Spirent und Nokia arbeiten bei Beschleunigung von 5G-Lifecycle-Tests zusammen

Durch Bereitstellung von 5G Lab a a Service können 5G-Tests auf Grundlage von DevOps-Prinzipien automatisiert und rationalisiert werden

BARCELONA, Katalonien (Spanien)--()--Spirent Communications, ein führender Anbieter von Lösungen für die Lifecycle-Service-Sicherung, und Nokia haben heute die erfolgreiche Bereitstellung eines einzigartigen 5G Lab as a Service für Nokias Testlabors für Netzwerkinfrastruktur in Oulu (am Bottnischen Meerbusen in Nordwestfinnland) bekannt gegeben. Über das 5G Lab as a Service (LaaS) ist die Automatisierung von 5G-Tests auf unübertroffene Weise möglich. Das Hauptziel ist dabei eine signifikante Beschleunigung der Veröffentlichungen virtueller Netzwerkfunktionen und physischer Infrastruktur von Nokia. Mit dem 5G LaaS wird außerdem die Nutzung gemeinsamer Laborressourcen durch verschiedene Teams und in verschiedenen geographischen Gebieten erleichtert. Das sorgt für eine drastische Erhöhung der Effizienz und der Kosteneinsparungen.

Die Nokia-Anlage in Oulu war führend bei der erstmaligen Bereitstellung und hat sich für Spirent Velocity als LaaS-Plattform entschieden. Eine einzigartige Funktion des 5G LaaS ist die eines Selbstbedienungsportals, auf das Hunderte von Nutzern auf der ganzen Welt gleichzeitig zugreifen können. Das Portal unterstützt zudem Tausende von Geräten und Zehntausende von Verbindungen sowohl für 5G- als auch für ältere Infrastrukturen. Über das Portal können Ingenieure von Nokia 5G-Hybrid-Testumgebungen von überall auf der Welt aus schnell auf- und abbauen und wiederverwenden. Die Bereitstellungen des 5G LaaS für weitere Nokia-Anlagen sind bereits in Vorbereitung.

„Zu unseren Zielen für den 5G Lab as a Service zählen die Automatisierung von 5G-Lifecycle-Tests und höhere Effizienz bei der gemeinsamen Nutzung physischer und virtueller Testressourcen durch verschiedene Teams”, sagte Rauno Jokelainen, Vice President of Radio and Advanced Antennas bei Nokia. „Die Expertise von Spirent mit Automatisierungen und die Lab-as-a-Service-Plattform des Unternehmens, Spirent Velocity, waren für unsere erfolgreichen Bereitstellungen in Oulu von entscheidender Bedeutung. Wir gehen davon aus, dass wir durch die Bereitstellung des 5G Lab as a Service überall bei Nokia die 5G-Lifecycle-Tests in signifikantem Maße beschleunigen sowie die Kosten für die Testinfrastruktur erheblich senken werden können.”

Für die Automatisierung von 5G-Tests ist die Integration einer komplexen Mischung von optischen Schicht-1- und RF-Schaltern, Schicht-2- und virtuellen Schaltern, Leistungssteuergeräten und Testmanagement-Software erforderlich. Die Möglichkeit zur Auswahl von Kabeln und Schaffung von RF-Links zwischen Geräten, die mit streng definierten Streckendämpfungsanforderungen konform sind, ist von wesentlicher Bedeutung. Um für das 5G-LaaS-Modell automatisierte Tests zu ermöglichen, werden außerdem durchdachte Funktionen zur Einsparung von Ressourcen, zum Aufbau von Netzstrukturen und zur Verwaltung von Änderungen der Testumgebung gebraucht. Um den 5G LaaS bei Nokia zu unterstützen, hat Spirent „Spirent Velocity” bereitgestellt. Es handelt sich um einen Test-Orchestrator für hybride virtuell-physische Laborumgebungen, mit dem der Zustand des Labors komplett erhalten und die gemeinsame Nutzung von Ressourcen durch die Nutzer automatisiert werden kann.

„Wir haben unsere Technologiepartnerschaft mit Nokia vor fast zwei Jahren gestartet”, sagte Patrick Johnson, Geschäftsführer (General Manager) für Automation Platform Technology und Service Assurance bei Spirent. „Unser Expertenteam hat bei der Konzipierung des 5G Lab as a Service und des dazugehörigen innovativen Selbstbedienungsportals eng mit Nokia zusammengearbeitet. Durch die Nutzung unserer Plattform Spirent Velocity, der RESTful APIs und der Werkzeugverkettung mit DevOps kann Nokias 5G-Produkt-Lifecycle durch den 5G Lab as a Service signifikant beschleunigt werden, während gleichzeitig die Investitions- und Betriebskosten gesenkt werden.”

Mehr über Spirents Partnerschaft mit Nokia und unsere Lösungen für die Automatisierung von Tests für Service-Provider, Netzwerkausrüster und Unternehmen erfahren Sie an unserem Stand auf dem MWC (Mobile World Congress) 2017 (Halle 6, 6J37), oder besuchen Sie unsere Website unter: https://www.spirent.com/Solutions/Automation

Über Spirent Communications plc

Spirent Communications plc. (LSE: SPT) ist ein international führender Anbieter von Lösungen für Verifizierungen, Überprüfungen, Analysen und Geräteintelligenz. Wir ermöglichen allen, die Netzwerke, vernetzte Geräte und Kommunikationsdienste bereitstellen, ein überragendes Benutzererlebnis anzubieten. Von Netzwerken von Service-Providern über Datenzentren von Unternehmen bis hin zu mobiler Kommunikation und vernetzten Fahrzeugen: Spirent arbeitet mit führenden Innovatoren zusammen, damit die Welt schneller, besser und sicherer kommunizieren und kooperieren kann. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.spirent.com/About-Us/News_Room

Über Nokia

Nokia ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Innovationen im Zentrum unserer vernetzten Welt. Über die Forschungsarbeit und die Innovationen der Nokia Bell Labs können wir Service-Provider in der Kommunikationsbranche, Behörden, große Konzerne und Verbraucher mit dem vollständigsten End-to-End-Portfolio aus Produkten, Services und Lizenzen der Branche versorgen. Von der Aktivierung von Infrastruktur für 5G und das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) bis hin zu neuen Anwendungen in den Bereichen virtuelle Realität und digitales Gesundheitswesen ist unsere Arbeit prägend für die zukünftigen Transformationen des menschlichen Lebens durch Technologie
www.nokia.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Nord- und Südamerika
SS PR
Elizabeth Ritter, +1-847-415-9309
eritter@sspr.com
oder
Asien/Pazifik
Spirent Communications
Janet Peng, +86 (10) 82330055 x160
janet.peng@spirent.com
oder
Europa
Zonic PR
Kate Innes, +44 (0) 1672 550123
kinnes@zonicgroup.com

Contacts

Nord- und Südamerika
SS PR
Elizabeth Ritter, +1-847-415-9309
eritter@sspr.com
oder
Asien/Pazifik
Spirent Communications
Janet Peng, +86 (10) 82330055 x160
janet.peng@spirent.com
oder
Europa
Zonic PR
Kate Innes, +44 (0) 1672 550123
kinnes@zonicgroup.com