onepoint PROJECTS 16 stellt strategisches Management ins Rampenlicht

Neue Version bietet ferner optimierte JIRA-Integration und Reporting-Funktionen in völlig neuer Qualität.

RAABA/GRAZ, Österreich--()--onepoint PROJECTS, der führende Anbieter von benutzerfreundlicher „echter“ Projekt- und Portfoliomanagement-Software (PPM), hat Version 16 seiner webbasierten Unternehmenslösung veröffentlicht. Mit diesem Release bietet onepoint erstmals eine „Strategic Management Option“, ein optionales Modul für strategische Planung und Controlling. Weitere Schlüsselfunktionen sind neue Berichtstypen wie Diagramme und Sammelberichte, sowie weitere Verbesserungen der bidirektionalen Integration mit JIRA.

Strategic Management Option

Die neue Strategic Management Option ermöglicht es dem Top-Management, eine strategische Vision zu kommunizieren und auf mehrere priorisierte Ziele herunterzubrechen. Anwender können dann Initiativen zur Umsetzung dieser Ziele planen und diese mit einem oder mehreren Projekten verknüpfen. Das strategische Management in onepoint PROJECTS 16 leistet aber noch mehr: Es bietet zudem integriertes Controlling mit einer Initiativen-Pipeline sowie aggregierte Fortschrittsinformation und Statusampeln.

Heute reicht es nicht mehr, eine gute strategische Planung zu entwickeln“, so Gerald Aquila, Gründer und CEO von onepoint. „Es ist genauso wichtig, die eigene Vision wie auch die Ziele klar zu kommunizieren und auch sicherzustellen, dass die Initiativen in Gang kommen und wirklichen strategischen Mehrwert bieten.”

Optimierte JIRA-Integration

Als einer der ersten PPM-Anbieter mit einer JIRA-Integration hat onepoint seit jeher sein Augenmerk darauf gerichtet, seine bidirektionale Echtzeit-Schnittstelle zu Atlassians meistverkaufter Ticket-Management-Anwendung fortlaufend zu verbessern. Für Version 16 hat onepoint jetzt den Kommunikations-Layer seiner JIRA-Integration komplett überarbeitet, um die Führungsrolle in diesem Bereich weiter auszubauen.

Diese neue Generation der bidirektionalen JIRA-Integration ermöglicht die explizite Planung von Ticket-Typen, die optionale Einbindung von Unteraufgaben in Projektpläne und die gleichzeitige Integration von mehreren JIRA-Instanzen.

Diagramme & Sammelberichte

Eine weitere altbewährte und von Anwendern sehr geschätzte Funktion ist der integrierte Berichtsassistent, der es Endanwendern ermöglicht, bestehende Reports einfach anzupassen sowie neue zu erstellen. Die neue Version verbessert den integrierten Berichtsgenerator in zwei Schlüsselbereichen: Diagramme und Sammelberichte. Die Berichtsdiagramme, zu denen der PSP, der Terminplan (GANTT), die Meilensteintrendanalyse und Projekt-Pipeline-Diagramme zählen, können jetzt sowohl für sich alleine, als auch als Teil von dokumentartigen Berichten verwendet werden. Sammelberichte bieten die Möglichkeit, Übersichts- und Detailberichte für Sammelobjekte wie Portfolios oder Pools in ein einziges PDF-Dokument zusammenzuführen. Ein Paradebeispiel für einen zusammengesetzten Bericht ist ein Portfoliostatusbericht, der einzelne Statusberichte mehrerer Projekte enthält.

Weitere Verbesserungen betreffen eine Aktualisierung der Benutzeroberfläche, die vor allem darauf abzielt, dokumentartige Bereiche wie jene der Projektübersicht, Statusberichte oder Besprechungsagenden besser lesbar zu machen. Zusätzlich wird das Skills-Management nicht mehr als optionales Modul angeboten, sondern ist nun Teil des Standardprodukts.

onepoint PROJECTS 16 Group Server ist für bis zu vier Benutzer gratis verfügbar. Eine 30-tägige Testversion von onepoint PROJECTS 16 Enterprise Server oder Cloud mit dem kompletten Funktionsumfang einschließlich optionaler Module kann über www.onepoint-projects.com angefordert werden. Für weitere Informationen über das neue Release oder Anfragen bezüglich Unternehmenslizensierungen und Preise steht das Vertriebsteam unter info@onepoint-projects.com oder +43 316 267 267 0 zur Verfügung.

Über onepoint PROJECTS

onepoint PROJECTS ist der führende Anbieter für integrierte Projekt- und Portfoliomanagement-Software für innovative kleine und mittlere Projektorganisationen. Anders als herkömmliche PPM-Software integriert onepoint PROJECTS formale, agile und JIRA-Projekte in eine einzige Projektportfolio- und Ressourcenauslastungs-Datenbank. onepoint ermöglicht es projektorientierten Organisationen, ihre Projekt- und Portfoliotransparenz zu erhöhen, Projektvorlaufzeiten zu verringern, Best Practices leichter umzusetzen und die Ressourcenauslastung zu optimieren. Durch offene Standards und Technologien, die Wahlmöglichkeit zwischen Cloud/SaaS-basierter und eigener Installation sowie durch den strategischen Fokus auf die einfache Einführung von PM-Systemen, definiert onepoint den ROI für Projektmanagementlösungen völlig neu.

Die genannten Firmen- und Produktnamen sind, soweit eingetragen, Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.

Contacts

onepoint PROJECTS GmbH
Gerald Aquila
www.onepoint-projects.com
Telefon: +43 316 267 267 0
Fax: +43 316 267 267 99
Email: info@onepoint-projects.com

Release Summary

onepoint PROJECTS has released version 16 of its web-based PPM solution. Key features include a new “Strategic Management Option”, chart and compound reports, and an improved integration with JIRA.

Contacts

onepoint PROJECTS GmbH
Gerald Aquila
www.onepoint-projects.com
Telefon: +43 316 267 267 0
Fax: +43 316 267 267 99
Email: info@onepoint-projects.com