OT und Octo Telematics revolutionieren Carsharing mit EasyOpen von Omoove, einem Dienst basierend auf Secure IoT Cloud von OT

COLOMBES, Frankreich--()--OT (Oberthur Technologies), ein führender Anbieter eingebetteter Sicherheitssoftwareprodukte und -dienstleistungen, und Omoove, ein Unternehmen von Octo Telematics, ein führender europäischer Anbieter innovativer technologischer Lösungen für geteilte Mobilität, meldeten heute, dass sie gemeinsam daran arbeiten, für Carsharing-Dienstleistungen das Benutzererlebnis zu transformieren und die Sicherheit zu erhöhen. Beide Unternehmen werden EasyOpen, einen auf Secure IOT Cloud von OT beruhenden Dienst, der Smartphones in Autoschlüssel verwandelt, auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren.

EasyOpen kombiniert die Expertise von OT bei der Ermöglichung sicherer Dienste für Smartphones und tragbare Geräte mit der mehrjährigen Erfahrung von Omoove im Bereich von Carsharingplattformen und On-Board-Technologie.

Bislang beruhten Carsharing-Flottensysteme zum größten Teil auf der direkten Kommunikation zwischen Komponenten, die in Fahrzeugen eingebaut waren, und einem zentralen Verwaltungssystem. Diese reinen Onlinesysteme führten tendenziell zu Latenzen für die Nutzer und sie machten die Fahrzeuge potenziell anfällig für eine unerlaubte Nutzung. Um einen höheren Grad an Verfügbarkeit zu bieten und die Latenzprobleme zu lösen, ermöglicht EasyOpen nun die Nutzung eines Smartphones mit der Funktechnik Technologie Near Field Communication (NFC) für die rasche und sichere Zugangsverwaltung des Fahrzeugs. Dabei können die Nutzer mithilfe eines Geräts, das sie bereits besitzen, direkt mit dem Fahrzeug interagieren, selbst wenn ihr Smartphone keinen Empfang hat oder das Akku leer ist. Der Dienst kann zudem auf jedes tragbare Gerät ausgedehnt werden, das mit einem eSE (embedded Secure Element) ausgestattet ist, welches die NFC-Technology unterstützt.

Auf Secure IOT Cloud von OT basierend, bietet EasyOpen eine starke Authentifizierung des Smartphones des Benutzers sowie die sichere Bereitstellung und Speicherung digitaler Schlüssel im entsprechenden eSE von der Anmeldung bis zur eigentlichen Nutzung des Dienstes. In der Praxis wird es ein sehr unkompliziertes, intuitives und schnelles Benutzererlebnis ermöglichen. Nach der erstmaligen Anmeldung bei dem Dienst über die EasyOpen-Anwendung, die von Omoove zur Verfügung gestellt wird, können die Benutzer mithilfe ihres Smartphones sofort Fahrzeuge in der Gegend finden und das Fahrzeug ihrer Wahl buchen. Digitale Schlüssel werden über Secure IOT Cloud von OT aus der Ferne auf sichere Weise an das Gerät des Benutzers übermittelt. Der Benutzer muss das Smartphone einfach nur nah an die Windschutzscheibe halten, um die Tür zu entriegeln. Das eSE von OT im NFC-Empfänger, der in die Autos eingebaut ist, sorgt dann für eine sichere Kommunikation zwischen dem Gerät des Nutzers und dem Fahrzeug und ermöglicht zudem die Remoteverwaltung der Zugangsrechte auf Fahrzeugebene. Im Falle eines Fahrzeugverlusts oder -diebstahls wird der digitale Schlüssel aus der Ferne deaktiviert, um Missbrauch zu verhindern.

OT ist ein strategischer Anbieter sowohl für Hersteller mobiler Geräte, als auch die Kfz-Industrie. Dadurch sind wir dafür prädestiniert, eine vertrauenswürdige und gesicherte Verbindung zwischen Smartphones und Autos zu schaffen. Octo Telematics verfügt bereits über nachgewiesene Kompetenz und Legitimität zur Bereitstellung von Kfz-Dienstleistungen großen Umfangs im nutzungsbasierten Versicherungssektor und wir freuen uns sehr, mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das nun anstrebt, das Carsharing-Erlebnis neu zu erfinden“, sagte Viken Gazarian, Deputy Managing Director des Geschäftsbereichs Connected Device Makers von OT.

