Weathernews Inc. übernimmt Metnext und drängt auf den Umweltwettermarkt

Ausweitung der Weathernews-Dienste auf die weltweiten Energie-, Einzelhandels- und Landwirtschaftsmärkte

CHIBA, Japan--()--Weathernews Inc. (Chiba, Japan; Chihito Kusabiraki/CEO; „Weathernews“) (TOKYO:4825) hat den Erwerb aller Aktien von Metnext SA (Paris, Frankreich; Patrice Massat/CEO; „Metnext“) bekannt gegeben. Des Weiteren kündigte das Unternehmen an, dass Metnext seit heute eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Weathernews Inc. ist. Metnext ist ein führender europäischer Anbieter von wetterbasierten Analysediensten und Entscheidungswerkzeugen, die Unternehmen helfen, ihre Tätigkeiten bestmöglich unter Nutzung klimatischer Einflüsse zu steuern. Durch die Übernahme werden die Unternehmen ihr Service-Know-how und ihre Infrastruktur teilen sowie ihre Technologie und Erfahrung kombinieren, um neue Dienste für Kunden in Asien, Europa und anderen Regionen der Welt zu entwickeln.

Hintergrund und Zweck der Übernahme

Seit seiner Gründung 1986 stellt Weathernews überwiegend für die globalen Transportwettermärkte (Schiff-, Flug-, Bahn- und Straßentransport) Support-Dienste für das Wetter-Risikomanagement bereit. Darüber hinaus visiert das Unternehmen die Energie-, Fabrik-, Einzelhandels- und Landwirtschaftsmärkte als „Umweltwettermärkte“ für das Jahr 2017 an und plant, seine Dienste zu entwickeln und weltweit anzubieten. Metnext stellt verschiedenen Sektoren der „Umweltwettermärkte“ mithilfe seiner eigenen Softwarelösungen und Technologie-Dienstleistungen bereit, unter anderem: Energie: Energiegewinnung aus Gas, Wind, Sonne, Wasser; Einzelhandel, Industrie, Dienstleister: Bedarfsprognose zur Anpassung von Produktion und Logistik; Agrarwirtschaft: Lieferung hoch präziser Feldbeobachtungen und Prognosen zur Vorausplanung landwirtschaftlicher Bearbeitungsmethoden. Beide Unternehmen wollen die globalen Transport- und Umweltwettermärkte mit hochwertigen Dienstleistungen versorgen und kombinieren hierzu ihre Stärken, wodurch die folgenden Synergien geschaffen werden:

  • Durch die Kombination der Stärken von Weathernews in Bezug auf die Minimierung beziehungsweise Vermeidung von Wetterrisiken für den Betriebsalltag mit der Technologie und den Dienstleistungen von Metnext für die Projektgestaltung, Betriebsplanung und Nachbewertung von Projekten auf Basis von Wetterrisiken wird ein umfassender Support für Unternehmenstätigkeiten möglich - von Entwurf und Planungsphase bis zum Betriebsalltag und zur Wartung - der sich mit Notfällen und der Nachbewertung von Projekten befasst.
  • Metnexts Pariser Niederlassung wird als Basis zur Verstärkung des Marketings, der Dienstentwicklung und des operativen Geschäfts dienen und so ermöglichen, mit neuen Partnern zu arbeiten, um die Expansion in Europa voranzutreiben.
  • Die Unternehmen werden durch die Koordination ihrer Daten und ihres Servicebetriebs gemeinsam daran arbeiten, weltweite Umweltmeteorologie-Dienste zu entwickeln sowie global zu expandieren und die Servicequalität zu verbessern, so dass sie der Qualität der Transportwetterdienste entsprechen.
 

Überblick über die Umweltwetterdienste

    Energiemarkt
   

ⅰ.

 

Prädiktive Nachfragesteuerung

 

・Gas und Elektrizität

ⅱ.

Prädiktive Steuerung der Erzeugung

 

・Solare Photovoltaikenergie, Windenergie

ⅲ.

