SULKY und GEOSYS werfen während der SIMA 2017 ein Schlaglicht auf das Stickstoffdüngungsmanagement

TOULOUSE, Frankreich--()--Wenn zwei gut etablierte Akteure in der Präzisionslandwirtschaft ihr Know-how bündeln, um Tools zur Steigerung der Anbaurentabilität anbieten zu können, dürfen Landwirte nicht länger zögern.

Es ist an der Zeit, dass Landwirte ihre landwirtschaftlichen Praktiken weiterentwickeln und sich das Düngungsmanagement mit SULKY und GEOSYS einmal genauer anschauen.

Mithilfe des SULKY QUARTZ 800 Terminals wollen die beiden Unternehmen eine umfassende Vorführung des Kartierungsanwendungsdienstes Cérélia® von GEOSYS zeigen, der Landwirte bei Folgendem unterstützt:

  • Steigerungen des Ertrags und der Qualität von landwirtschaftlichen Erzeugnissen;
  • Erzielen des richtigen Kompromisses hinsichtlich der Regulierung;
  • Einsatz des richtigen Betriebsstoffes, am richtigen Ort in der richtigen Menge.

Mit einer Leidenschaft für neue Technologien im Dienste der Agrarindustrie haben diese beiden Unternehmen seit über zehn Jahren gemeinsam mit Nachruck eine Botschaft vermittelt: Düngung ist entscheidend für die Erreichung von Ertragszielen und die Steigerung des Eiweißgehalts von Anbaupflanzen.

Da SULKY letztes Jahr sein 80jähriges Bestehen gefeiert hat und GEOSYS, ein Pioneer der digitalen Landwirtschaft, dieses Jahr seinem 30jährigen Bestehen entgegen sieht, ist diese Partnerschaft auf der SIMA-Veranstaltung ein Symbol dafür, wie einige der traditionellen Unternehmen mit zukunftsträchtigen Innovationen den Weg weisen.

„Historisch bedingt war SULKY der erste Ansprechpartner, den wir in Frankreich in der Geräteindustrie hatten.
Vor mehr als zehn Jahren hat das Unternehmen bereits eine Düngerstreuerlösung in Kombination mit einer RDS-Konsole zur Integration unserer Céliélia®-Karten für variable Anwendungen angeboten“, sagte Laurent Rabbé, Agraringenieur bei GEOSYS.

Der Céliélia®-Dienst, der derzeit von mehr als 40 landwirtschaftlichen Genossenschaften in Frankreich eingesetzt wird, ist der einizige Dienst, der es Landwirten dank der Hochleistungserfassung und -verarbeitung von Satellitenbildern durch GEOSYS ermöglicht, alle auf Wintergetreide und Raps eingesetzten Betriebsstoffe zu verwalten.

„Wir teilen die Einschätzung, dass Präzisionslandwirtschaft bei der Düngung zu einer Notwendigkeit geworden ist“, sagte Serge Noury, Produktmanager bei SULKY.
„Vor diesem Hintergrund haben wir unser Geräteangebot weiter entwickelt und damit begonnen, unter Einsatz der halben Streubreite (rechts-links Modulation) eine Lösung für das Management einer variablen Anwendung anzubieten.“

Besuchen Sie SULKY und GEOSYS am Stand 5a H081, Sulkys Electronic Centre - SIMA 2017.

Weitere Informationen:
SULKY http://www.sulky-burel.fr/
GEOSYS Cérélia® : http://www.geosys.com/produits/cerelia/ - Video : https://youtu.be/l9ENpDLuoiM

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

SULKY BUREL
Carole LANZONI, Tel. +33 (0)7 82 32 22 80
clanzoni@sulky-burel.com
oder
GEOSYS Europe
Céline TAZKY, Tel. +33 (0)7 76 16 61 19
celine.tazky@geosys.com

Contacts

SULKY BUREL
Carole LANZONI, Tel. +33 (0)7 82 32 22 80
clanzoni@sulky-burel.com
oder
GEOSYS Europe
Céline TAZKY, Tel. +33 (0)7 76 16 61 19
celine.tazky@geosys.com