MyKronoz ZeTime: Hybrid-Smartwatch schreibt mit 5,3 Mio. Dollar Geschichte auf Kickstarter

Kampagne läuft auf Indiegogo weiter

Loading media player...

???pagination.previous??? ???pagination.next???

GENF--()--In nur 35 Tagen hat die Schweizer Marke MyKronoz Geschichte beim Crowdfunding geschrieben: Mit 5,3 Mio. US-Dollar ist die bahnbrechende ZeTime das am höchsten finanzierte europäische Projekt und die am stärksten finanzierte Hybrid-Smartwatch aller Zeiten. Vorbestellungen für die ZeTime gehen weiterhin auf Indiegogo ein. Mit diesem Erfolg strebt MyKronoz weltweit die Führungsposition auf dem Marktsegment der Hybrid-Smartwatches an.

Gemäß dem ehrgeizigen Anspruch „Smartwatches für jeden“ hat MyKronoz seit der Markteinführung im Jahr 2013 bereits über 2 Mio. Wearables verkauft. Mit den erschwinglichen Uhren und der vielfältigen Modellauswahl in trendigen Designs etabliert sich das Unternehmen zu einem führenden Akteur in Europa.

Der letzte Erfolg der Crowdfunding-Kampagne untermauert die ehrgeizigen Pläne von MyKronoz, seine Führungsposition auch außerhalb Europas zu festigen, insbesondere in Nordamerika und Südostasien, wo bereits Tausende Geldgeber diese Schweizer Innovation unterstützt haben. MyKronoz ist entschlossen, seine Expansion durch ein Netzwerk strategischer Handelspartner zu beschleunigen und seinen Anteil auf den globalen Märkten mit der ZeTime und anderen Produkten in der Preisklasse von 39 USD - 199 US-Dollar aufzustocken.

Zurzeit ist MyKronoz der erste Anbieter einer Smartwatch mit mechanischen Zeigern und einem farbigen TFT-Touchscreen. So verbindet die ZeTime das klassische Design einer herkömmlichen Uhr mit den modernsten Funktionen einer Smartwatch, ohne Kompromisse bei Material, Wasserdichtheit oder Batterielebensdauer.
Dank der unternehmenseigenen „Smart Movement“-Technologie arbeiten die Zeiger bis zu 30 Tage lang mit einer einzigen Batterieladung. Außerdem werden sie automatisch auf die Zeitzone des Trägers umgestellt und so ausgerichtet, dass sie beim Lesen von Benachrichtigungen nicht im Weg sind.

Das Beste der Schweizer Uhrmachertradition mit den Hauptfunktionen einer Smartwatch verbunden

„Diesen Erfolg erzielen wir auf dem Markt der Wearables, auf dem sich die Technik noch nicht durchgesetzt hat. Wir haben die perfekte Hybrid-Smartwatch ohne Kompromisse entwickelt, um dem Markt eine neue Dynamik zu verleihen. Dazu verbinden wir das beste Schweizer Design mit unserer Uhrmacherkunst in einem Wearable. Die ZeTime verkörpert diese Vision und unterstreicht unsere Position als Herausforderer für etablierte Uhrmacher sowie Anbieter von Wearables.

Für uns war die enorme Eigendynamik dieser Kickstarter-Kampagne eine weitere Marktvalidierung: Diese fantastische Innovation demonstrierte zum einen das Potenzial von Hybrid-Smartwatches und förderte andererseits das internationale Wachstum unserer Schweizer Marke. Die unglaubliche Leidenschaft unserer Geldgeber, aber auch die Ungeduld, mit der sie unser Produkt erwarteten, waren für uns förmlich spürbar. Dies bestärkte uns in unserem Bestreben, Marktführer mit einer neuen Uhrengeneration zu werden“, sagte Boris Brault, CEO und Gründer von MyKronoz.

Diesen bahnbrechenden Erfolg hat das Unternehmen 28.828 Unterstützern zu verdanken – einer Gemeinschaft, deren enge Zusammenarbeit das Produkt „ZeTime“ ermöglichte. Nachdem 500 % des ursprünglichen Finanzierungsziels in weniger als 24 Stunden auf Kickstarter aufgebracht wurden, bat MyKronoz Unterstützer um Ideen für die Weiterentwicklung des Produkts. Die Vorschläge reichten von „Kickstarter-Exklusivität“ mit einer limitierten Gravur und dem Kohlenstoffarmband „Kickstarter Green“ bis hin zu technisch anspruchsvolleren Merkmalen wie der Aufrüstung des ursprünglichen Gorilla-Schutzglas auf Saphirglas. Mit dem Ziel, die perfekte und vielseitigste Smartwatch zu kreieren, integrierte MyKronoz nicht nur diese Eigenschaften, sondern brachte eine stark nachgefragte „Petite“ 39-mm-Version der ZeTime auf den Markt, damit alle Kunden ein passendes Modell finden können.

Dieses Engagement der Community, durch über 8.000 gepostete Kommentare allein auf der Titelseite der Kampagne demonstriert, wurde von zwei Kickstarter Live-Sendungen verstärkt: Über 3.000 Träger chatteten gleichzeitig mit dem CEO, CPO und CMO und erfreuten sich an Nahaufnahmen der Produktprototypen.

