Cmed präsentiert Smart Monitoring und eSource auf der ACDM Annual Conference

HORSHAM, England--()--Cmed, ein innovatives, technologiebasiertes Auftragsforschungsinstitut (CRO) präsentiert am Dienstag, 14. März 2017, auf der ACDM Annual Conference in Brüssel die Studie „Risk-Based Monitoring, Remote Monitoring and eSource: The Unattainable Trilogy of Monitoring?“.

Im Rahmen dieser Präsentation erläutert Stephanie Langouet, Vice President of Data and Analytics bei Cmed, die praktischen Auswirkungen effektiverer Überwachungsstrategien, die von 100%iger Quelldatenverifizierung (SVD) bis hin zur risikobasierten Überwachung (RBM) und verstärkter Fernauswertung von Daten reichen, und liefert eine Einschätzung der Folgen für standortbezogene Überwachung sowie die klinische Datenverwaltung. Frau Langouet wird verschiedene Aspekte ansprechen, unter anderem die Rolle der Datenverwaltung als Kernpunkt für zentrale Reviews und die Entwicklung von Analysewerkzeugen sowie die Vorteile der direkten Erfassung von Quelldaten (eSource). Außerdem wird sie analysieren, wie eine flexible Kombination aus RMB, Remote Monitoring und eSource, unterstützt durch effektive und operative Prozesse, Kosten senken und den Weg für intelligentere Studien ebnen kann. Die Präsentation findet um 11:05 Uhr statt.

Frau Langouet nimmt darüber hinaus an der Podiumsdiskussion mit anderen Marktführern teil. Die Teilnehmer werden Gelegenheit haben, in einem Gespräch mit Frau Langouet zu erfahren, wie das klinische Datenpaket encapsia™ und das Portfolio der CRO-Serviceangebote von Cmed, die unter anderem Full-Service- und Klinikdatenmanagement sowie Leistungen im Bereich der Biostatistik beinhalten, zur effektiven Durchführung klinischer Studien beitragen.

Als erstes appbasiertes klinisches Datenpaket der neuen Generation ist encapsia™ die dringend benötigte Antwort auf die stetig zunehmende Komplexität und die steigenden Kosten klinischer Studien. Mit neuen und besseren Optionen für die Erfassung, Abfrage, Bereinigung, Visualisierung und Analyse klinischer Daten in Echtzeit, die encapsia™ in einem einzelnen Paket bietet, kann Cmed die Durchführung klinischer Studien deutlich verbessern.

Um einen Termin mit Frau Langouet während der ACDM Annual Conference zu vereinbaren, senden Sie bitte eine E-Mail an folgende Adresse: slangouet@cmedresearch.com.

- Ende -

Über Cmed

Cmed ist ein innovatives, technologiebasiertes Full-Service-Auftragsforschungsinstitut. Cmed verbindet erfahrene Fachkräfte mit der passenden Technologie. Das Unternehmen bietet seinen Kunden freundlichen, proaktiven Service und stellt diesen mithilfe innovativer Software und Prozesse für die Erfassung, Verwaltung und das Reporting klinischer Daten bereit. encapsia™, das Cmed Programmpaket einer neuen Generation für klinische Daten, optimiert die die Erfassung, Verwaltung und das Reporting klinischer Daten und ermöglicht den Kunden auf diese Weise Zeit- und Kosteneinsparungen. Klinische Daten können flexibel per eSource, Multimedia und web eDC erfasst werden. Sie werden in Form von visuellen Darstellungen in Echtzeit angezeigt, bieten Analyseergebnisse in Echtzeit und ermöglichen es, innerhalb des Programmpakets per Audit-Trail protokollierte Maßnahmen anzustoßen. Das Produkt entspricht uneingeschränkt den aufsichtsrechtlichen Vorgaben und gestattet die Integration in vorhandene Systeme. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.cmedresearch.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Cmed
Anna Forster
aforster@cmedresearch.com
+44(0)1403-755050

Contacts

Cmed
Anna Forster
aforster@cmedresearch.com
+44(0)1403-755050