Korea Racing Authority veranstaltet Wettbewerb für „Space Design and Operation Plan of Land” („Raumdesign und Betriebsplan für Land”)

SEOUL, Südkorea--()--Die Korea Racing Authority (Vorstandsvorsitzender: Myung-Kwan Hyun) hat bekannt gegeben, dass sie vom 16. November 2016 bis 17. Januar 2017 in Seocho-dong, