Eika wählt OT für die Einführung der ersten dualen Zahlungskarte in Norwegen, zertifiziert von BankAxept

Bank Axept Eika (Photo: Business Wire)

Bank Axept Eika (Photo: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

COLOMBES, Frankreich--()--OT (Oberthur Technologies), ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich eingebetteter Sicherheitssoftware, und Eika Alliance, einer der größten Akteure des norwegischen Finanzmarktes mit fast einer Million Kunden, melden heute die erfolgreiche Einführung der ersten dualen Zahlungskarte, die von BankAxept zertifiziert ist. Dies ist der erste Schritt, um die Verbreitung des kontaktlosen Bezahlens in Norwegen zu beschleunigen.

Die duale Zahlungskarte von OT nutzt die Technologie INTERAC Flash®, die es Eika erlaubt, seinen Kunden eine durch BankAxept zertifizierte kontaktlose Zahlungskarte anzubieten. BankAxept ist das landesweite Zahlungssystem in Norwegen mit der meistgenutzten Zahlungskarte, die für neun von zehn Transaktionen in Norwegen verwendet wird. Kontaktlose Bezahlmöglichkeiten stehen bei mehr als 100.000 Händlern in dem Land zur Verfügung.

Die duale Zahlungskarte von OT basiert auf der Near-Field-Communication-Technologie (NFC), die eine drahtlose Kommunikation zwischen der Karte und dem Zahlungsterminal mithilfe von Funksignalen ermöglicht. Dank dieser Technologie ist das Bezahlen mit kontaktlosen Karten einfacher und schneller. Da die Benutzer ihre PIN-Nummern nicht eingeben müssen, ist der Bezahlvorgang in weniger als einer halben Sekunde abgeschlossen, sofern der Betrag 200 NOK nicht übersteigt. Der Einkauf kann einfach erledigt werden, indem man die Karte über das Zahlungsterminal zieht. Unterstützt der Laden die NFC-Technologie nicht, haben die Eika-Karteninhaber immer noch die Möglichkeit, den Chip und den PIN-Code zu verwenden.

OT ist stolz, im Zug der engen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Eika und BankAxept ein Produkt mit INTERAC-Flash®-Technologie zu liefern, das kontaktlose Bezahlvorgänge mittels BankAxept ermöglicht. Die ersten, bereits ausgelieferten einsatzbereiten Karten sind der Ausgangspunkt für eine stärkere Verbreitung kontaktloser Bezahlverfahren in Norwegen, die den Karteninhabern mehr Komfort bieten“, sagte Eric Duforest, Managing Director des Bereichs Financial Services Institutions von OT.

Dank der Unterstützung von OT konnten wir das unseren Kunden und Partnern gegenüber abgegebene Versprechen einlösen und wir sind die erste Bank in Norwegen, die BankAxept-Karten mit der INTERAC Flash® -Technologie ausgibt, die kontaktlose landesweite BankAxept-Transaktionen unterstützt“, ergänzte Hege Toft-Karlsen, Chief Executive Officer von Eika Gruppen AS. Eika verfolgt die Strategie, innovative Zahlungslösungen basierend auf nationalen und internationalen Standards anzubieten. Wir glauben, dass kontaktlose BankAxept-Karten als Katalysator für die Akzeptanz kontaktloser Bezahlverfahren in Norwegen wirken und den Verbrauchern eine schnellere und bequemere Zahlungsoption bieten“, fuhr Erlend Sundvor, Vice President Payments von Eika Gruppen AS, fort.

Der Einsatz von Debitkarten und POS-Geräten mit INTERAC Flash®-Funktionen durch BankAxept zeigt, dass wir uns der Zusammenarbeit mit weiteren nationalen Debitkartennetzen in der ganzen Welt verschrieben haben, um sichere, innovative Produkte auf den Markt zu bringen und den Zahlungsvorgang für die Verbraucher zu verbessern“, sagte James Good, Head of International Business Development, Interac Association und Acxsys Corporation.

„Es war eine Freude, mit OT bei der erfolgreichen Einführung der kontaktlosen Eika-Karten mit BankAxept zusammenzuarbeiten. Eika Gruppen hat sich sehr für die BankAxept-Plattform eingesetzt und dank der Kompetenz von OT und weiteren Partnern konnten wir innerhalb kurzer Zeit ein sehr effizientes Projekt durchführen“, schloss Øyvind Apelland, CEO von BankAxept.

ÜBER OBERTHUR TECHNOLOGIES

OT ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich eingebetteter digitaler Sicherheitslösungen, die beim Anbinden, Authentifizieren und Bezahlen Schutz bieten.

Das Unternehmen ist auf wachstumsstarken Märkten strategisch positioniert und bietet eingebettete Sicherheitssoftwarelösungen für Endnutzergeräte sowie damit verbundene Fernmanagementlösungen für ein umfassendes Portfolio internationaler Kunden, darunter Banken und Finanzinstitute, Mobilfunkbetreiber, Behörden und Regierungen sowie Hersteller vernetzter Objekte und Geräte.

OT beschäftigt weltweit über 6.500 Mitarbeiter, nahezu 700 davon im Bereich Forschung und Entwicklung. Mithilfe von vier regionalen sicheren Herstellungszentren und 39 sicheren Servicezentren betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 169 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.oberthur.com

Zum Herunterladen: The M World,

Alles, was Sie über die neuesten Trends in der Welt der Mobilität wissen müssen. Im AppStore und auf Google Play erhältlich.

www.oberthur.com/themworld

FOLGEN SIE UNS AUF

Twitter

LinkedIn

®INTERAC Flash ist eine Marke von Interac Inc., die unter Lizenz verwendet wird.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIENVERTRETER:
Elan-Edelman
Chloé Tisseuil, Tel. +33 1 86 21 50 54
chloe.tisseuil@elanedelman.com

Contacts

ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIENVERTRETER:
Elan-Edelman
Chloé Tisseuil, Tel. +33 1 86 21 50 54
chloe.tisseuil@elanedelman.com