Polewall AS testet erfolgreich 200-GBit/s-Transportlösung: Drahtlose glasfaserähnliche Geschwindigkeiten sind nun Wirklichkeit.

Das norwegische Start-up Polewall schloss vergangene Woche die Tests zu seiner drahtlosen optischen Transportlösung mit 200 GBit/s und 5G gemeinsam mit Tier-1-Zulieferern erfolgreich ab.

„Die Kombination aus niedrigen Produktionskosten und sehr hohen Geschwindigkeiten macht dies zu einem revolutionären Produkt", sagte CEO Jan Eide.

KRISTIANSAND, Norwegen--()--Die Tests wurden bei RISE Acreo, dem führenden schwedischen Forschungsinstitut für optische Kommunikationssysteme, das zuvor mit Polewall an einem EU-Projekt gearbeitet hat, gehostet und die ganze Woche unter den strengen Augen der unterschiedlichen Tier-1-Zulieferer und Betreiber durchgeführt.

Jan Eide, Gründer und CEO von Polewall führte weiter aus: „Wir haben 100 GBit/s bei 1310 nm und 100 GBit/s bei 1550 nm gleichzeitig über die gleiche Verbindung laufen lassen. Wir haben die Ergebnisse mit 100-GBit/s-Prüfgeräten gemessen und sind mit den fehlerfreien Ergebnissen sehr zufrieden."

Polewall konzentriert sich auf kleine Zellen und 5G und hat eine neue kompakte, kostengünstige, drahtlose optische Transportplattform entwickelt, die über eine Distanz von bis zu 250 Metern sowohl Front- als auch Backhaul-Verkehr bei glasfaserähnlichen Geschwindigkeiten übertragen kann.

„Die Version mit 1 GBit/s ist für den Vertrieb bereit und wir sind bereit, auf Anfrage Geschwindigkeiten von 100 GBit/s und mehr zu verwalten", sagte Eide.

Optischen drahtlosen Transport, auch Free Space Optics (FSO) genannt, gibt es seit den 1970er Jahren, allerdings war er nicht sonderlich erfolgreich. Da die Nachfrage der Verbraucher nach mobiler Bandbreite nicht abreißt, suchen Betreiber nun nach schnellen und kostengünstigen Mitteln, um die zahlreichen 4G- und 5G-Zugangspunkte mit ihren Netzwerken zu verbinden. Für die Industrieakteure ist es immer eindeutiger, dass die Betreiber alle zur Verfügung stehenden Transportinstrumente einsetzen müssen, um die voranschreitenden Ausbauziele erreichen zu können", erklärte Dr. Evgeny Vanin von RISE Acreo und fügte hinzu, dass „optische drahtlose Produkte weltweit lizenzfrei sind. Die Technologie verwendet Infrarotlicht und ist daher auch interferenzfrei."

Über Polewall

Polewall ist ein Technologieunternehmen mit Sitz in Kristiansand, Norwegen, das sich auf die Bereitstellung von Fronthaul- und Backhaul-Lösungen mit hohen Bandbreiten für kleine Zellen, FTTx, LAN Bridging und Fahrzeug-Fahrzeug-Konnektivität konzentriert. Mit einer optischen drahtlosen Plattform kann StreetHopper von Polewall glasfaserähnliche Geschwindigkeiten und Latenzzeiten in einem einfach bereitzustellenden Paket anbieten.

www.polewall.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Polewall AS
Michael Gallagher, COO
+47 454 40 022
michael.gallagher@polewall.com

Contacts

Polewall AS
Michael Gallagher, COO
+47 454 40 022
michael.gallagher@polewall.com