CMMI® Institute meldet Rekordwachstum im fünften Jahr in Folge

2016 erhielten 2.237 global tätige Unternehmen ein CMMI®-Rating – Bedarf an Optimierung von Unternehmenskompetenzen bekräftigt

PITTSBURGH--()--CMMI® Institute gab heute bekannt, dass 2.237 Organisationen eine CMMI (Capability Maturity Model Integration)-Bewertung im Jahr 2016 erhielten, ein weltweiter Anstieg der abgeschlossenen Bewertungen um 16 Prozent.

Die Durchführung einer CMMI -Bewertung lässt Unternehmensführungen die Maßnahmen erkennen, die zur Stärkung derjenigen Fähigkeiten und Systeme erforderlich sind, die ein Unternehmen, eine Geschäftseinheit oder eine spezielle Funktion auf die nächste Entwicklungsstufe bringen. Mithilfe von CMMI können Unternehmen ihre Kompetenz an einem definierten Rahmenwerk von Best Practices messen und durch klares Herausarbeiten von Kernkompetenzen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.

„Überall auf der Welt werden CMMI-Bewertungen als verlässliches Maß für die Fähigkeit eines Unternehmens, hochwertige Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, angesehen“, so Kirk Botula, CEO des CMMI Institute. „Jedes Jahr steigt die Zahl der Unternehmen, die den Wert einer CMMI-Reifegrad-Bewertung erkennen, und 2016 verzeichneten wird besonders starkes Wachstum in den USA, China und Indien.”

Laut Definition von McKinsey & Company versteht man unter Kompetenz, „alles was ein Unternehmen gut kann und was zu relevanten Geschäftsergebnissen führt". Wenn die besonderen Kompetenzen eines Unternehmens klar definiert sind, kommt ein Prozess der gegenseitigen Verstärkung in Gang, der alle Dinge und alle Mitarbeiter einbezieht. Viele Organisationen können vom Einsatz eines Reifegradmodells wie CMMI profitieren, das es ihnen ermöglicht, ihre Kompetenzen im Vergleich zu bewährten Verfahren zu beurteilen und diejenigen Fähigkeiten unternehmensweit ausfindig zu machen, die für höhere Leistung verantwortlich sind.

Die Ergebnisse der „Assess Your Organizational Capability Study “-Studie des CMMI Institute zeigen, dass Führungskräfte dem Wert der Verbesserung zentraler Kompetenzen in ihren Unternehmen immer mehr Beachtung schenken. Die Zahl der Organisationen, die CMMI verwenden, steigt von Jahr zu Jahr an, ein Hinweis darauf, dass heute mehr Unternehmen als je zuvor, CMMI als einen Weg zum Aufbau einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung betrachten. Und es gibt weiterhin Möglichkeiten für die Einführung von CMMI, denn:

  • fast 50 Prozent der Unternehmen haben keine Standard-Prozesse, -Prozess-Assets und -Arbeitsmittel eingerichtet.
  • 42 Prozent der Unternehmen verfügen nicht über Standard-Planungsprozesse.
  • 54 Prozent messen das nicht, worauf es wirklich ankommt.

Hier ein konkretes Beispiel von zwei Unternehmen, die mithilfe von CMMI ihren Geschäftserfolg verbessern:

Allianz UK, Europas größte Versicherung mit einem Betriebsgewinn von 10,8 Mrd. Euro, musste, um Komplexität erfolgreich handzuhaben und die Leistung zu steigern, seine Grundkompetenzen in Projektmanagement und technischer Innovation in den verschiedenen geografischen Einheiten ausbauen. Mit der Einführung von CMMI verzeichnete die Versicherung eine enorme Leistungssteigerung: die Rate der zeitgerecht abgeschlossenen Projekte stieg um 39 Prozent, die Rate der budgetgerecht abgewickelten Projekte um 123 Prozent und die Kundenzufriedenheit um 53 Prozent an. Jean Harris, Director for Systems Development bei Allianz UK, kommentierte: „In der heutigen, sich rasch weiterentwickelnden Welt, ist die Fähigkeit, neuen Wert zu schaffen, und die Fähigkeit, innovativ zu sein, für das Überleben eines Unternehmens wichtiger als je zuvor in unserer Geschichte."

Booz Allen Hamilton, ein 5,2 Mrd.-US-Dollar-Beratungsunternehmen, hat eine Kultur der kontinuierliche Verbesserung aufgebaut. Seit 1998 hat das Unternehmen 18 CMMI-Bewertungen vorgenommen, um seine Kernkompetenzen und Prozessreife aufzubauen und zu verbessern. Das Unternehmen stieg 2016 von einem CMMI-Reifegrad 3 auf einen Reifegrad 5, die höchstmögliche Stufe. Das Ziel des Unternehmens war es, mithilfe von CMMI seinen Geschäftsbereich Digital Solutions zu skalieren, damit dieser größere und komplexere Arbeiten in Angriff nehmen konnte. Dazu wurde ein Messprogramm eingerichtet, dass es dem Geschäftsbereich ermöglicht, die verbesserte Vorhersagbarkeit und Konsistenz ihrer Leistung den Kunden aufzuzeigen. Mit diesem Ansatz gelang es, die durchschnittlich für die Erledigung eines Tickets aufgewendete Zeit um 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (Auftraggeber: Healthcare.gov) zu senken. Außerdem übertraf das Team eine 94-Prozent-Kunden-Service-Level-Vereinbarung (SLA), in dem es zur Unterstützung größerer und komplexerer Systeme strengere technische Prozesse einführte.

Erfahren Sie, wie Organisationen von ihrer CMMI-Bewertung profitieren, auf der Who Uses CMMI?-Webseite.

Für Organisationen, die mit CMMI-bewerteten Unternehmen arbeiten möchten, steht ein vollständiger Überblick über die Unternehmen mit CMMI-Rating auf der Published Appraisal Results Site (PARS) zur Verfügung.

Über das CMMI® Institute

Das CMMI Institute (CMMIInstitute.com) ist weltweit führend in der Förderung von besten Methoden für Mitarbeiter, Prozesse und Technologie. Das Institute bietet die Hilfsmittel und Unterstützung, mit denen Organisationen ihre Kompetenzen bewerten und ihren Reifegrad steigern können, indem sie ihren Betrieb an Best Practices messen und Leistungslücken aufdecken. Seit über 25 Jahren weisen Tausende von leistungsstarken Organisationen in zahlreichen Branchen, darunter Luft- und Raumfahrt, Finanzen, Gesundheitsdienste, Software, Verteidigung, Transport und Telekommunikation, mit einer CMMI-Reifegradbewertung nach, dass sie fähige Geschäftspartner und Zulieferer sind. Das CMMI Institute ist ein Teil der ISACA -Familie, der globalen Non-Profit-Vereinigung, die Fachleuten dabei hilft, positives Potenzial von Technologien auszuschöpfen. Weitere Informationen darüber, wie CMMI Ihrer Organisation bei Leistungsverbesserungen behilflich sein kann, erhalten Sie unter CMMIinstitute.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

CMMI Institute
Chavonne Hoyle, 215-353-6524
choyle@cmmiinstitute.com

Contacts

CMMI Institute
Chavonne Hoyle, 215-353-6524
choyle@cmmiinstitute.com