Groupe SEB: Abschluss der WMF Akquisition

ECULLY, France--()--Die Groupe SEB (Paris:SK) freut sich, bekannt geben zu können, dass sie heute die Übernahme der deutschen WMF Group abgeschlossen hat.

Diese bedeutende Akquisition stärkt die globale Führungsposition der Groupe SEB, indem sie weltweit zur Nummer 1 im Geschäftsfeld der professionellen Kaffeevollautomaten aufsteigt und zum deutschen Marktführer im Produktsegment Tisch und Küche wird.

Der Erwerb erfolgte auf Basis eines Unternehmenswertes von 1.585 Mio. € zum 31. Dezember 2015 sowie der Annahme von Pensionsverpflichtungen in Höhe von 125 Mio. €. Des Weiteren wurden pauschal 70 Millionen Euro gezahlt als Kompensation für die Zuordnung der WMF-Ergebnisse des laufenden Geschäftsjahres 2016 zur Groupe SEB

Der Erwerb wird fremdfinanziert. Gleich nach der Unterzeichnung der Transaktion im Mai 2016 erhielt die Groupe SEB aus ihrem Bankenpool einen Brückenkredit in Höhe von 1,3 Mrd. €, dessen Refinanzierung bereits weit fortgeschritten ist.

Wie bereits im vergangenen Mai erwähnt, wird Ende 2016 das Verhältnis der Pro-forma Nettoverschuldung zum angepassten EBITDA unter 3 liegen und die Transaktion wird sich ab 2017 um mehr als 20% positiv auf das Ergebnis je Aktie auswirken.

In ihrer neuen Konstellation wird die Groupe SEB 2016 einen Pro-forma Umsatz von rund 6 Mrd. € erzielen und die Zahl der Mitarbeiter steigt auf rund 30.000.

Peter Feld, CEO des Unternehmens seit 2013, kündigte an, das Unternehmen verlassen zu wollen. Die Groupe SEB wird dem Aufsichtsrat der WMF daher am 5. Dezember 2016 die Ernennung von Volker Lixfeld vorschlagen, der bislang Senior Vice President der Groupe SEB in Westeuropa war und seit über 15 Jahren für das Unternehmen tätig ist.

Thierry de La Tour d'Artaise, Chairman und Chief Executive Officer der Groupe SEB sagte: "Heute ist der Beginn einer überaus spannenden Zukunft für die Teams der Groupe SEB und für die der WMF, welche ich ganz herzlich willkommen heiße. Wir haben größte Wertschätzung für die WMF Group und Mitarbeiter und freuen uns, gemeinsam die langfristige Entwicklung des neuen Konzerns zu beschleunigen.

 

Anstehende Ereignisse

21. Februar 2017

Gesamtjahresergebnisse 2016

      11. Mai 2017

Jahreshauptversammlung

27. April 2017

Umsatz und Ergebnisse des 1. Quartals 2017

      26. Juli 2017

Halbjahresumsatz- und Finanzkennzahlen

Find us on www.groupeseb.com

The world leader in small domestic equipment, Groupe SEB operates in nearly 150 countries with a unique portfolio of top brands including Tefal, Rowenta, Moulinex, Krups, Lagostina, All-Clad, and Supor, marketed through multi-format retailing. Selling some 250 million products a year, it deploys a long-term strategy focused on innovation, international development, competitiveness and service to clients. Groupe SEB has nearly 26,000 employees worldwide.

SEB SA
SEB SA - N° RCS 300 349 636 RCS LYON – with a share capital of €50,169,049 – Intracommunity VAT: FR 12300349636

Contacts

Investor- und Analystenkontakt
Groupe SEB
Finanzkommunikation und Investor Relations
Isabelle Posth, Tel.: +33 (0) 4 72 18 16 40
comfin@groupeseb.com
oder
Pressekontakt Groupe SEB
Isabelle Dunoyer de Segonzac
isegonzac@image7.fr
oder
Claire Doligez
cdoligez@image7.fr
oder
Caroline Simon
caroline.simon@image7.fr
Tel. : +33 (0) 1 53 70 74 70
oder
Pressekontakt WMF Group
Kai Hummel, Tel.: +49 7331 258167
media@wmf.com

Contacts

Investor- und Analystenkontakt
Groupe SEB
Finanzkommunikation und Investor Relations
Isabelle Posth, Tel.: +33 (0) 4 72 18 16 40
comfin@groupeseb.com
oder
Pressekontakt Groupe SEB
Isabelle Dunoyer de Segonzac
isegonzac@image7.fr
oder
Claire Doligez
cdoligez@image7.fr
oder
Caroline Simon
caroline.simon@image7.fr
Tel. : +33 (0) 1 53 70 74 70
oder
Pressekontakt WMF Group
Kai Hummel, Tel.: +49 7331 258167
media@wmf.com