KBC kündigt „Co-Pilot“ an – ein zweites Paar fachkundiger Augen für die Prozessleistung

Das KBC Co-Pilot ProgramTM umfasst die strategischen und technischen Berater von KBC sowie die weltweit führende Simulationstechnologie Petro-SIM, die mit einer auf der Cloud beruhenden Lösung für Daten als Service im Industriellen Internet der Dinge (Industrial Internet of Things, IIoT) verbunden ist, über welche die Prozessabläufe der Kunden aus der Ferne überwacht und verbessert werden können.

With KBC Co-Pilot our customers can achieve continuous assurance of on-plan performance which is millions of dollars in more production, less capital, and reduced risk. (Graphic: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

ORLANDO, Florida--()--KBC Advanced Technologies (KBC), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Yokogawa Electric Corporation (TOKYO: 6841), gibt heute erfreut den Start des KBC Co-Pilot ProgramTM (kurz „Co-Pilot“) bekannt. So wie die Funktion des Kopiloten eines Flugzeugs darin besteht, den Piloten mit zusätzlichem Fachwissen zu unterstützen und einzuspringen, wenn besonders viel zu tun ist, so besteht die Funktion von KBC Co-Pilot darin, die Anlage mit Fachkompetenz und Einblicken zu unterstützen. Dies bedeutet eine Ergänzung der eigenen Kapazitäten und Ressourcen der Anlage, die so ihr volles Potenzial ausschöpfen kann.

Dies sind konkrete Fakten, die für die Vision KBC Production Core™ sprechen. Diese sieht die Automatisierung sämtlicher Aspekte von Produktionstätigkeiten über integrierte Technologien sowie die Anwendung von Erfolgsmethoden unter Nutzung der Cloud vor. Über das KBC Co-Pilot Program können Anlagenbesitzer und -betreiber sicherstellen, dass ihre Ausrüstung für Simulationen und Planung immer auf dem neuesten Stand ist und dass die von den Betreibern übernommenen Tätigkeiten für bestmögliche Prozessleistung und einen sicheren Betrieb der Geräte innerhalb anerkannter Grenzen jetzt und in Zukunft sorgen.

Das KBC Co-Pilot Program eignet sich ideal für einen Prozessablauf, für den mindestens eines der folgenden Kriterien zutrifft:

  • Aufgrund der Unerfahrenheit der Mitarbeiter verläuft der Ablauf nicht nach Plan
  • Die Anlage ist sich nicht sicher, dass ihr Betriebsplan immer realistisch und umsetzbar ist
  • Ingenieure verfügen nicht immer über die richtigen Werkzeuge und das Wissen für die Maximierung von Profit oder die Senkung von Risiken
  • Betreiber wissen nicht immer automatisch Bescheid, wenn sie vom Plan abweichen

Die Qualität, die durch ein KBC Co-Pilot Program entsteht, sowie die dadurch erreichte Minderung der Risiken bringen bedeutende wirtschaftliche Rentabilität mit sich, nämlich zwischen dem Fünf- (5) und Zehnfachen (10) der Investitionen – durch eine Kombination aus erhöhtem Durchsatz, höherer Ertragsleistung, verbesserter Zuverlässigkeit der Anlage und geringeren Betriebskosten.

KBC hat seine Tätigkeiten kürzlich in die Tätigkeiten von zwei weiteren Yokogawa-Geschäftsbereichen integriert – Industrial Knowledge*1 und Soteica Visual Mesa*2 – und damit alle Kapazitäten des KBC Co-Pilot Program innerhalb einer Organisation versammelt. Die erste Lösung im Rahmen von KBC Co-Pilot dient der Fernüberwachung der Leistung von Ölraffinerieanlagen etwa für die Rohöldestillation, katalytische Cracking-Anlagen und katalytische Reformer. Zentrale Elemente dieser Lösung sind:

  • Echtzeit-Datenverbindung mit der Anlage über Daten als Service mit Web*Technician™
  • Automatische Rekalibrierung des rigorosen Simulationsmodells Petro-SIM™ an den tatsächlichen Anlagedaten
  • Automatische LP-Vektor-Updates anhand des rekalibrierten Modells
  • Regelmäßige Gesundheitschecks der Leistungsfähigkeit der Einheit im Hinblick auf Plan und Potenzial
  • Beratung und Assistenz bei der Implementierung empfohlener Veränderungen
  • Zurücksetzen des Grundbetriebsplans aufgrund größerer Veränderungen bei äußeren Auswirkungen wie Wirtschaftslage, Nachfrage und Kapazitäten der Anlage

Einige weitere Programme unter dem Namen KBC Co-Pilot Program werden demnächst freigegeben. Dabei geht es um Themen wie Optimierung der Lieferkette, Produktoptimierung, Energiemanagement, Betreibereffektivität und Automatisierung. Die Programme werden für sämtliche Prozessabläufe nutzbar sein, darunter Öl- und Gasförderung, Ölraffinerie, LNG- und Erdgasaufbereitung, Petrochemikalien, Massen- und Spezialchemikalien sowie Energieerzeugung.

