GSMA gibt weitere Einzelheiten zum Mobile World Congress 2017 bekannt

GSMA kündigt neue Hauptredner, teilnehmende Unternehmen und Programmaktualisierungen für die Veranstaltung in Barcelona an

LONDON--()--Die GSMA veröffentlichte heute eine Programmaktualisierung zum Mobile World Congress 2017, darunter neu bestätigte Hauptredner der Konferenz und weitere teilnehmende Unternehmen und Programme. Der Mobile World Congress findet vom 27. Februar bis 2. März 2017 auf der Fira Gran Via in Barcelona statt, einige Veranstaltungen davon auch auf der Fira Montjuïc.

„Wir haben eine großartige Veranstaltung für Februar geplant – besonders freue ich mich auf die Konferenz mit vielen Hauptrednern, die ihr Debüt auf dem Mobile World Congress geben“, sagte Michael O’Hara, Chief Marketing Officer, GSMA. „Die Teilnehmer haben während der gesamten Veranstaltung Gelegenheit, die hochmodernen Technologien, Produkte und Dienstleistungen zu erkunden und zu erleben, die so grundlegend für unser tägliches Leben geworden sind.“

Weitere Hauptredner bestätigt

Die GSMA gab mehrere neue Hauptredner für das viertägige Konferenzprogramm bekannt, die Unternehmen des gesamten mobilen Ökosystems und aus angrenzenden Branchen vertreten. Zu den neu bestätigten Redner gehören:

  • Sunil Bharti Mittal, Gründer und Chairman, Bharti Enterprises, und Chairman-Elect, GSMA
  • Takashi Niino, President und CEO, NEC Corporation
  • Reed Hastings, Gründer und CEO, Netflix
  • Bob Moritz, Global Chairman, PwC
  • Allison Kirkby, President und Group CEO, Tele2
  • John Martin, Chairman und CEO, Turner
  • Jeff Lawson, Gründer, CEO und Chairman, Twilio
  • Patrick Gelsinger, CEO, VMware

Weitere Informationen zur Konferenz, darunter die Hauptredner und das gesamte Programm, finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/conference/.

Ausstellungs-Highlights: Innovation City und NEXTech

Jetzt in Halle 4, wird die GSMA Innovation City noch mehr innovative mobile Produkte und Dienstleistungen als jemals zuvor präsentieren und es den Besuchern ermöglichen, die neuesten Innovationen in Bereichen wie 5G, dem Internet der Dinge, Sicherheit und Identität zu entdecken und zu erleben. Neben den zuvor bestätigten Unternehmen AT&T, Cisco Jasper, KT Corporation und Sierra Wireless haben nun auch Huawei und UNLIMIT powered by Reliance ihre Teilnahme für diese einzigartige erlebnisorientierte Ausstellungsfläche der Innovation City zugesagt.

Eine Neuheit der Ausgabe 2017 des Mobile World Congress ist die Präsentation der NEXTech von zukunftsorientierten Unternehmen und disruptiven Technologien, von virtueller/erweiterter Realität und Robotik bis zu kognitiver Informatik, künstlicher Intelligenz (AI) und mehr in Halle 8.0. Die Halle enthält mehrere Pavillons und Bereiche, darunter den NEXTech-Pavillon (mit VR/AR, Robotik und AI), den IoT-Pavillon und die Drone Zone. Das NEXTech Lab ist ebenfalls Teil des Pavillons, mit einer offenen Bühne, die inhaltlich geprägte Präsentationen von Branchenexperten, die in diesen modernen Technologien führend sind, anbietet. Für NEXTech bestätigte Unternehmen sind die AR/VR Association, DJI, OptoVR, Softbank Robotics und VRtify.

Aufbauend auf den Erfolg des Graphene-Pavillons im Jahr 2016, kehrt Graphene Flagship, ein Konsortium aus mehr als 150 wissenschaftlichen und industriellen Forschungsgruppen aus 23 Ländern, mit der Graphene Experience Zone auf den Mobile World Congress zurück. Des Weiteren veranstaltet das Graphene Flagship am Donnerstag, den 2. März eine ganztägige Konferenz zum Thema Graphen und seiner Auswirkung auf die Mobilfunkbranche. Auf dem Programm steht ein Impulsvortrag des Nobelpreisträgers Konstantin Novoselov zum Thema „Von Datenkommunikation bis zum IoT, ermöglicht durch Graphen“.

Die GSMA kündigte weitere Unternehmen an, die am Mobile World Congress teilnehmen, darunter Baidu, BT Group, China Mobile, GoPro, MasterCard, Netflix, NTT DOCOMO, Ooredoo, PayPal, SEAT, SK Telecom, Tencent, Twitter und Verizon. Bereits zuvor bekannt gegebene Aussteller sind AOL, Cisco Systems, Deutsche Telekom, Ericsson, Ford, Google, Hewlett Packard Enterprise, HTC, Huawei, IBM, Intel, Lenovo, LG, Mercedes-Benz, Microsoft, NEC, Nokia Solutions and Networks, Oracle, Orange, Philips Lighting, Qualcomm Incorporated, Samsung Electronics, SAP, Sony Mobile, Telefónica, Vodafone, Volkswagen, ZTE und mehr. Weitere Informationen zur Ausstellung des Mobile World Congress finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/exhibition/.

Neue Partnerprogramme

Die GSMA gab weitere Unternehmen bekannt, die an den Partnerprogrammen in Barcelona teilnehmen. Am Montag, den 27. Februar wird ZTE ein halbtägiges Programm anbieten und am Dienstag, den 28. Februar veranstaltet GTI den GTI Summit 2017. mSchools, ein Programm der Mobile World Capital Barcelona, bietet am Mittwoch, den 1. März eine ganztägige Veranstaltung und Palo Alto ein halbtägiges Programm an. Die GSMA kündigte zudem einige neue Power-Hour-Sitzungen für Donnerstag, den 2. März an – mit Appboy, National Instruments und PGi. Weitere Informationen zu den Partnerprogrammen finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/events/partner-programmes/.

Bestätigte Rednerinnen und Redner für den Women4Tech Summit

Die GSMA gab aktuelle Neuigkeiten zum Programm Women4Tech (W4T) auf dem Mobile World Congress bekannt. Der Women4Tech Summit, der am Donnerstag, den 2. März stattfindet und von Accenture gesponsert wird, bietet Präsentationen von Führungspersönlichkeiten aus dem Mobilfunksektor und verwandten Branchen:

  • Harmeen Mehta, Global CIO, Bharti Airtel
  • Nicola Mendelsohn, Vice President EMEA, Facebook
  • Nathan Ott, CEO, The GC Index Ltd
  • Mats Granryd, Director General, GSMA
  • Laureen Cook, Principal TMT Advisor, IFC (Weltbank)
  • Renee La Londe, Gründerin und CEO, iTalent
  • Dr. Patricia Fletcher, SAP-SuccessFactors, SAP
  • Mary Clark, Chief Marketing Officer, Syniverse
  • Jenny Fielding, Managing Director, TechStars New York
  • Lauren Hurvitz, Executive Vice President, Global Chief Communications und Corporate Marketing Officer, Turner
  • Gary Stewart, Director, Wayra UK

Die GSMA meldete ferner, dass die W4T Hack_D_Gap Global Challenge auf 4YFN, die innovative Lösungen, Produkte und Dienstleistungen hervorbringen soll, welche die Geschlechtervielfalt und –gleichheit in der Technologiebranche fördern, jetzt zur Anmeldung geöffnet ist. Des Weiteren wurde bestätigt, dass Think Purple Ltd. die Sitzung Women4Tech Speed Coaching and Networking am Mittwoch, den 1. März leiten wird; SAP ist Sponsor dieser Veranstaltung. Weitere Informationen zu Women4Tech finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/events/women-for-tech/.

Machen Sie mit beim Mobile World Congress 2017

Weitere Informationen zum Mobile World Congress 2017, darunter zu Teilnahme-, Ausstellungs- oder Sponsormöglichkeiten, finden Sie unter www.mobileworldcongress.com. Folgen Sie den neuesten Entwicklungen und Neuigkeiten zum Mobile World Congress auf Twitter @GSMA unter #MWC17, auf unserer Seite LinkedIn Mobile World Congress https://www.linkedin.com/company/gsma-mobile-world-congress oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/mobileworldcongress/. Weitere Informationen zu den Social-Media-Kanälen der GSMA finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/about/contact/social-media/.

Der Mobile World Congress ist der Eckpfeiler der Mobile World Capital und wird bis zum Jahr 2023 in Barcelona in ausgerichtet. Die Mobile World Capital umfasst Programme und Aktionen, die sich auf das ganze Jahr erstrecken und nicht nur den Einwohnern von Barcelona, Katalonien und Spanien, sondern auch der weltweiten Mobilfunkbranche zugutekommen. Für weitere Informationen zur Mobile World Capital besuchen Sie www.mobileworldcapital.com.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie nahezu 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie Mobile World Congress, Mobile World Congress Shanghai, Mobile World Congress Americas und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Für die GSMA
Charlie Meredith-Hardy
+44 7917 298428
CMeredith-Hardy@webershandwick.com
oder
Xavier Serra
+34 93 236 09 30
xserra@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Für die GSMA
Charlie Meredith-Hardy
+44 7917 298428
CMeredith-Hardy@webershandwick.com
oder
Xavier Serra
+34 93 236 09 30
xserra@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com