Asset-Management-Steuerung

 

・Kraftwerk, Netztransformator

 
Fabrik- und Einzelhandelsmarkt
ⅰ. Prädiktive Nachfragesteuerung

ⅱ.

Analyse und Prognose der Klimaauswirkungen

ⅲ.

Steuerung der Bestandsoptimierung
 
Landwirtschaftsmarkt

ⅰ.

Ackerbau-Management

 

・Wachstums-, Aufbereitungs- und Ernte-Management

 

Kommentare von Weathernews und Metnext

Thomas Skov, Executive Officer of Sales, verantwortlich für den europäischen Vertrieb bei Weathernews Inc.
Weathernews ist hocherfreut, gemeinsam mit Metnext den Markt zu erobern. Diese Fusion wurde mit Spannung erwartet und wir freuen uns, damit ein gutes Jahr abzuschließen, in dem Weathernews Europe einige langfristige strategische Ziele formuliert hat. Um diese Ziele zu erreichen, investieren wir in unsere Zukunft. Die Fusion mit Metnext ist ein Resultat unserer Vision, der branchenführende Anbieter von sicheren Softwarelösungen der nächsten Generation und von Hilfsmitteln zur Geschäftsprognose sowie Entscheidungsfindung im Bereich Klimaanalyse-Technologie für Unternehmen zu sein. In diesem wettbewerbsintensiven Markt möchten wir solchen Kunden einen Mehrwert bieten, die nach dem am besten qualifizierten, innovativen und zuverlässigen Partner suchen. Zusammen mit Metnext wollen wir effiziente Dienstleistungen und Produkte liefern, um das durch Wetter bedingte Geschäftsrisiko , dem die meisten Branchen heutzutage ausgesetzt sind, zu minimieren.

Patrice Massat, CEO von Metnext SA
Diese Übernahme bedeutet, dass Metnext bei der Fortsetzung seiner Entwicklung in Europa von Weathernews Inc. unterstützt wird und Zugang zu Weathernews Know-how, Technologien und Lösungen hat, um seinen Leistungsumfang zu vergrößern und seine Kunden davon profitieren zu lassen. Es bedeutet außerdem, dass Metnext von Weathernews Präsenz in Asien, Europa und in der USA profitiert, um seine Kunden weltweit besser unterstützen zu können. Wir sind der festen Überzeugung, dass dieser neue Partner die technologischen, industriellen und finanziellen Mittel mitbringt, die uns ermöglichen, auf lange Sicht die Qualität unserer Dienste zu optimieren.

 

Unternehmensüberblick Weathernews Inc.

Name des Unternehmens  

Weathernews Inc.

Anschrift Nakase 1-3 Mihama-ku, Chiba-shi, Chiba, Japan
Gegründet 11. Juni 1986
Stammkapital: 1.706 Millionen Japanischer Yen (JPY)
Name und Titel des Stellvertreters Chihito Kusabiraki, Präsident und Representative Director
Anzahl der Beschäftigten 764
Geschäftstätigkeit   Wetterinformationen und Beratungsdienste
 

Unternehmensüberblick Metnext SA

Name des Unternehmens

  Metnext SA
Anschrift 79 rue Faubourg Poissonière, 75009 Paris, Frankreich
Gegründet 16. April 2007
Stammkapital: 2.851.400 EUR
Name und Titel des Stellvertreters Patrice de Paulou Massat, CEO
Anzahl der Beschäftigten 21
Geschäftstätigkeit   Wetterinformationen und Beratungsdienste
 

Bitte benutzen Sie das folgende Formular, wenn Sie Fragen zu den Dienstleistungen haben.
https://global.weathernews.com/contact/inquiries-about-our-services/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienarbeit
Weathernews Inc.
Sumire Inoue,+81-43-274-5504
Communication Design Officer
wni-koho2@wni.com
Fax: +81-43-274-2130

Contacts

Medienarbeit
Weathernews Inc.
Sumire Inoue,+81-43-274-5504
Communication Design Officer
wni-koho2@wni.com
Fax: +81-43-274-2130