Metaanalyse hebt LIPUS als Alternative zum operativen Eingriff bei bestehender Fraktur mit fehlender Heilung hervor

Koautoren sind unter anderem Peter Giannoudis, Ross Leighton und J. Tracy Watson

A patient treats his nonunion fracture with LIPUS using the EXOGEN Ultrasound Bone Healing System. (Photo: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

DURHAM, North Carolina (USA)--()--Die Behandlung mit niederenergetisch gepulstem Ultraschall (LIPUS) kann eine wirksame Alternative zu einem operativen Eingriff bei fehlender Frakturheilung darstellen. Dies ist das Ergebnis einer systematischen Betrachtung und Metaanalyse von 13 veröffentlichten Studien, die die Behandlung nicht heilender Frakturen mit LIPUS beschreiben. Die Ergebnisse wurden in der Ausgabe von Injury vom 15. Mai 2017 veröffentlicht, die unter http://www.injuryjournal.com/article/S0020-1383(17)30341-8/fulltext zu finden ist.

Eine ausbleibende Frakturheilung tritt jedes Jahr in 5 Prozent aller Fälle von Patienten mit Frakturen auf. Bei fehlender Frakturheilung ist die Wahrscheinlichkeit einer Spontanheilung gering. Dies lässt sich durch eine Nachoperation beheben, allerdings kann es bei einem solchen Eingriff zu operationstechnischen Schwierigkeiten kommen und er birgt ein erhöhtes Komplikationsrisiko. In Fällen, bei denen ein operativer Eingriff optional ist und die Patienten die damit verbundenen Risiken vermeiden wollen, hat LIPUS einen positiven Heilungseffekt in mehr als 80 Prozent ergeben. Dies ist vergleichbar mit der Erfolgsquote von operativen Eingriffen.

„Diese Metaanalyse zeigte, dass LIPUS eine praktikable Alternative zu operativen Eingriffen bei fehlender Frakturheilung darstellt“, sagte Dr. R. Grant Steen, Leiter der Abteilung für Medical Affairs bei Bioventus. „Die Heilungsquote lag über alle einbezogenen Primärstudien hinweg bei 82 Prozent und stieg bei einer seit acht Monaten oder länger bestehenden fehlenden Frakturheilung auf 84 Prozent an.“

Die Studie und die Metaanalyse wurden von Bioventus finanziert und nach den Richtlinien zur Berichtsqualität systematischer Überprüfungen und Metaanalysen (Preferred Reporting Item for Systematic Reviews and Meta-Analyses, kurz PRISMA) erstellt. Studien wurden als geeignet für eine kritische Prüfung befunden, wenn LIPUS als Behandlungsalternative zu einem operativen Eingriff bei nicht heilenden Frakturen eingesetzt wurde und wenn die Behandlung frühestens drei Monate nach dem letzten operativen Eingriff durchgeführt wurde. Darüber hinaus war zumindest ein Ergebnis (Heilung / keine Heilung) erforderlich und eine genaue Definition von verzögerter oder ausbleibender Heilung enthalten.

Zu den Autoren der Studie gehören unter anderem Dr. med. Ross Leighton von der Dalhousie University, Dr. med. J. Tracy Watson von der Saint Louis University School of Medicine, Dr. med. Peter Giannoudis, von der University of Leeds, Dr. med. Costas Papakostidis vom Chapel Allerton Hospital, Dr. Andrew Harrison und Dr. R. Grant Steen von Bioventus.

Über Bioventus

Bioventus ist ein Orthobiologieunternehmen, das klinisch geprüfte kostengünstige Produkte entwickelt, mit deren Hilfe Menschen schnell und sicher genesen können. Die Mission des Unternehmens besteht darin, Patienten wieder zu befähigen, ein aktives Leben zu führen. Bioventus verfügt im Bereich Orthobiologie über zwei Produktportfolios, nämlich Bioventus Active Healing Therapies und Bioventus Surgical. Damit ist das Unternehmen einer der weltweiten Marktführer bei der aktiven orthopädischen Heilung. Sein EXOGEN®-Knochenheilungssystem mit Ultraschall nutzt sicheren und wirksamen niederenergetisch gepulsten Ultraschall (LIPUS) zur Anregung des körpereigenen Heilungsprozesses. EXOGEN wurde bereits zur Behandlung von über einer Million Patienten weltweit eingesetzt, und zahlreiche Aufsichtsbehörden und Gesundheitsministerien wie die FDA, Health Canada, BSi, TGA, Medsafe, das Gesundheitsministerium der VAE und die SFDA haben dem Produkt die Zulassung erteilt. Heute ist es das führende Knochenheilungssystem auf dem Markt. Klagen über mangelnde Wirksamkeit liegen bei unter einem Prozent.

Die Fundamente von Bioventus bestehen aus einer Verpflichtung zu hohen Qualitätsstandards, evidenzbasierter Medizin sowie starken ethischen Prinzipien. Damit ist das Unternehmen für Ärzte weltweit ein bewährter Partner. Für weitere Informationen gehen Sie bitte auf www.BioventusGlobal.com und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter unter @Bioventusglobal.

Bioventus, das Bioventus-Logo und EXOGEN sind eingetragene Warenzeichen von Bioventus LLC.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Bioventus LLC
Thomas Hill, 919-474-6715
thomas.hill@bioventusglobal.com

Contacts

Bioventus LLC
Thomas Hill, 919-474-6715
thomas.hill@bioventusglobal.com