GSMA gibt Erweiterung der Veranstaltungsreihe Mobile 360 Series für 2017 bekannt

Die Veranstaltungsreihe wird um die Einzelevents „Mobile 360 Series – West Africa“ und „Mobile 360 Series – North Asia“ ergänzt; GSMA bestätigt erste Referenten für die Veranstaltung „Mobile 360 Series – Datenschutz & Sicherheit“

LONDON--()--Die GSMA gab heute den Zeitplan und die Veranstaltungsorte für die GSMA Mobile 360 Series 2017 bekannt. Dabei handelt es sich um eine Reihe regionaler Vordenkerkonferenzen für Führungskräfte der Mobilfunkindustrie und für hochrangige Vertreter von Aufsichtsbehörden und Regierungen. Die GSMA erweitert in diesem Jahr erneut den Umfang der „Mobile 360 Series“-Konferenzen: 2017 werden acht Konferenzen rund um den Globus stattfinden. Die GSMA veröffentlichte außerdem die ersten Einzelheiten zur Veranstaltung „Mobile 360 – Datenschutz & Sicherheit“, die im Mai im niederländischen Den Haag stattfinden wird.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir aufgrund der Erfolge, welche die Mobile 360 Series im vergangenen Jahr verzeichnen konnte, die Veranstaltungsreihe um die Veranstaltungen „Mobile 360 – West Africa“ und „Mobile 360 – North Asia“ erweitern konnten. Darüber hinaus wird sich die „Mobile 360 Series – India“ in diesem Jahr auf zwei Tage erstrecken. Damit wird der zentralen Bedeutung Rechnung getragen, die dem Mobilfunk bei der digitalen Zukunft Indiens zukommt“, so Michael O’Hara, Chief Marketing Officer von GSMA. „Die ‚Mobile 360 Series‘-Konferenzen bieten ein Fachforum, auf dem die Teilnehmer nicht nur die drängendsten Fragen erörtern können, mit denen die Mobilfunkbranche konfrontiert ist, sondern auch in einen substanziellen Dialog im Hinblick auf die Antriebsfaktoren, Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation eintreten.“

Im Jahr 2017 veranstaltet die GSMA die folgenden „Mobile 360 Series“-Konferenzen:

Mobile 360 Series-Konferenz

 

Ort

 

Termine

Mobile 360 – West Africa Abidjan, Elfenbeinküste

27. April

Mobile 360 – Datenschutz und Sicherheit Den Haag, Niederlande 23. - 24. Mai
Mobile 360 – Africa Daressalam, Tansania 11. - 12. Juli
Mobile 360 – Middle East

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

9. - 10. Oktober

Mobile 360 – Europe Brüssel, Belgien

19. Oktober

Mobile 360 – Latin America Bogotá, Kolumbien 31. Oktober - 2. November
Mobile 360 – India Neu-Delhi, Indien 14. - 15. November
Mobile 360 – North Asia Seoul, Südkorea 28. - 29. November

Mobile 360 Series – Datenschutz & Sicherheit

Aufbauend auf dem Erfolg der erstmalig 2016 veranstalteten Konferenz wird die diesjährige Konferenz „Mobile 360 – Datenschutz & Sicherheit“ erneut im Hilton Den Haag stattfinden. In Zusammenarbeit mit The Hague Security Delta und der Stadtverwaltung von Den Haag wird die zweitägige Konferenz Einblicke in die großen Herausforderungen für digitale Unternehmen gewähren. Hochkarätige Experten werden dabei Diskussionen leiten und die wachsende Bedeutung von Vertrauen, Datenschutz und Sicherheit rund um den Globus erörtern.