„Diese Zeiten sind für uns bei KBC besonders spannend. Wir nutzen Arbeitskräfte, Prozesse und Technologien schon immer ganzheitlich, um unseren Kunden einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil bieten zu können. Jetzt können wir das in völlig neuem Ausmaß und in nachhaltiger Weise unabhängig von Zeit und Ort tun, indem wir die Kerntechnologien und die Fachkompetenz von KBC mit der Automatisierungstechnologie von Yokogawa und mit aktuellen Investitionen in die Technologien von KBC auf Cloud-Basis verbinden“, sagte Andy Howell, CEO von KBC. „Der Auftrag von KBC besteht darin, dass wir unsere Kunden unterstützen und es ihnen ermöglichen, ihre Geschäftsziele zu erreichen. Mit KBC Co-Pilot kommen wir dem Ziel wirklich einen Schritt näher, dass wir den Kunden das wahre Potenzial liefern, das der KBC Production Core aufweist. Und das fühlt sich toll an.“

„Die einzigartigen Kapazitäten des KBC Co-Pilot Program bedeuten, dass die Kunden zum ersten Mal zuversichtlich sein können, dass die von ihnen heute getätigten Investitionen sich sofort auszahlen und auch langfristig etwas bringen werden“, sagte Simon Wright, Executive Vice President für IT- und IIoT-Services bei KBC. „Als Industrial Evolution liefern wir seit über 15 Jahren erfolgreich Daten als Cloud-Service in Echtzeit, und jetzt sind wir Teil des vergrößerten Unternehmens KBC. Hunderte weltweit führender Prozessunternehmen verbinden sich bereits mit unserem Web*Technician-Service, um Live-Prozessdaten an ihre Partner weiterzugeben und so ihre Geschäftsziele zu erreichen. Wir wissen jetzt, wie man sich die neue Welt der Cloud in einem industriellen Umfeld erschließen kann, wie man Kundendaten sicher und zuverlässig verwaltet und wie man sie für wissensbasierte Systeme und Experten nutzt. Durch diese Kombination entsteht neue Qualität, da unsere Kunden jederzeit und überall Zugang zu den Technologien und Beratern von KBC erhalten.“

*1 Ein Yokogawa-Geschäftsbereich, der Lösungen für Daten als Service (Data-as-a-Service, DaaS) auf Cloud-Basis anbietet, die auf von Industrial Evolution, Inc., übernommenen Technologien beruhen
*2 Ein führender Anbieter von Technologien für Energiemanagement

Über KBC:

KBC ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Yokogawa Electric Corporation. KBC ist die führende Technologieberatungsfirma für die Prozessindustrien. Das Unternehmen schafft und erhält Qualität für Kunden durch eine effektive Umwandlung ihrer Strategien in Ergebnisse durch technische und kommerzielle Spitzenleistungen sowie mit Engineering-Simulationen und Analysen. Danach hält KBC die Leistung durch Implementierung ausgezeichneter Betriebsmodelle und Erfolgspraktiken aufrecht, die auf Cloud-Technologien, Produktionsleitsystemen (Manufacturing Execution Systems, MES) und Automatisierungstechnologien aufbauen. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbcat.com.

Über Petro-SIM:

Petro-SIM ist das weltweit führende Softwareprodukt für Simulationen und Optimierungen von Dauerleistung und dynamischen Prozessen. Es wird für die Prozessgestaltung, die Einstufung betrieblicher Verbesserungen und die Optimierung der Produktion genutzt.

Über die Beratungsdienste von KBC:

KBC Consulting liefert erstklassige Lösungen, über die unsere Kunden eine nachhaltige, wegweisende Leistungsfähigkeit erhalten – gemeinsam mit ihnen schaffen wir so Innovationen und gestalten mit langem Atem die Zukunft. Die Berater von KBC nutzen modernste Technologien, Fachwissen und eine nachhaltige Weiterentwicklung der Mitarbeiter, um Spitzenleistungen in der Fertigung und an der Produktion ausgerichtete Wettbewerbsvorteile zu ermöglichen, die an Flexibilität und betrieblicher Disziplin ausgerichtet sind.

Über Web*Technician:

Web*Technician ist ein Service auf Cloud-Basis, über den Betriebsdaten in Echtzeit aus einem Live-Verfahren gewonnen und an Anwender und wissensbasierte Anwendungen weitergeleitet werden. Web*Technician wird von 14 der 15 führenden Öl- und Gasunternehmen der Welt sowie von 11 der 15 führenden Chemiekonzerne in den USA und Europa genutzt.

Über Yokogawa:

Yokogawa verfügt über ein globales Netzwerk aus 114 Unternehmen in 59 Ländern. Das im Jahr 1915 gegründete Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 3,7 Milliarden US-Dollar beschäftigt sich mit modernster Forschung und Innovation. Yokogawa ist im Bereich der industriellen Automatisierung und Steuerung (IA), in der Prüfung und Messung sowie in der Luftfahrt und anderen Geschäftsbereichen tätig. Der Bereich IA spielt in zahlreichen Branchen wie der Öl-, Chemie-, Erdgas-, Strom-, Eisen- und Stahl-, Papier- und Zellstoff-, Pharma- und Lebensmittelindustrie eine wichtige Rolle. Weitere Information über Yokogawa finden Sie unter www.yokogawa.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

KBC Advanced Technologies
Simon Wright
EVP IT & IIoT Services
contactus@kbcat.com

Contacts

KBC Advanced Technologies
Simon Wright
EVP IT & IIoT Services
contactus@kbcat.com