MyKronoz ist der Kickstarter-Gemeinschaft wegen des Erfolgs der ZeTime außerordentlich dankbar: Aufgrund der Gesamtsumme von 5,3 Mio. USD hat die Kampagne einen festen Platz in der Ruhmeshalle der Plattform erhalten.

Allerdings geht der Schweizer Herausforderer noch einen Schritt weiter: Die Uhr kann ab 149 USD auf Indiegogo vorbestellt werden, einem deutlichen Rabatt gegenüber dem regulären Preis von 199,90 USD (Versand der normalen Version ab Oktober, der Petite-Version ab Dezember). Kunden, die die Kickstarter-Kampagne verpasst haben, können diese revolutionäre Smartwatch noch zum günstigeren Preis auf Indiegogo erwerben.

ZeTime: Bahnbrechende Technologie für einen geschmackvollen täglichen Begleiter

Einen klassischen Ansatz im Bereich der Wearable-Technologie verfolgend, ist die ZeTime mit einem schlanken Edelstahlgehäuse (44 mm und 39 mm) ausgestattet, das von edlem Schweizer Design inspiriert wurde. Hinzu kommen verschiedene austauschbare Digital-Zifferblätter und Bänder, die zu jedem Stil passen.
Mit einem triaxialen Beschleunigungssensor und einem optischen Herzfrequenzzensor, der Aktivität und Schlaf nachhält, ist die ZeTime für Action bereit. Mit Wasserdichtheit bis zu 30 m Tiefe bietet die ZeTime die Qualität und Einsatzflexibilität, die man von einer edlen Uhr erwarten kann, zu einem sehr viel günstigeren Preis.

Mit diesen Eigenschaften platziert sich ZeTime im wachstumsstarken Segment der Hybrid-Smartwatches, die auf den ersten Blick wie herkömmliche analoge Uhren aussehen und funktionieren, aber über intelligente Funktionen wie Aktivitäts-Tracking, Herzfrequenzüberwachung und Benachrichtigungen verfügen. Einer Prognose der Marktforschungsfirma Counterpoint Technology zufolge wird das Hybrid-Smartwatch-Segment von 7 Prozent des Smartwatch-Umsatzes im Jahr 2016 auf 12 Prozent im Jahr 2017 ansteigen und die Erlöse werden sich auf über 1 Mrd. US-Dollar verdoppeln.

Auch wenn sich jetzt traditionelle Hersteller von Luxusuhren und auf Wearable-Produkte ausgerichtete Technologiemarken den Hybrid-Modellen zuwenden, bleibt die ZeTime MyKronoz die erste Hybrid-Smartwatch, die mit immer laufenden mechanischen Zeigern auf einem farbigen TFT-Touchscreen aufwartet.

Produktspezifikationen

Bluetooth     BLE 4.2
Abmessungen (Durchmesser/Dicke)     ZeTime Regular: 44 mm x 12,8 mm

ZeTime Petite: 39 x 12,6 mm

Material und Farben     Edelstahl-Uhrengehäuse in Silber, Schwarz, Titan, Roségold und Gelbgold verfügbar
Armbandbreite und -verarbeitung     22 mm/20 mm; Silikon, Leder, Kohlenstofffaser, Jean, NATO, Metall und weitere in vielen Farben
Batterietyp     ZeTime Regular: Li-iOn, 200 mAh

ZeTime Petite: Li-iOn, 180 mAh (unbestätigt)

Displaygröße und -auflösung     ZeTime Regular: 1,22”; 240*240 Pixel

ZeTime Petite: 1,05”; 240*240 Pixel

Displaytyp     TFT (Farb-Touchscreen mit Loch)
Sensoren     triaxialer Beschleunigungssensor und optischer HR-Sensor
Ladesystem     Kontaktaufladung
Wasserdichtheit     30 m
BS-Kompatibilitätsanforderungen     Android 4.3 oder iOS 8 und höher, unterstützt Bluetooth 4.1 BLE

ZeTime-Pressemappe
Kickstarter-Kampagne
Indiegogo-Kampagne

Über MyKronoz:
Das im Januar 2013 gegründete Schweizer Unternehmen mit Sitz in Genf entwirft und entwickelt Wearable-Geräte, um einen mobilen, vernetzten und digitalen Lebensstil zu optimieren. Mit seinen stilvollen, intuitiven und funktionalen Tech-Accessoires kreiert MyKronoz ein hervorragendes mobiles Nutzererlebnis. Das Unternehmen ist mit zahlreichen Einzelhändlern und Partnern in 40 Ländern weltweit vertreten: Über Orange, Auchan, Carrefour, Best Buy, Walmart, Yodobashi, HMV bietet MyKronoz ein breites Spektrum an vernetzten Geräten in 4 Produktkategorien an: Aktivitätstracker, Smartwatches, Hybrid-Smartwatches und Watch Phones. Mit einer einzigartigen DNA aus mobiler Technologie und Mode spricht MyKronoz die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Vorlieben einer vielschichtigen Anwendergemeinschaft an, die vollständige Kompatibilität mit iOS, Android und Windows Phone zu einem erschwinglichen Preis erhält.
Weitere Informationen finden Sie unter www.mykronoz.com oder unter @mykronoz auf Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Presse:
MyKronoz
Sarah Segre
press@mykronoz.com

Contacts

Presse:
MyKronoz
Sarah Segre
press@mykronoz.com