„Als Vorreiter und Marktführer im Bereich Versicherungstelematik stellt Octo Innovationen in den Mittelpunkt seines Wachstums. Die Vereinbarung zwischen Octo und Oberthur Technologies versetzt uns in die Lage, unsere gemeinsamen Fachkenntnisse bei Automobillösungen und IoT-Anwendungen, in die beide Unternehmen investieren, zu nutzen und die Bedürfnisse des wachsenden Marktes für geteilte Mobilität für Flottenmanager oder Carsharing-Betreiber zu erfüllen.

Die Digitalisierung und Sicherung der Schlüssel in den Geräten der Endbenutzer ist der erste Erfolg dieser Vereinbarung zwischen Omoove, der den Schwerpunkt auf Lösungen für geteilte Mobilität setzt, und OT, einem in der Praxis bewährten Experten für digitale Dienste, die eine große Bandbreite an Smartphones und tragbaren Geräten abdecken, sowie den Automobilbereich. Dies ist ein Schlüsselfaktor, um den Kunden von Omoove eine einsatzbereite und vollständig abgesicherte Lösung, unterstützt von modernen Technologien, anzubieten, die ein starkes und einzigartiges Benutzererlebnis bietet“, sagte Giuseppe Zuco, CEO von Omoove und Mitbegründer von Octo Telematics.

Keine Schlüssel, keine Karte, öffnen Sie das Auto ganz einfach mit dem Smartphone und fahren Sie los! Informieren Sie sich über den Dienst auf dem Mobile World Congress am Stand von OT (Halle 6, Stand 6H30).

ÜBER OMOOVE

Omoove ist ein europaweit führender Anbieter von innovativen technologischen Lösungen für geteilte Mobilität. Seine bewährte Cloudplattform ermöglicht die rasche Entwicklung neuer Mobilitätsangebote für seine Kunden: Versicherungsunternehmen, Flottenmanager, Automobilhersteller und Carsharingbetreiber, sowie Carsharing in Firmen. Omoove betreibt mit rund 3.500 Fahrzeugen und Motorrollern, 600.000 angemeldeten Nutzern und mehr als 370.000 Vermietungen pro Monat mehr als 10 Carsharing-Dienste in 14 Städten. Gegründet 2001, befindet sich Omoove zu 100 % im Besitz von Octo Telematics, dem größten und erfahrensten Versicherungstelematikunternehmen der Welt für eine Vielzahl registrierter Benutzer und verwalteter Fahrzeuge. Das Unternehmen unterhält seinen Hauptgeschäftssitz in Rom sowie weitere Niederlassungen in Frankreich, Spanien, Großbritannien, Deutschland und den USA. www.omoove.com

ÜBER OBERTHUR TECHNOLOGIES

OT ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich eingebetteter digitaler Sicherheitslösungen, die beim Anbinden, Authentifizieren und Bezahlen Schutz bieten.

Das Unternehmen ist auf wachstumsstarken Märkten strategisch positioniert und bietet eingebettete Sicherheitssoftwarelösungen für Endnutzergeräte sowie damit verbundene Fernmanagementlösungen für ein umfassendes Portfolio internationaler Kunden, darunter Banken und Finanzinstitute, Mobilfunkbetreiber, Behörden und Regierungen sowie Hersteller vernetzter Objekte und Geräte.

OT beschäftigt weltweit über 6.500 Mitarbeiter, nahezu 700 davon im Bereich Forschung und Entwicklung. Mithilfe von vier regionalen sicheren Herstellungszentren und 39 sicheren Servicezentren betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 169 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter: www.oberthur.com

Zum Herunterladen: The M World,
Alles, was Sie über die neuesten Trends in der Welt der Mobilität wissen müssen. Im AppStore und auf Google Play erhältlich.
www.oberthur.com/themworld

FOLGEN SIE UNS AUF:
Twitter
LinkedIn

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIENVERTRETER
OBERTHUR TECHNOLOGIES
Elan-Edelman
Chloé Tisseuil, Telefon: +33 1 86 21 50 54
chloe.tisseuil@elanedelman.com
oder
OMOOVE
Ufficio Stampa Italia
OCTO TELEMATICS
Adriana Zambon, +39 339 3995640
press.it@octotelematics.com

Contacts

ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIENVERTRETER
OBERTHUR TECHNOLOGIES
Elan-Edelman
Chloé Tisseuil, Telefon: +33 1 86 21 50 54
chloe.tisseuil@elanedelman.com
oder
OMOOVE
Ufficio Stampa Italia
OCTO TELEMATICS
Adriana Zambon, +39 339 3995640
press.it@octotelematics.com