sie hier finden.

Über Maana

Maana war Pionier der „digitalen Wissenstechnologie“ für Unternehmen. Mit der Maana Wissensplattform werden Branchenkenntnisse und Daten zu digitalem Wissen für Mitarbeiter, mit deren Hilfe diese schneller bessere Entscheidungen treffen können. Maanas patentierter Knowledge Graph™, kombiniert mit Maanas geschützten Algorithmen, beschleunigt die Extraktion von Wissen aus Datensilos, um die Beziehungen im Zusammenhang der Optimierung der Vermögenswerte oder Verfahren aufzudecken. Zu Maanas Kunden gehören Fortune Global 500-Unternehmen, wie zum Beispiel Chevron, GE, Maersk und Shell. Die Investoren von Maana sind Chevron Technology Ventures, Frost Data Capital, GE Ventures, Intel Capital, Saudi Aramco Energy Ventures, und Shell Technology Ventures. Maana ist ein Privatunternehmen mit Büros in Palo Alto, Kalifornien; Bellevue, Washington; und Houston, Texas. Besuchen Sie uns unter https://www.maana.io/

Über das Weltwirtschaftsforum: Das Weltwirtschaftsforum engagiert sich dafür, die Weltsituation zu verbessern. Es ist die internationale Organisation für Kooperationen zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor. Auf dem Forum kommen die wichtigsten Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und anderen gesellschaftlichen Bereichen zusammen, um internationale, regionale und branchenweite Programme zu gestalten. (www.weforum.org).

Twitter: @MaanaKnowledge

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/maana

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

für Maana
Lyndsey Rocca, 916 223 9273
Maana@BOCACommunications.com

Contacts

für Maana
Lyndsey Rocca, 916 223 9273
Maana@BOCACommunications.com