Seine Hoheit Scheich Maktoum bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum ehrt 10 Gewinner aus 8 Ländern anlässlich des Mohammed bin Rashid Al Maktoum Global Water Awards

Loading media player...

Video for the Innovative Research & Development Award (Video: ME NewsWire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

DUBAI, Vereinigte Arabische Emirate--()--Seine Hoheit Scheich Maktoum bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, stellvertretender Herrscher von Dubai, ehrte 10 Sieger aus 8 Ländern anlässlich des Mohammed bin Rashid Al Maktoum Global Awards mit einem Wert von 1 Million USD. Seine Hoheit Mansoor bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum war auch anwesend. Der Award wurde von Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der VAE und Herrscher von Dubai, eingeführt, um Forschungszentren, Einzelpersonen und Innovatoren aus der ganzen Welt zu ermutigen, innovative und nachhaltige Lösungen zur Bekämpfung der weltweiten Knappheit von sauberem Wasser mit Hilfe von Solarenergie zu finden. Der Award wird von der Water Aid Foundation (Suqia) der VAE unter der Aufsicht der Mohammed bin Rashid Al Maktoum Global Initiatives vergeben. Er umfasst drei Hauptkategorien: Award für innovative Projekte, Award für innovative Forschung und Entwicklung und den Award für innovative Jugendliche.

Der erste Platz in der Kategorie Award für innovative Forschung und Entwicklung – Nationale Institutionen wurde gemeinsam vergeben an die Universität Khalifa für einen Dual-Desinfektion-Filter mit modifiziertem Biosand, gekoppelt mit einem Solar-Pasteurisierungssystem, und das Institut Masdar an der Universität Khalifa für einen Solarentsalzungsprozess unter Verwendung eines perforierten schwarzen Stoffes unter einem Sonnenkollektor.

Der erste Platz in der Kategorie Award für innovative Forschung und Entwicklung – Internationale Institutionen ging an die niederländische Organisation für angewandte wissenschaftliche Forschung (TNO) in Zusammenarbeit mit der Katar General Electricity and Water Corporation (KAHRAMAA) für eine solarbetriebene Entsalzungstechnik auf Grundlage von TNOs hocheffizientem Membrandestillationskonzept.

Der erste Platz für den Award für innovative Projekte ging an die Elemental Water Makers aus den Niederlanden für eine solarbetriebene Umkehrosmose- (Reverse Osmosis, RO) Anlage zur Herstellung von Trinkwasser.

Dr. Marta Vivar aus Spanien gewann den Award für innovative Jugendliche für ein hybrides Photovoltaik-Photochemie-System zur Wasserdesinfektion und Stromerzeugung.

Al Tayer stellte fest, dass Hunderte von Millionen von Kindern in Zukunft keinen Zugang zu sauberem Wasser haben werden und dass Mädchen derzeit 200 Millionen Stunden pro Tag verbringen, um Wasser zu sammeln, was ihre Bildung beeinträchtigt, so UNICEF.

*Quelle: ME NewsWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Dubai Electricity and Water Authority
Ribal Dayekh oder Iman Saeed
+971 4 307 2006 oder +971 4 515 0512
ribal.dayekh@dewa.gov.ae, iman.saeed@dewa.gov.ae
oder
Hattlan Media
Nabil Khoury oder Eman Hussein
+971 56 114 1177 oder +971 50 736 6990
nabil@hattlan.com, eman@hattlan.com

Contacts

Dubai Electricity and Water Authority
Ribal Dayekh oder Iman Saeed
+971 4 307 2006 oder +971 4 515 0512
ribal.dayekh@dewa.gov.ae, iman.saeed@dewa.gov.ae
oder
Hattlan Media
Nabil Khoury oder Eman Hussein
+971 56 114 1177 oder +971 50 736 6990
nabil@hattlan.com, eman@hattlan.com