MulteFire Alliance stellt Spezifikation für Release 1.0 fertig

Loading media player...

FREMONT, Kalifornien (USA)--()--MulteFire Alliance, ein unabhängiges, vielseitiges und internationales, durch seine Mitglieder gelenktes Konsortium, das MulteFire™ erstellt und fördert, hat heute die Fertigstellung der Spezifikation für Release 1.0 bekanntgegeben, einem wichtigen Meilenstein bei der Markteinführung der MulteFire Technik. Release 1.0, das auf den 3GPP Releases 13 und 14 basiert, legt LTE für den Betrieb in einem lizenzfreien und gemeinsam genutzten Spektrum fest, wobei eine gerechte Teilung des Spektrums mit anderen Nutzern und Techniken, wie beispielsweise WLAN, sichergestellt wird. Durch die Abschaffung der Notwendigkeit eines Ankers im lizensierten Spektrum schafft MulteFire neue Möglichkeiten der Nutzung und Bereitstellung, mit denen die Vorteile der LTE-Technik genutzt werden können.

„Während des letzten Jahres hat sich MulteFire Alliance von der Unternehmensgründung zur Bereitstellung unserer ersten Spezifikation entwickelt, angetrieben durch das unermüdliche Engagement unserer Mitgliedsunternehmen, die MulteFire Technik auf den Markt zu bringen“, sagte Stephan Litjens, Vorsitzender des Aufsichtsrats von MulteFire Alliance und Vizepräsident von Innovation Steering, Nokia. „Durch die Abschaffung der Notwendigkeit eines lizensierten Spektrums wird MulteFire Innovationen auf der ganzen Welt mit zahlreichen neuen Anwendungen ermöglichen – vom Einsatz als unabhängiges Netz in einem Untertagewerk für industrielle IoT-Anwendungen bis hin zur Sicherung von stabilen Verbindungen für mobile Breitbandtechnik. Mit Release 1.0 erfüllt die Alliance ihr Versprechen einer neuen Art der drahtlosen Verbindung.“

Herausragende Punkte der Spezifikation

Die Spezifikation für MulteFire Release 1.0 umfasst folgende Haupteigenschaften:

  • Basiert auf Elementen von 3GPP Release 13 LAA für den Downlink und Release 14 eLAA für den Uplink
  • Umfasst Optimierungen für den alleinigen Betrieb im lizenzfreien Spektrum, wie zuverlässige Verfahren für Mobilität, Paging, Erstzugang und wirksame Uplink-Kontrollkanäle
  • Verwendet Listen-Before-Talk zur Gewährleistung einer gerechten Koexistenz mit Technologien, die dasselbe Spektrum verwenden, wie beispielsweise WLAN und LAA, sowie einer Koexistenz zwischen verschiedenen MulteFire Netzen
  • Legt einen Neutral-Host-Zugriffsmodus fest, bei dem mehrere Betreiber dieselbe Bereitstellung nutzen können, sowie einen herkömmlichen Zugriffsmodus für einzelne Netzbetreiber
  • Ermöglicht Zugriffsauthentifizierung mit und ohne SIM-Karte, sodass die Bereitstellung von Diensten für Abonnenten verschiedener Dienstleister möglich ist, einschließlich mobiler Betreiber
  • Unterstützt eine Palette von LTE-Diensten, einschließlich Voice over LTE (VoLTE) und mobile Hochgeschwindigkeitsbreitbandtechnik

Ein neues Informationsblatt bietet eine detaillierte Beschreibung der MulteFire Technik und ist erhältlich unter http://www.multefire.org/white-papers/.

Die Spezifikation Release 1.0 ist für Mitglieder von MulteFire Alliance heute erhältlich und wird bis Mitte 2017 für jeden als Download verfügbar sein, der sich für die MulteFire Technik interessiert. Informationen über den Beitritt zur MulteFire Alliance finden Sie auf http://www.multefire.org/join/.

Über MulteFire Alliance

Die MulteFire Alliance ist eine internationale Vereinigung, die sich für den Aufbau eines weltweiten Ökosystems zur Unterstützung der gemeinsamen Interessen von Mitgliedern, Entwicklern und Nutzern bei der Anwendung von Long Term Evolution (LTE) und Mobilfunktechnik der nächsten Generation bei Konstellationen, die ein lizenzfreies und gemeinsam genutztes Frequenzspektrum verwenden, engagiert. Weitere Informationen über MulteFire Technik, deren Vorteile und die Mitgliedschaft bei MulteFire Alliance finden Sie auf www.MulteFire.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

MulteFire Alliance
Lori Mesecke, +1-503-459-9150

Contacts

MulteFire Alliance
Lori Mesecke, +1-503-459-9150