Airlab nimmt mit innovativen Ingenieuren die Modernisierung von China Fertigungsindustrie in Angriff

Airlab's pioneering mode makes the communication between innovators and manufacturers easier (Graphic: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

GUANGZHOU, China--()--Guangzhou Airlab Co. Ltd investierte fast ein Jahr in die Vernetzung von 8.000 Ingenieuren mit dem Ziel, die effiziente Anwendung neuer, importierter Technologien in chinesischen Fertigungsunternehmen zu ermöglichen und auf diese Weise mit deutlich geringerem Kosten-, Zeit- und Personalaufwand die gesetzten Ziele zu erreichen.

Das Industriegeflecht Chinas, wohl das vielseitigste seiner Art weltweit, deckt alle wichtigen, von den Vereinten Nationen gelisteten Branchen ab. Es umfasst 39 Hauptkategorien, 191 Unterkategorien und 525 Unterklassen. Doch trotz seiner Größe ist das System wirtschaftlich eher schwach: 2016 beliefen sich Chinas Bruttoimporte auf 1.587,48 Mrd. US-Dollar. Den Löwenanteil mit 1.177,33 Mrd. US-Dollar, also 74,2 %, machten die Industrieimporte aus.

Die Fertigungsindustrie erlebt zurzeit eine Umkehrung des Marktdrucks: Unternehmen aus nachgelagerten Bereichen drängen vorgelagerte Bereiche dazu, ihre Technologien zu modernisieren, um den Erfordernissen der nachgeschalteten Märkte gerecht zu werden und sich Konkurrenten aus dem Ausland gegenüber zu behaupten.

Technologische Innovation ist ein schwieriges Feld; dasselbe gilt für chinesische Unternehmen, die versuchen, durch Technologie-Importe die Fertigungsindustrie auf den neusten Stand zu bringen. Einer der Engpässe besteht in der Anwendung ausländischer Technologien in typischen chinesischen Unternehmen und Märkten.

Beim Import ausländischer Technologien ließ sich wiederholt folgendes Phänomen beobachten: Das chinesische Produktionsteam und das ausländische Technikteam machen sich gegenseitig für Anwendungsprobleme verantwortlich, die den Produktionsprozess ausbremsen oder sogar zum Stillstand bringen. Die Folgen für chinesische Unternehmen sind höhere Kosten, ein höherer Bedarf an Arbeitskräften und ein höherer Zeitaufwand als geplant, ohne dass die gewünschten Resultate erzielt werden.

Diese Probleme bei der Anwendung und Integration importierter Technologien beschäftigen nach wie vor die meisten chinesischen Unternehmer und Reformer. Zum Glück sind chinesische Ingenieure im Vergleich zu ausländischen Technologie-Innovatoren besser in der Lage, Technologien im Hinblick auf die einzigartigen Marktanforderungen in China zu adaptieren und modernisieren – und viele von ihnen haben dies erfolgreich unter Beweis gestellt.

Tommy Lin, Gründer von Airlab, war an zahlreichen Projekten beteiligt, bei denen importierte Technologien angepasst, modernisiert und optimiert wurden, um die Aufrüstung der chinesischen Fertigungsindustrie effizient zu unterstützen. So führte sein Team beispielsweise das von Bostik neu entwickelte, multifunktionale Polyesterharz in China ein und schuf Projekte für den Einsatz von reflektierenden Werkstoffen, flexiblen Leiterplatten und Solar Backsheets in unterschiedlichen Anwendungsszenarien.

Die kreative und aufgeschlossene Gemeinschaft von Airlab eignet sich durchaus als Katalysator für chinesische Fertigungsunternehmen bei der nahtlosen Integration ausländischer Technologien. Airlab kennt die Hindernisse auf dem Weg zur Modernisierung der chinesischen Fertigungsindustrie, die Gründe für Probleme bei der Anwendung importierter Technologien und auch den hohen Wert innovativer Ingenieure. Vor diesem Hintergrund nutzt Airlab die Innovationskraft seiner technischen Gemeinschaft, um die Aufrüstung der Fertigungsindustrie zu beschleunigen und auf diese Vorteile sowohl für die chinesische als auch für die ausländische Fertigungsindustrie zu schaffen.

Folgen Sie uns auf https://www.linkedin.com/company-beta/13302097 der auf Twitter @Airlab_GZ.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Guangzhou Airlab Co. Ltd
Addison Lan, +86-020-89629617
addisonlan@airlab.cc
www.airlab.cc

Contacts

Guangzhou Airlab Co. Ltd
Addison Lan, +86-020-89629617
addisonlan@airlab.cc
www.airlab.cc