OT liefert umfassende eSIM-Lösung für Windows 10, die Laptop- und Notebook-Anbindungen revolutioniert

COLOMBES, Frankreich--()--OT (Oberthur Technologies), ein weltweit führender Anbieter von Produkten, Dienstleistungen und Lösungen mit eingebetteter Sicherheitssoftware, hat heute die Verfügbarkeit einer für Microsoft Windows 10 validierten umfassenden eSIM-Lösung (eingebettete SIM) der GSMA Verbraucherphase 2 bekannt gegeben. Diese Lösung wird die Anbindungsnutzung zum großen Vorteil von Laptop- und Notebook-Nutzern verändern und ihnen eine größere Abdeckung sowie die Allgegenwärtigkeit von Mobilfunkdiensten bieten.

Bisher mussten Laptop- und Notebook-Nutzer eine physische SIM-Karte in ihre Geräte einstecken, um eine Verbindung zu einem Mobilfunknetzwerk herzustellen. Bei der eSIM sind die physischen und die Mobilfunkbetreiber-Anteile der SIM getrennt, so dass letzterer über Funk umprogrammiert werden kann, was den Nutzern mehr Flexibilität bei der Auswahl des gewünschten Netzwerks gibt. Diese Technologie wird ihnen letztendlich die Möglichkeit eröffnen, auch ohne Zugang zu einem WLAN unterwegs stets verbunden zu bleiben, indem sie eines der auf ihrem Gerät verfügbaren Mobilfunknetzwerke auswählen, und so mobile Daten sicher und problemlos nutzen können.

DakOTa 4.0 ist die erste eSIM-Version von OT, die vollständig dazu konzipiert wurde, bestimmte Anforderungen der Abonnementverwaltung in Verbrauchergeräten in Übereinstimmung mit den Phase 2-Spezifikationen der GSMA zu erfüllen. Sie erlaubt Verbrauchern, ihre Netzwerkanbindung direkt über das Gerät zu verwalten. Die Validierung der eSIM-Verwendung von OT in der Windows 10-Umgebung eröffnet Geräteherstellern neue Möglichkeiten für den Einsatz des Windows-Betriebssystems, um mithilfe der besseren Anbindungsmöglichkeiten von Geräten, die Windows 10 ausführen und mit DakOTa 4 ausgestattet sind, eine größere Auswahl an Mobilfunkdiensten anbieten zu können.

Wir freuen uns, all unsere Kunden bei der Umstellung auf die Digitaltechnologie und bei der Übernahme von eSIM-Technologien zu unterstützen, die ihnen weitere Verbindungsmöglichkeiten eröffnen. Zusammen mit Microsoft sind wir aufrichtig der Meinung, dass die eSIM-Technologie die Verbreitung von Mobilfunkanbindung im PC-Bereich fördern und so den Mobilfunkbetreiber-Kunden von OT, die wir mit unseren Abonnementverwaltungslösungen unterstützen, neue Möglichkeiten bieten kann“, sagte Viken Gazarian, stellvertretender Geschäftsführer für das Geschäft mit Herstellern vernetzter Geräte bei OT.

„Die durch eSIM erweiterten Mobilfunkanbindungsmöglichkeiten bereichern die Windows 10-Plattform und versetzen uns in die Lage, das „immer verbundene“ Benutzererlebnis mit Windows zu verbessern. Unsere enge Zusammenarbeit mit OT war bei der Validierung dieser neuen Technologie von maßgeblicher Bedeutung“, sagte Roanne Sones, Geschäftsführerin der Sparte Strategie und Ökosystem für Windows und Geräte bei Microsoft.

ÜBER OBERTHUR TECHNOLOGIES

OT ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich eingebetteter digitaler Sicherheitslösungen, die beim Anbinden, Authentifizieren und Bezahlen Schutz bieten.

Das Unternehmen ist auf wachstumsstarken Märkten strategisch positioniert und bietet eingebettete Sicherheitssoftwarelösungen für Endnutzergeräte sowie damit verbundene Fernmanagementlösungen für ein umfassendes Portfolio internationaler Kunden, darunter Banken und Finanzinstitute, Mobilfunkbetreiber, Behörden und Regierungen sowie Hersteller vernetzter Objekte und Geräte.

OT beschäftigt weltweit über 6.500 Mitarbeiter, von denen fast 700 in F&E tätig sind. Mithilfe von vier regionalen sicheren Herstellungszentren und 39 sicheren Servicezentren betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 169 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter: www.oberthur.com

Laden Sie The M World,
herunter - alles was Sie über die neusten Trends der Welt der Mobilität wissen sollten, erhältlich im AppStore und bei Google Play.
www.oberthur.com/themworld

FOLGEN SIE UNS

Twitter
LinkedIn

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

MEDIENKONTAKT
Elan-Edelman
Chloé Tisseuil, Tel.: +33 1 86 21 50 54
chloe.tisseuil@elanedelman.com

Contacts

MEDIENKONTAKT
Elan-Edelman
Chloé Tisseuil, Tel.: +33 1 86 21 50 54
chloe.tisseuil@elanedelman.com