GSMA informiert über Neuentwicklungen des Mobile World Congress Shanghai 2017

GSMA gibt Summit-Referenten, zentrale thematische Ausstellungsbereiche und neue Aussteller, Partner und Sponsoren bekannt

HONGKONG--()--Die GSMA informierte heute über Neuentwicklungen zum GSMA Mobile World Congress Shanghai 2017, der vom 28. Juni bis 1. Juli 2017 im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) stattfindet. Die GSMA meldete mehrere Aktualisierungen und bestätigte die ersten Referenten für die Summit-Veranstaltungen der Konferenz, darunter neue thematische Bereiche und Erweiterungen bereits angekündigter Themenbereiche. Darüber hinaus bestätigte sie weitere Aussteller, Sponsoren und Partner, die an der alljährlichen Veranstaltung in Schanghai teilnehmen.

„Wir arbeiten in erster Linie kontinuierlich daran, das Erlebnis unserer Teilnehmer am Mobile World Congress Shanghai zu erweitern und zu verbessern“, sagte Michael O’Hara, Chief Marketing Officer, GSMA. „Neben Veranstaltungsfavoriten wie der Innovation City und 4YFN freuen wir uns, weitere thematische Veranstaltungsbereiche anzukündigen, die aktuelle und künftige Entwicklungen im Mobilfunkbereich wie unter anderem Drohnen, AR/VR, Handel und viele weitere Dinge hervorheben.“

Bestätigung der ersten Summit-Referenten

2017 gibt es ein dreitägiges Konferenzprogramm auf dem Mobile World Congress Shanghai, das in Halle W3 des SNIEC stattfindet. Neben den Keynote-Sitzungen umfasst die Konferenz zwölf Schwerpunkt-Summits, auf denen die neuesten Branchentrends beleuchtet werden, von vernetzten Fahrzeugen über Netzentwicklung bis zu erweiterter Realität/virtueller Realität und mehr. Die GSMA gab heute die ersten Referenten bekannt, die für die Summits bestätigt wurden:

Mittwoch, 28. Juni

Data Security Summit

  • Chris Blundell, Partner, Head of TMT, Brunswick Group
  • Liz Brandt, CEO, Ctrl-Shift

MMIX Asia Summit

  • Neeraj Roy, Managing Director und CEO, Hungama Digital Media Entertainment Pvt. Ltd.
  • Yaron Jacobs, CEO, LKF Media Ltd.

Operator Evolution Strategies Summit

  • Cao Desheng, Director General, China Transport Telecommunications & Information Center
  • Alice Ramos, Group Head for Development, PLDT

Transforming Industries Summit

  • James Sha, Assistant Vice President, Acer Inc.
  • TS Anil, Head of Global Product Solutions, Visa

Donnerstag, 29. Juni

Digital Consumer Summit

  • Ivan Chan, Managing Director und Transformation Lead, Greater China, Accenture Digital
  • Anisha Singh, Gründer und CEO, mydala.com

Global Device Summit

  • Hasan Aula, Group CEO, Erajaya
  • Jian (Gina) Qiao, SVP und Co-President MDB, Lenovo

Internet of Things (IoT) Summit

  • Chris Penrose, Senior Vice President, AT&T
  • Leopold Beer, President, APAC, Bosch Sensortec

Network Evolution Summit

  • Masanori Kondo, Deputy Secretary General, APT
  • Alex Jinsung Choi, Chairman, Telecom Infra Project

Freitag, 30. Juni

Connected Vehicle Summit

  • Mario Weltermann, Head of Innovation China, Audi
  • Dino Flore, Director General, 5GAA

Enterprise & The Cloud Summit

  • Jack You, Senior Security Director, Huawei
  • Wu Jian, Vice President, New H3C

Future Tech Summit

  • Celestino Alvarez, CEO und Gründer, Adele Robots
  • Bill Huang, CEO, CloudMinds

Virtual Reality & Augmented Reality Summit

  • Alvin Wang, China President, HTC Vive
  • James Fong, CEO, Jaunt China

Alle Einzelheiten zum Konferenzprogramm sowie den Summits finden Sie unter www.mwcshanghai.com/conference/.

Mobile World Congress Shanghai - Themenbereiche

Der Mobile World Congress Shanghai wird sieben Hallen des SNIEC umfassen, darunter eine „Industry Exhibition”, die auf die Anforderungen gewerblicher Anwender ausgerichtet wurde und vom 28. bis 30. Juni geöffnet sein wird, sowie eine viertägige „Experience Exhibition”, die mobile Geräte, Gadgets, innovative Technologien und innovatives Entertainment präsentieren wird und vom 28. Juni bis 1. Juli geöffnet sein wird. Die Ausstellung wird eine Reihe von thematischen Veranstaltungen umfassen, darunter:

