Retail Merchant Services meldet Übernahme durch TCV

Führender Zahlungskartendienstleister in Großbritannien und Irland für künftiges Wachstum gerüstet

LONDON und MILTON KEYNES, England--()--Retail Merchant Services (RMS), ein preisgekrönter britischer Zahlungsverkehrsdienstleister, gab heute bekannt, dass das Unternehmen von TCV, einem führenden Kapitalanbieter für private und öffentliche Wachstumsunternehmen der Technologiebranche, übernommen wird.

Die Übernahme und die damit in Zusammenhang stehenden Investitionen werden die nächste von Wachstum und kontinuierlicher Innovation der Zahlungsverkehrsdienste für seine Händlerkunden geprägte Phase von RMS unterstützen. Die Anteilseigner von RMS, einschließlich seines Gründers Paul Bentham, und das Führungsteam reinvestierten als Co-Investoren an der Seite von TCV. Im Rahmen der Transaktion wird John Rosenberg, General Partner bei TCV, nun als neues Mitglied, gemeinsam mit Jim Aviles, dem ehemaligen COO von Merchant e-Solutions, dem Board of Directors angehören. Die Investition in das Unternehmen RMS stammt aus dem Wachstumsfonds von TCV mit einem Gesamtvolumen von 2,5 Milliarden US-Dollar.

„TCV verfügt über eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz und einen überzeugenden Ansatz im Hinblick auf echte Partnerschaften mit CEOs und Gründern in ihrem Streben, Skaleneffekte zu nutzen und die Marktführerschaft zu erringen”, so Paul Bentham. Gareth Poppleton, Managing Director von RMS, ergänzte: „Für unser Unternehmen waren die enorme Kompetenz von TCV im FinTech-Sektor und das umfangreiche Netz von Verbindungen zu Technologieführern aus allen Teilen der Welt von ausschlaggebender Bedeutung.”

Gemäß dem britischen Department for Business, Energy and Industrial Strategy bestehen in Großbritannien mehr als 1,2 Millionen Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern, die in ihrer Mehrheit auf Zahlungsverkehrslösungen angewiesen sind. RMS wurde im Jahr 2007 von Paul Bentham gegründet, um erschwingliche Kartenzahlungslösungen für kleine Unternehmen bereitzustellen. RMS hat sich zu einem vertrauenswürdigen Zahlungsverkehrsdienstleister entwickelt, der die besten Zahlungsverkehrslösungen für kleine und mittlere Unternehmen bereithält.

„RMS ist ein gut geführter, hocheffizienter und profitabler Zahlungsverkehrsdienstleister mit einer starken Vertriebskultur”, so John Rosenberg. „Paul Bentham, Gareth Poppleton und das Team haben ein robustes Betriebsmodell – ohne Investition von außen – und die Grundlagen für einen äußerst loyalen Kundenstamm von kleinen und mittleren Unternehmen geschaffen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team und die Fortführung der beeindruckenden Erfolgsgeschichte.”

TCV wurde im Rahmen der Transaktion von Arma Partners (exklusiver Finanzberater) und Weil, Gotshal & Manges (juristisch) beraten. RMS wurde von Iain Stuart Robson (nicht-exekutives Mitglied des Board of Directors bei RMS), PwC (exklusiver Finanzberater) und Wilkin Chapman LLP (juristisch) beraten.

Über Retail Merchant Services Limited

Retail Merchant Services wurde im Jahr 2007 von Paul Bentham gegründet, um erschwingliche Kartenzahlungslösungen für kleine Unternehmen bereitzustellen, die oftmals von Finanzinstituten zu stark belastet und unzureichend versorgt werden. Von Kredit- und Kundenkarten-Bezahlautomaten und Online-Zahlungen bis hin zur Akzeptanz von Zahlungen über das Telefon bietet RMS die besten Kartenzahlungs-Bearbeitungsdienstleistungen ohne versteckte Gebühren. Weitere Informationen über RMS finden Sie unter http://www.retailmerchantservices.co.uk/.

Über TCV

TCV wurde im Jahr 1995 als Kapitalanbieter für private und öffentliche Wachstumsunternehmen der Technologiebranche gegründet. Das Unternehmen hat rund 9 Milliarden US-Dollar in führende Technologieunternehmen investiert und hat CEOs im Rahmen von mehr als 100 Börsenersteinführungen und strategischen Übernahmen unterstützend begleitet. Im Verlauf der letzten 4 Jahre hat TCV nahezu 700 Millionen US-Dollar in führende Technologieunternehmen mit Sitz in Europa investiert.

Zu den TCV Investitionen gehören Believe, Brillen.de, Dollar Shave Club, ExactTarget, Expedia, Facebook, GoDaddy, HomeAway, Merkle, Netflix, NewVoiceMedia, Redback Networks, Rent the Runway, Sitecore, Splunk, Spotify, VICE Media und Zillow. Die ausgewählten TCV Finanztechnologie- und Zahlungsverkehrsinvestitionen umfassen Avalara, Envestnet, FX Alliance, GoFundMe, Green Dot, iPipeline, Lynk Systems, MarketAxess, Payoneer, RiskMetrics Group, Thinkorswim und WorldRemit. TCV ist in Palo Alto im US-Bundesstaat Kalifornien ansässig und unterhält Niederlassungen in New York und London. Weitere Informationen über TCV, einschließlich der vollständigen Liste der TCV Investitionen finden Sie unter http://www.tcv.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

TCV U.K.
Gemma Griffiths
gemma@thecrowdandi.com
Tel.: +44 (0)7545 768 602
oder
TCV U.S.
Katja Gagen
kgagen@tcv.com
Tel.: +1 415 690 6690

Contacts

TCV U.K.
Gemma Griffiths
gemma@thecrowdandi.com
Tel.: +44 (0)7545 768 602
oder
TCV U.S.
Katja Gagen
kgagen@tcv.com
Tel.: +1 415 690 6690