IPsoft führt die menschenähnlichste KI-Technologie auf dem Markt ein

Amelia ist die einzige künstliche Intelligenz, die alle Prozesse skalierend transformiert, von intelligenten Frontoffice-Gesprächen bis zur intelligenten Backoffice-Ausführung

NEW YORK--()--IPsoft, ein Unternehmen für digitale Arbeitskraft, hat sich auf dem derzeitigen KI-Markt durch die Einführung von Amelia, der umfassendsten und menschenähnlichsten Plattform für künstliche Intelligenz, einen Vorsprung verschafft. Diese Weiterentwicklung von Amelia verbindet KI mit dem innersten Kern des Unternehmens und schöpft Werte auf dem gesamten Weg vom Frontoffice bis zum Backoffice. Durch die Nutzung einer einzigartigen Kombination aus menschenähnlicher Intelligenz und maschinengetriebenen Analysen wird Amelia Unternehmen in die Lage versetzen, Kundeninteraktionen zu skalieren und End-to-End-Prozesse zu transformieren, um digitale Vorreiter zu werden.

Mehrere Durchbrüche bei den kognitiven Fertigkeiten von Amelia haben ihre Fähigkeit, mit ihren menschlichen Pendants in mehr als 40 Sprachen in einem völlig natürlichen, kontextbezogenen Dialog zu sprechen, erheblich weiterentwickelt. Gleichzeitig kann sie mithilfe neuer analytischer Fähigkeiten jede Benutzerinteraktion mit Entscheidungen basierend auf Dateneinblicken in Echtzeit ergänzen. Zusammengenommen ist Amelia durch diese Stärken die einzige KI, die Rollen über die gesamte Wertschöpfungskette für die digitalen Gewinner von morgen perfekt einnehmen kann. Diese Rollen reichen von der Erledigung von Kundenanfragen für neue Versicherungspolicen und Beurteilung von Risikoprofilen für neue Kreditantragsteller bis zur Beratung von Mitarbeitern zu Personalrichtlinien und Sicherstellung, dass die Lieferantenabrechnungen den vertraglichen Vereinbarungen entsprechen.

Mehr als 50 weltweite Organisationen setzen Amelia zur Verbesserung des Kundenerlebnisses und Steigerung der Produktivität bereits ein. Im Folgenden sind einige Beispiele aufgeführt:

  • Amelia arbeitet am IT-Servicedesk eines globalen Telekommunikationsanbieters und stellt erstklassigen Support für die Mitarbeiter bereit. Sie hat bislang mehr als 80.000 Gespräche geführt und 69 % dieser Anfragen durchgängig geklärt.
  • In den USA unterstützt Amelia Kunden eines führenden Versicherers beim Zugang zu schnelleren Antworten. Sie erledigt Anfragen von mehr als 3.000 Nutzern pro Woche und erzielt eine Genauigkeit von 93 %.
  • In Schweden hilft Amelia einer führenden nordischen Bank, ihren vier Millionen Privatkunden den Zugang rund um die Uhr zur Verfügung zu stellen und mehr als 85 % der Anfragen zu klären, die an sie gerichtet werden.

„Wir arbeiten branchen- und länderübergreifend mit richtungsweisenden Führungskräften zusammen, die die digitale Transformation ihrer Unternehmen durch die Einführung moderner KI anführen. Sie sind von dem Wunsch motiviert, erstklassige Ergebnisse zu erzielen: die Treue der Kunden zu steigern, die Zeit vom Produkt bis zum Vertrieb zu senken, Ineffizienzen bei internen Prozessen abzubauen und Möglichkeiten für neue Umsätze zu schaffen. Amelia ist ein integraler Bestandteil dieses neuen hybriden, digital / menschlichen Teams, das sie einsetzen, um diese Ziele zu erreichen und einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen“, sagte Chetan Dube, CEO, IPsoft.

Amelia geht auf die weltweite Nachfrage von Unternehmen ein, KI einzusetzen, bevor sie im Wettlauf der digitalen Transformation zurückbleiben. IDC hat kürzlich prognostiziert, dass die weltweiten Umsätze für KI- und kognitive Lösungen von 8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 auf mehr als 47 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 steigen werden.

Ein neues KI-Modell für Unternehmen

Der Ausbau der Fähigkeiten von Amelia bedeutet eine Veränderung der Geschwindigkeit, in der KI Unternehmensabläufe beeinflussen wird. Zum ersten Mal werden Unternehmen Zugang zu einer einheitlichen Plattform haben, die all die KI-Fähigkeiten integriert, die erforderlich sind, um die digitale Transformation voranzutreiben. „Amelia verwandelt nicht nur Transaktionen in Konversationen, um das Kundenerlebnis zu steigern, sondern schafft zudem einen erheblichen Geschäftswert, indem sie die Kraft und den Umfang von maschinellem Lernen, Geschwindigkeit und Analysen nutzt“, sagte Edwin van Bommel, Chief Cognitive Officer, IPsoft.