  • VR & AR Zone Die VR & AR Zone in Halle E1 wird die Welt der erweiterten Realität (AR) und der virtuellen Realität (VR), darunter neues Zubehör und neue Branchenlösungen, vorstellen, während Verbraucher AR und VR hautnah erleben können. In der VR & AR Zone wird HTC Vive mehrere Partner zusammenbringen und zudem den VIVE Pavilion präsentieren, um verschiedene realistische virtuelle Realitätserlebnisse zu demonstrieren. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mwcshanghai.com/exhibition/experiential-exhibition/vr-ar/.
  • Drone Racing Competition und Drone Zone – Anknüpfend an den erfolgreichen Start im Jahr 2016 wird der Mobile World Congress Shanghai erneut die Drone Zone in Halle E2 vorstellen, in der internationale Drohnenaussteller wie DJI sowie die neueste Hardware und Dienstleistungen für den industriellen und kommerziellen Drohnenmarkt vorgestellt werden. Die International Drone Expo (IDE), gemeinsam mit dem Partner EJ Krause organisiert, wird die jüngsten Drohnenentwicklungen erlebbar machen. In Rahmen einer spannenden Neuentwicklung für den Mobile World Congress Shanghai wird die GSMA ihr erstes Drohnenrennturnier veranstalten, in dem Piloten aus China ihre Fertigkeiten beim „First-Person View“ (FPV)-Fliegen demonstrieren. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mwcshanghai.com/exhibition/experiential-exhibition/drone/.
  • Future Retail Zone – Als Neuheit für 2017 wird die Future Retail Zone in Partnerschaft mit Cognizant ein einzigartiges futuristisches Einkaufserlebnis präsentieren, in dem die Teilnehmer die gewünschten Artikel auswählen und beim Verlassen automatisch kaufen können, ohne Kassen und Warteschlangen in Kauf nehmen zu müssen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mwcshanghai.com/exhibition/experiential-exhibition/future-retail/.
  • GSMA Innovation City - Die GSMA Innovation City wird erneut im Mittelpunkt der Ausstellung des Mobile World Congress Shanghai stehen und neben dem Konferenzprogramm in Halle W3 stattfinden. Die Teilnehmer können in technologiegesteuerte Abenteuer eintauchen, die veranschaulichen, wie per Mobilfunk vernetzte Produkte und Dienstleistungen das tägliche Leben von Bürgern, Unternehmen und Behörden verbessern. Als Partner wurden die Stadtverwaltung Guiyang, HID Asia Pacific, Huawei, KT Corporation, Lenovo, myFC, PayPal, Qvantel und SI-TECH bestätigt.

Die Innovation City beherbergt zudem den GSMA Members Pavilion, der hervorhebt, wie die GSMA ihre Mitglieder bei der Förderung von Innovationen unterstützt. Der Fokus liegt auf zentralen Programmen wie Internet der Dinge, künftige Netze und Identität. Der Pavillon wird zudem die Führungsrolle der Mobilfunkbranche bei der Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen unterstreichen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mwcshanghai.com/exhibition/gsma-innovation-city/.

  • 4 Years From Now (4YFN) – 4YFN wird auf den MWC Shanghai in Halle W2 zurückkehren und eine Plattform umfassen, die Start-ups, Investoren und Unternehmen Möglichkeiten zur Vernetzung und zu Neugründungen bietet. In diesem Jahr wird 4YFN 150 innovative Start-ups rekrutieren, denen die Chance geboten wird, an den 4YFN Shanghai Awards 2017 um das beste innovative Projekt zu konkurrieren. Bestätigte Unternehmen, die bei 4YFN ausstellen, sind Daegu Technopark, Hong Kong Cyberport, das Institute for Information Industry und Qualcomm Technologies sowie eine Abordnung von 20 Firmenvertretern aus Spanien. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mwcshanghai.com/events/4yfn/.

Neu bestätigte Aussteller, Sponsoren und Partner

Neben den thematischen Veranstaltungen kündigte die GSMA einige neu bestätigte Aussteller und Sponsoren für den Mobile World Congress Shanghai an, darunter Channel VAS, Daimler, IDT, Institute for Information Industry, Qvantel, Samsung Electronics System LSI Business, SaneChips, Verizon Wireless, vivo und weitere mehr. Unternehmen wie BiTech, China Smart City Technology, Onkyo, Snasi Electronics, The9 Education und Tiansec haben ihre Teilnahme an der Smart City Expo des Mobile World Congress Shanghai zugesagt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mwcshanghai.com/exhibition/2017-exhibitors/.

Die GSMA meldete zudem, dass neben Mobile World Live nun auch QQ.com als Official Media Partner bestätigt wurde. Strategic Media Partners sind C114, CCIDcom und Communications World. Die gesamte Aufstellung der Sponsoren und Partner des Mobile World Congress Shanghai finden Sie unter www.mwcshanghai.com/about/sponsors-partners/.

Melden Sie sich an und machen Sie mit beim Mobile World Congress Shanghai 2017

Die Anmeldung zur Teilnahme am Mobile World Congress Shanghai ist nun möglich. Weitere Informationen zur Anmeldung und zu den unterschiedlichen Arten von Pässen finden Sie unter www.mwcshanghai.com/register-plan/register/.

Weitere Einzelheiten über den Mobile World Congress Shanghai 2017, einschließlich der Informationen, wie Sie als Besucher, Aussteller, Partner oder Sponsor teilnehmen können, finden Sie unter www.mwcshanghai.com. Folgen Sie den Entwicklungen und Neuigkeiten zum Mobile World Congress Shanghai über unsere Social-Media-Kanäle - folgen Sie uns auf Twitter @GSMA unter #MWCS17. Regelmäßige Aktualisierungen erhalten Sie auf unserer LinkedIn-Showcase-Seite unter www.linkedin.com/company/mobile-world-congress-shanghai und folgen Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/mwcshanghai. In China können Sie uns auf Sina Weibo weibo.com/mwcshanghai folgen oder suchen Sie „GSMA_MWCS“ auf WeChat. Weitere Informationen über die Social-Media-Kanäle der GSMA finden Sie unter www.mwcshanghai.com/about/contact/social-media.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie nahezu 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai, Mobile World Congress Americas und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für die GSMA
Ava Lau
+852-2533 9928
alau@webershandwick.com
oder
Sophie Waterfield
+44 77 7945 9923
Sophie.Waterfield@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com

Contacts

Für die GSMA
Ava Lau
+852-2533 9928
alau@webershandwick.com
oder
Sophie Waterfield
+44 77 7945 9923
Sophie.Waterfield@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com