AudioCure Pharma GmbH beruft Dr. Reimar Schlingensiepen zum CEO

  • Dr. Reimar Schlingensiepen folgt Prof. Hans Rommelspacher, dem Gründer von AudioCure, als CEO nach
  • Prof. Rommelspacher wird weiterhin als CSO tätig sein
  • An einer Serie-A-Finanzierungsrunde nahmen vor Kurzem die österreichische MED-EL Elektromedizinische Geräte GmbH, der deutsche Investor High-Tech Gründerfonds und private Investoren mit insgesamt ca. 9 Millionen Euro teil

Dr. Reimar Schlingensiepen (left), the newly appointed CEO of AudioCure Pharma GmbH, takes over from Prof. Hans Rommelspacher, founder of the company, who continues as CSO. (Photo: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

BERLIN--()--AudioCure, ein pharmazeutisches Forschungsunternehmen, das auf die Entwicklung von Behandlungsmöglichkeiten für Hörstörungen spezialisiert ist, meldete heute die Berufung von Dr. Reimar Schlingensiepen zum CEO.

Dr. Schlingensiepen ist seit Juli 2015 als COO bei AudioCure tätig. Während dieser Zeit hat er das Unternehmen erfolgreich umgestaltet und die A-Finanzierungsrunde über rund neun Millionen Euro ausgearbeitet. Er löst Prof. Hans Rommelspacher ab, der weiterhin als CSO tätig sein wird. „Mit dem intensiven Engagement von Reimar Schlingensiepen für AudioCure, seiner Erfolgsbilanz und mehr als 20 Jahren Erfahrung in der biopharmazeutischen Branche im Bereich der präklinischen, klinischen und Produktentwicklung, hätte ich mir keine bessere Person für die Aufgabe des CEO vorstellen können“, freut sich Prof. Rommelspacher.

Seit 2008 ist Dr. Schlingensiepen als Unternehmer und Manager in den Bereichen biopharmazeutische Entwicklung, Medizintechnologie und Diagnostik tätig. Er ist Mitbegründer einer Reihe von Hightech-Unternehmen, in denen er verschiedene Leitungspositionen innehatte. Neben seiner Führungs- und Biopharmazie-Expertise bringt er umfassende Erfahrungen in den Bereichen Herstellung, Marketing und Finanzen bei AudioCure ein. AudioCure profitiert erheblich davon, dass Dr. Schlingensiepen als Arzt zudem verschiedene klinische Studien in der Onkologie, Immunologie und Neurologie durchgeführt hat.

Bei AudioCure verfolgt Dr. Schlingensiepen nun das Ziel, das Leitmolekül AC102 des Unternehmens durch die formale präklinische Entwicklung zu führen. Diese ist Voraussetzung für die klinische Entwicklung, die für Patienten mit akutem Hörverlust und akutem Tinnitus geplant ist.

„Dies ist eine spannende Zeit für AudioCure, da das Proof-of-Principle für AC102 unter der Leitung von Prof. Rommelspacher erreicht wurde. Wir haben ein Juwel in unseren Händen mit enormem Potenzial für Patienten, die unter Hörstörungen leiden“, sagte Dr. Schlingensiepen. „Indem wir uns die Verantwortung teilen, können Hans Rommelspacher und ich den Weg zur klinischen Entwicklung um so besser fortsetzen. Ich freue mich sehr darauf, das AudioCure-Team zu leiten, das die einzigartige Chance erkennt, die Behandlung für Hörstörungen neu zu definieren.“

Weitere Informationen finden Sie unter: www.audiocure.de.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

AudioCure Pharma GmbH
Frauke Luers
Telefon: +49 30 2218 39714
E-Mail: pr@audiocure.de

Contacts

AudioCure Pharma GmbH
Frauke Luers
Telefon: +49 30 2218 39714
E-Mail: pr@audiocure.de