Frist für Vorbestellungen bei FoxMiners geht zu Ende, Artikel können ausgeliefert werden

LOS GATOS, Kalifornien (USA)--()--FoxMiners, ein Hersteller von Mining-Geräten, gibt den Abschluss der Frist für Vorbestellungen für seine hoch leistungsfähigen und leistungseffizienten Mining-Geräte der Typen F24 und F48 bekannt. Alle, die vor dem 14. Mai 2017 eine Bestellung aufgegeben haben, konnten von den 2500 US-Dollar, die jedes Gerät kostet, 500 US-Dollar sparen. Außerdem wird der Hersteller die Versand- und Zollgebühren übernehmen. Insgesamt gingen beim Unternehmen Vorbestellungen im Wert von 20 Millionen US-Dollar ein. Diese Bestellungen kamen aus den USA und aus dem Ausland.

Arbeit rund um die Uhr

Aufgrund des enormen Interesses haben die Ingenieure, Programmierer und Designer rund um die Uhr gearbeitet. Fast alle vorbestellten Geräte sind fertig und zum Versand bereit. Der Versand beginnt diese Woche, und es wird davon ausgegangen, dass die Kunden ihre Geräte zu Beginn der kommenden Woche erhalten werden.

Mike Harish, COO von FoxMiners, erklärte: „Die letzten Wochen waren für uns als Team anspruchsvoll. Wir konnten jedoch fast alle unsere Ziele erreichen und sind zuversichtlich, dass jedes vorbestellte Gerät rechtzeitig ausgeliefert werden kann.” Falls Sie die Vorbestellungsfrist versäumt haben, kann Ihnen FoxMiners jedoch versichern, dass es noch immer möglich ist, ein Gerät zu beziehen.

Es gibt noch Gelegenheit

Und auch wenn Sie den ursprünglich angebotenen Rabatt nicht bekommen, so sind die Geräte doch noch immer eine sinnvolle Investition. Die Mining-Geräte F24 und F48 werden mit Dual-Core-Fähigkeit gebaut. Damit sind sie schneller als jedes zurzeit auf dem Markt erhältliche Mining-Gerät.

Mike Harish sagt dazu: „Im Besonderen liefern die Geräte eine Mining-Leistung von 75TH/s bei einem Stromverbrauch von 1500W. Die Energieeffizienz wird dadurch weiter erhöht, dass die Chips endothermisch sind: Sie absorbieren Wärmeenergie aus der Umgebung, statt sie abzugeben.”

FoxMiners hat die Chips mit SHA-256- und Scrypt-Algorithmen entworfen. Sie können daher sowohl Bitcoin als auch Litecoin abbauen. Das Unternehmen plant, in der Zukunft auch Chips für x11 zu entwerfen.

Über FoxMiners

FoxMiners bringt einige der besten Ingenieure, Programmierer, Designer und Marketingexperten im Blockchain-Bereich zusammen. Das Unternehmen ist in Kalifornien registriert und hat seinen Hauptsitz in Los Gatos, Kalifornien. Mehr Informationen finden Sie unter www.foxminers.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

New Dawn Media Public Relations
Karen Meron, 818-422-4007
karen@ndawnm.com

Contacts

New Dawn Media Public Relations
Karen Meron, 818-422-4007
karen@ndawnm.com