Im Folgenden sind die fünf einzigartigen Fähigkeiten von Amelia aufgeführt:

  • Konversationsintelligenz – Amelia kann mit den komplexesten Dialogen kanalübergreifend interagieren, von Sprache über Mobilfunk bis hin zum Online-Chat. Selbst wenn Kunden in einem Gespräch zwischen verschiedenen Anfragen wechseln, kann Amelia noch folgen. Sie kann wie ein Mensch vorausdenken, um zu verstehen, in welche Richtung sich die Gespräche entwickeln. Sie nutzt die Aktivierungsausbreitung, um schnellere und intelligentere Antworten zu geben. Da Amelia die Stimmungen der Kunden spürt, kann sie den Inhalt ihrer Antworten und Ausdrücke anpassen, um für jeden Kunden ein wirklich persönliches Erlebnis zu schaffen.
  • Moderne Analytik – Durch ihre neuen Fähigkeiten der Datenanalyse generiert Amelia Geschäftsintelligenz, abgeleitet aus jeder Interaktion und kombiniert mit Daten, die in Kernsystemen von Unternehmen vorgehalten werden. Sie nutzt moderne Analytik wie maschinelles Lernen, um große Datenvolumen auszuwerten und auf neue Erkenntnisse zu reagieren, sodass sie Echtzeitentscheidungen treffen kann, die zu besseren Kundenergebnissen führen.
  • Intelligenter Arbeitsablauf– Amelia ist nicht auf die Interaktion mit Mitarbeitern und Kunden beschränkt, sondern kann auch in Unternehmenssysteme wie SAP und Oracle integriert werden, sodass sie die entsprechenden Aktionen orchestrieren kann, um komplette Ergebnisse bereitzustellen und die Ausführung von Prozessen im Back-End-Bereich zu straffen.
  • Erlebnismanagement – Amelia kennt den gesamten Kontext aller Gespräche, sodass sie ihren sozialen Ton und ihre Aktionen entsprechend anpassen kann. Sie wählt in jeder Stufe ihres Gesprächs aus den zahlreichen Wissensmaschinen die am besten geeignete aus, damit der Dialog flüssig bleibt und hilft Kunden, ihre Ziele schneller zu erreichen. Anstatt Kunden wie Fremde zu behandeln, nutzt Amelia die Gesichtserkennung, um neue Gespräche unter Nutzung der gesamten vorherigen Kontakthistorie des Kunden zu beginnen. Wenn Amelia einen Anruf eskalieren muss, gibt sie alle relevanten Informationen an ihre menschlichen Kollegen weiter, sodass sie das Gespräch reibungslos weiterführen können, ohne dass die Kunden etwas wiederholen müssen.
  • Überwachtes automatisches Lernen– Amelia verfügt über einen umfassenden Bestand an lernenden und selbstlernenden Werkzeugen, sodass sie Wissen aus großen Dokumenten und älteren Aufzeichnungen extrahieren und somit noch leichter als je zuvor lernen kann. Sie verbessert kontinuierlich ihre Leistung und aktualisiert ihre Wissensbasis durch modernes maschinelles und tiefes Lernen, um Unternehmen eine schnellere Amortisierung zu ermöglichen.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Amelia geschäftliche Abläufe und Kundeninteraktionen transformieren kann, besuchen Sie bitte ipsoft.com/amelia.

Über IPsoft

IPsoft automatisiert IT- und Geschäftsprozesse für Unternehmen in den verschiedensten Industrien durch den Einsatz von Digital Labor. Durch sein Portfolio von weltweit führenden autonomischen und kognitiven Lösungen bietet das Unternehmen Dienstleistungen, die seinen Kunden einen Wettbewerbsvorteil sichern. Über den Firmensitz in New York City und Niederlassungen in 18 Ländern in aller Welt betreut IPsoft mehr als 500 der weltweit führendsten Marken direkt sowie mehr als die Hälfte der größten IT-Service-Provider. Um mehr über IPsoft-Lösungen zu erfahren, besuchen Sie bitte www.ipsoft.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

IPsoft
Daniela Zuin, 212-708-5521
Mobil: 917-822-0484
daniela.zuin@ipsoft.com
oder
Finn Partners für IPsoft
Erica McDonald, 646-202-9784
Mobil: 732-713-2354
Erica.mcdonald@finnpartners.com

Contacts

IPsoft
Daniela Zuin, 212-708-5521
Mobil: 917-822-0484
daniela.zuin@ipsoft.com
oder
Finn Partners für IPsoft
Erica McDonald, 646-202-9784
Mobil: 732-713-2354
Erica.mcdonald@finnpartners.com