Baxter bringt das neue AK 98-Hämodialysesystem auf den Markt, das Anbietern helfen soll, die Behandlungsziele zu erreichen

  • Eine sichere Zwei-Wege-Konnektivität ermöglicht das Hochladen von Verschreibungen und das Herunterladen in das zentrale IT-Netzwerk des Anbieters
  • Zu den Systemverbesserungen gehören Personalisierungen für niedergewichtige Patienten
  • Kompatibel mit dem THERANOVA-Dialysator, der die erweiterte Hämodialyse-Therapie HDx bietet

DEERFIELD, Illinois (USA).--()--Baxter International Inc. (NYSE:BAX), ein globaler Innovator im Bereich Nierenbehandlung, hat eine neue Version seines AK 98 Hämodialyse (HD) -Systems auf den Markt gebracht, das über eine Zwei-Wege-IT-Konnektivität verfügt und die Möglichkeit bietet die Bedürfnisse von niedergewichtigen Patienten zu erfüllen. Des Weiteren verfügt es über Funktionen, welche die Behandlungsvorbereitung erleichtern und die Stillstandzeiten zwischen den Sitzungen reduzieren.

Das AK 98-System kann eingesetzt werden, um „HDx enabled by THERANOVA“ zu liefern. Diese neue Hämodialyse-Therapie von Baxter ermöglicht hocheffiziente Behandlungen durch Integration in die bestehende Gesundheitsversorgungsinfrastruktur. Aufgrund von Nierenversagen verbleiben bei Patienten mit Nierenerkrankungen im Endstadium gefährliche Giftstoffe im Blut. Während der HD-Therapie wird das Blut durch einen Dialysator geleitet, der als künstliche Niere fungiert und die Giftstoffe aus dem Blut filtert.

„Wir haben unser neues AK 98-System speziell für die Unterstützung von Dialyseanbieter entwickelt, um die mit der Hämodialyse verbundenen, operativen Probleme zu minimieren“, sagt Laura Angelini, General Manager der Abteilung Chronic Renal bei Baxter. „Verbesserte Funktionen, wie Zwei-Wege-IT-Konnektivität und eine einfach zu bedienende Schnittstelle, wurden entwickelt, um die Zeit einzusparen, die bei der manuellen Bearbeitung von Dokumenten verloren geht, und um klinische Abläufe zu optimieren.“

Das AK 98-System kann jetzt mit dem zentralen IT-Netzwerk des Dialyseanbieters verbunden werden, wodurch eine nahtlose Verwaltung und Integration von klinischen und Behandlungsdaten ermöglicht wird. Während der Vorbereitung der Behandlung wird die Hämodialyse-Verschreibung vom zentralen IT-Netzwerk des Anbieters an das AK 98-System gesendet. Nach Abschluss der Behandlung werden die verschlüsselten Daten zurück an das Netzwerk des Anbieters gesendet, wo sie gesichert und gespeichert werden. Behandlungsdaten werden dann vom AK 98-System gelöscht.

Das AK 98-System verfügt über neuartige Blutschläuche, die mit Baxters kleinsten Dialysatoren arbeiten, um die Anbieter bei der Behandlung niedergewichtiger Patienten zu unterstützen, die eine geringere Blutmenge haben und daher für eine wirksame HD-Behandlung eine spezielle Ausrüstung benötigen.

Das AK 98-System, das erstmals im Jahr 2015 auf den Markt gebracht wurde, ist in zahlreichen Ländern in Asien, Europa und Lateinamerika verfügbar. Es ist derzeit in den USA nicht zum Einsatz erhältlich. Weitere Informationen sind verfügbar unter ak98system.com.

Über „HDx enabled by THERANOVA“

Baxters HDx-Therapie oder erweiterte Hämodialyse wird durch den THERANOVA-Dialysator ermöglicht, eine innovative Membran, die eine HDF-Leistung und noch mehr ermöglicht. „HDx enabled by THERANOVA“ zielt wirksam auf große mittlere Moleküle ab, die durch derzeit erhältliche Dialyse-Behandlungen nicht entfernt werden können. In einer in Nephrology Dialysis1 veröffentlichten Studie haben Forscher herausgefunden, dass der THERANOVA-Dialysator eine breite Palette von mittelgroßen Molekülen wirksamer entfernt als der FX CorDiax High-Flux-Dialysator, und dass er die Leistung von hochvolumigem HDF für großen Lösungen mit moderater Albumin-Entfernung übertreffen kann. 1 THERANOVA-Dialysatoren eignen sich für die Behandlung von chronischem und akutem Nierenversagen durch Hämodialyse. „HDx enabled by THERANOVA“-Therapie ist in Europa, Australien und Neuseeland erhältlich. Sie ist in den USA nicht zum Einsatz erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter hdxtheranova.com.

Über Baxter International Inc.

Baxter bietet eine breite Palette von unverzichtbaren Nieren- und Krankenhausprodukten, wie Heim-, Akut- und stationäre Dialyse; sterile IV-Lösungen, Infusionssysteme und -geräte; parenterale Ernährung; Biochirurgie-Produkte und Anästhetika sowie automatisierte Apothekenlösungen, -software und -dienstleistungen. Die globale Präsenz des Unternehmens und die sensible Natur seiner Produkte und Dienstleistungen spielen eine zentrale Rolle bei der Ausweitung der Gesundheitsversorgung in Schwellen- und Industrieländern. Baxters Mitarbeiter auf der ganzen Welt bauen bei der Entwicklung der nächsten Generation von Innovationen im Gesundheitswesen, die die Behandlung von Patienten ermöglicht, auf der langen Geschichte der medizinischen Durchbrüche des Unternehmens auf.

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über das AK 98-System und den THERANOVA-Dialysator sowie über potentielle, mit deren Verwendung verbundene Vorteile. Die Aussagen gründen auf Annahmen über zahlreiche wichtige Faktoren, einschließlich der nachstehenden. Das kann dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen: Erfüllung zulassungsbehördlicher und sonstiger Anforderungen; Handlungen der Zulassungsstellen und anderer staatlicher Behörden; Produktqualität, Herstellung oder Lieferung oder Fragen der Patientensicherheit; Gesetzes- und Vorschriftenänderungen; Fehler oder Ausfälle der Informationstechnologiesysteme des Unternehmens sowie sonstige Risiken, die in Baxters aktuellster Eingabe auf Formular 10-K und in anderen SEC-Eingaben genannt wurden, diese sind alle auf Baxters Website verfügbar. Baxter übernimmt keine Aktualisierung seiner zukunftsgerichteten Aussagen.

Baxter, AK 98 und Theranova sind Handelsmarken von Baxter International Inc. oder dessen Tochtergesellschaften.
Cordiax ist eine Handelsmarke der Fresenius Medical Care Deutschland GmbH

1 Kirsch A. H., et al. Durchführung von Hämodialyse mit neuartigen, MCO-Dialysatoren (medium cut-off; Herausfiltern von mittelgroßen Molekülen) Nephrol Dial Transplant (2016) 1. September Advance Access.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Baxter International Inc.
Medienkontakt:
Lauren Russ
(224) 948-5353
media@baxter.com
oder
Investorenkontakt:
Clare Trachtman
(224) 948-3085

Contacts

Baxter International Inc.
Medienkontakt:
Lauren Russ
(224) 948-5353
media@baxter.com
oder
Investorenkontakt:
Clare Trachtman
(224) 948-3085