Neuer Standard für Cybercrime Investigation startet als Cybercrime Investigation Body Of Knowledge

WASHINGTON, D.C.--()--Das CIBOK Editorial Committee hat heute seine Gründung und die Veröffentlichung der Erstausgabe der Publikation „Cybercrime Investigation Body Of Knowledge“ (CIBOK) bekanntgegeben. CIBOK soll Strafverfolgungsbehörden und Unternehmen weltweit einen neuen Standard mit Wissen, Fähigkeiten und Verhaltensregeln zur Verfügung bieten , die erforderlich sind, um die heutigen komplexen und hochentwickelten Formen der Cyberkriminalität zu bekämpfen und zu verhindern. Die CIBOK -Erstausgabe ist in englischer und japanischer Sprache erhältlich.

„Je stärker sich Cyberkriminalität entwickelt, von Einzelpersonen, die gezielt nach Aufmerksamkeit streben und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, hin zu organisierten und bandenmäßig betriebenen Aktivitäten zielorientierter hochintelligenter Akteure, ist es wichtig, eine neue Sichtweise zu einzunehmen, um die Ziele und Motivationen der Täter effektiver zu erfassen“, erklärte Shane Shook, Chefredakteur von CIBOK und Vorsitzender des Cybercrime Investigation Body Of Knowledge Editorial Committee. „Bei der Aufklärung von Verbrechen geht es um den Hergang, Motive und Indizien zur Identifizierung von Tätern. Cyber-Ermittlungen haben sich bisher jedoch überwiegend auf Werkzeuge, Techniken und Verfahren konzentriert. CIBOK soll die effizientesten Ansätze der traditionellen und der Cyber-investigativen Methode zusammenführen, um einen Standard zu schaffen, in dem sich die Konvergenz des gesellschafts- und unternehmensbezogenen Verständnisses der Cyberkriminalität widerspiegelt. Dies ist der erste Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel einer zunehmenden Koordination und Kooperation zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor gegen die globale Cyberkriminalität.“

CIBOK beschreibt den Bedarf, den Hintergrund und die Anforderungen an Sicherheitsexperten, die bei der Unterstützung behördlicher Ermittlungen unterstützen sollen und für Risikomanager, die Unternehmen bei der Untersuchung von Cyberkriminalität zu Seite stehen. Das Buch möchte die folgenden fünf Ziele erreichen:

  1. Bekanntmachung und Förderung eines globalen vernunftgeleiteten durchgängigen und konsequenten Ansatzes für Cybercrime-Ermittlungen.
  2. Einführung systematisierter Praktiken zur Ermittlung des Betätigungsfeldes von Cybercrime-Ermittlungen.
  3. Beispielhafte Darstellung der Inhalte, die in Cybercrime-Ermittlungen praktisch umgesetzt werden sollten.
  4. Bereitstellung struktureller Leitlinien zur Nutzung von CIBOK als Grundlage zur Planung, Durchführung und Überprüfung von Ermittlungen im Bereich der Cyberkriminalität.
  5. Darlegung des organisatorischen und individuellen Entwicklungsbedarfs in den Bereichen der Fähigkeiten und der Wissen, die für Cybercrime-Ermittlungen erforderlich sind.

Die CIBOK-Erstausgabe wurde von Trend Micro geplant, koordiniert und gefördert und von 12 Fachleuten aus verschiedenen Wirtschaftsbranchen, juristischen Kanzleien, Strafverfolgungsbehörden und Hochschulen in Gemeinschaftsarbeit verfasst, redigiert und zusammengestellt. Das CIBOK Editorial Committee übernimmt das Urheberrecht und Management von CIBOK von Trend Micro.

Weiterhin ist die Gründung eines eingetragenen Vereins geplant, um CIBOK als öffentliche Einrichtung zu etablieren, die nach ihrer Gründung ein Zertifizierungsprogramm und eine damit verbundene Ausbildung entwickeln soll.

Die CIBOK-Erstausgabe wird voraussichtlich ab Mai 2017 erhältlich sein. Zum Bezug des CIBOK-Buches und für mehr Informationen über CIBOK besuchen Sie bitte die CIBOK-Website.

www.cibok.org.

Über CIBOK Editorial Committee

Das CIBOK Editorial Committee setzt sich aus 12 erfahrenen Führungspersönlichkeiten aus Rechtswesen, Justizbehörden und Industrie zusammen, die von einem im Jahr 2016 gegründeten Lenkungsausschuss aus Industrie und Rechtswesen mit dem Ziel bestimmt werden, einen Beitrag zum Schutz der Bestände und des operativen Einsatzes gesellschaftsrelevanter Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) vor Cyberkriminalität zu leisten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

CIBOK Editorial Committee
Yasumoto Masakazu, +81-3-5334-3623
secretariat@cibok.org

Contacts

CIBOK Editorial Committee
Yasumoto Masakazu, +81-3-5334-3623
secretariat@cibok.org