Referenten, die ihre Teilnahme an der Konferenz bereits zugesagt haben:

  • Fiona Ghosh, Partner, Head of FinTech, Addleshaw Goddard
  • Jon Fisse, CEO und Gründer, Atomite, Inc.
  • Tony Anscombe, Vice President des Bereichs Compliance, Avast
  • Nick Rhodes, Lead Security Consultant, BAE Systems Applied Intelligence
  • Evelyn Tjon-En-Fa, Partner, Bird & Bird
  • Martin Garner, Senior Vice President, CCS Insight
  • David Rogers, CEO, Copper Horse Solutions
  • Joshua Bower-Saul, CEO, Cybertonica
  • Harshul Joshi, Senior Vice President des Bereichs Cyber Security Risk Services, DarkMatter
  • Julian Ranger, Chairman und Gründer, digi.me
  • Mats Nilsson, Director, Group Function Strategy & Technology, Ericsson
  • Dr. Scott Zoldi, Chief Analytics Officer, FICO
  • John Howie, Chief Privacy Officer, Huawei
  • Raj Samani, Chief Technology Officer für die Region EMEA, Intel Security
  • Katryna Dow, CEO und Gründer, Meeco
  • Rimma Perelmuter, CEO, Mobile Ecosystem Forum
  • Enrique Medina Malo, Chief Policy Officer, Telefónica Group
  • Mils Hills, Associate Professor in Risk, Resilience and Corporate Security, University of Northampton
  • Richard Hayton, CTO, Trustonics
  • Harm Jan Arendshorst, Global Lead des Bereichs IoT Security and International Strategy, Verizon

In den einzelnen Konferenzveranstaltungen werden unter anderem die folgenden Themen erörtert: Datenschutz, Sicherheit, Vertrauen und Datensparsamkeit; Entwicklungen rund um die Sicherheit beim Internet der Dinge (IoT); die Sicherung von Big Data im Unternehmen sowie Datenschutz und Sicherheit für eine widerstandsfähige Infrastruktur. Das Konferenzprogramm umfasst darüber hinaus auch interaktive, branchenspezifische Workshops zum Telekommunikations-, Versicherungs- und Bankwesen. Experten werden Diskussionen über die Herausforderungen für diese Sektoren sowie über bewährte Verfahren beim Umgang mit operationellen Risiken und Reputationsrisiken leiten.

Weitere Informationen über die Veranstaltung „Mobile 360 – Datenschutz und Sicherheit“ und über die Möglichkeiten für Vorträge und Sponsoring sowie Einzelheiten zur Teilnahme erhalten Sie unter www.mobile360series.com/privacy-security/.

Neue Konferenzen in Westafrika und Nordasien

Bei der 2017 erstmals veranstalteten Konferenz „Mobile 360 – West Africa“ handelt es sich um ein Forum, bei dem nur eingeladene Führungspersönlichkeiten teilnahmeberechtigt sind. Es versammeln sich dort politische Entscheidungsträger und hochrangige Branchenvertreter aus Westafrika. Die Teilnehmer werden die Frage erörtern, wie die digitale Transformation in der Region auf eine für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft nachhaltige Weise vorangebracht werden kann.

Die ebenfalls in diesem Jahr erstmalig veranstaltete Konferenz „Mobile 360 – North Asia“ ist eine zweitägige Veranstaltung, deren Programm sich mit der nächsten Generation der IoT-Technologien sowie mit sämtlichen Aspekten einer 5G-fähigen Zukunft befasst. Die auf der Konferenz vertretenen Entscheidungsträger werden nicht nur über die Bereitstellung von Skalierbarkeit, Sicherheit, Flexibilität und Interoperabilität für 5G-Dienste diskutieren, sondern auch über die internationale Angleichung gesetzlicher Anforderungen, über Geschäftsmodelle für Zusammenschaltung und Roaming sowie über weitere allgemeine Sachverhalte rund um Datenschutz und Datenhoheit sprechen.

Weitere Informationen über die gesamte Mobile 360 Series-Konferenzreihe erhalten Sie unter www.mobile360series.com/. Folgen Sie den neuesten Entwicklungen und Neuigkeiten zu Mobile 360 unter dem Hashtag #mobile360 auf Twitter oder folgen Sie @GSMA auf Facebook unter www.facebook.com/Mobile360Series.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie nahezu 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai, Mobile World Congress Americas und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebsite der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für die GSMA
Sophie Waterfield
Tel. +44 77 7945 9923
Sophie.Waterfield@webershandwick.com
oder
GSMA Pressebüro
pressoffice@gsma.com

Contacts

Für die GSMA
Sophie Waterfield
Tel. +44 77 7945 9923
Sophie.Waterfield@webershandwick.com
oder
GSMA Pressebüro
pressoffice@gsma.com