Präfektur Oita veröffentlicht Video mit Bürgern von Oita: Sie werben für das Musikfestival mit 22-jähriger Geschichte

Loading media player...

OITA PEACE SYMPHONY

???pagination.previous??? ???pagination.next???

OITA, Japan--()--Die Argerich Arts Foundation hat heute ein Promovideo mit dem Titel „Oita Peace Symphony” („Oita Friedenssinfonie”) veröffentlicht, mit dem das MUSIKFESTIVAL „Argerich’s Meeting Point in Beppu”, vorgestellt wird, das vom 6. bis 26. Mai stattfinden wird. Die weltberühmte Pianistin Martha Argerich, die als Beste dieses Jahrhunderts und Königin der Tasten gepriesen wird, ist die Generaldirektorin. Sie sagt dazu noch: „Jetzt ist der Moment gekommen, die Botschaft der Peace Symphony auf der ganzen Welt zu verbreiten.”

Seit der Ankunft des heiligen Franz Xaver, der hier den Katholizismus verbreitete, ist Oita von klassischer Musik durchdrungen. Den ersten Besuch hat Martha Argerich der Region im Jahr 1970 abgestattet, und das Musikfestival besucht sie seit 22 Jahren. Heute stellt das 2015 fertiggestellte „Shiiki presents Argerich’s Haus” ein Zeichen der Zuneigung der Region für Martha Argerich dar, und diese einzigartige Struktur ist das Zentrum des MUSIC FESTIVAL Argerich’s Meeting Point in Beppu.

In dem Video sind lokale Gastwirte, Schreinpriesterinnen und Fischer aus Oita sowie Leute zu sehen, die wie die Mitglieder der Schützenbrigade Otomo Sōrin gekleidet sind, und ebenso einige der ausländischen Einwohner aus mehr als 70 Ländern, die zur Zeit in der Präfektur studieren. Oita hofft, dass die Präfektur in dieser ungewissen Zeit durch dieses Video auf der ganzen Welt Harmonie verbreiten kann.

Das Video finden Sie hier: https://youtu.be/feSRuQ3Jdb0

Beppu befindet sich in der Präfektur Oita und ist bekannt für die heißesten Quellen der Welt. Beppu ist seit der Edo-Zeit (17. Jahrhundert) Reiseziel von Menschen, die die Heilwirkungen der unterschiedlichen Arten von Wasser aus seinen Quellen schätzen. Es heißt, dass sogar Mitglieder der kaiserlichen Familie diese Stadt mit ihren traditionellen Thermalquellen besucht haben, um manche Leiden zu lindern.

Die spezielle Landschaft Beppus, die die Regierung des Landes als Bedeutende Kulturlandschaft (Important Culture Landscape) ausgewiesen hat, stellt einen Kontrast zu den paradiesischen Assoziationen mit heißen Quellen dar – eher denkt man an Dante Alighieris episches Gedicht, die Göttliche Komödie. Auf der „Beppu Hell Route” („Höllenstrecke Beppu”), eingeweiht vom Minister für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie, kann der Besucher die Kraft und mystische Ausstrahlung heißer Quellen erleben.

Weitere Fotos finden Sie hier: http://bit.ly/2lktYPc

Über die Argerich Arts Foundation

Die Argerich Arts Foundation wurde im März 2007 gegründet, um die Kunst zu einem Bestandteil der grundlegenden Infrastruktur der Bildung zu machen – mit Blick auf eine Zukunft, die hoffentlich in hundert Jahren Wirklichkeit sein wird. Die Stiftung fußt auf den Idealen von Generaldirektorin Martha Argerich und wurde gegründet, um über die Förderung der Kunst in der Präfektur Oita zu Bildung und Gesellschaft beizutragen. Dazu werden Musikfestivals von Weltklasse wie Argerich’s Meeting Point in Beppu genutzt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

PR-Büro Argerich Arts Foundation
Tim Yoshida, +81-3-5565-6752
k-yoshida@dentsu-pr.co.jp

Contacts

PR-Büro Argerich Arts Foundation
Tim Yoshida, +81-3-5565-6752
k-yoshida@dentsu-pr.co.jp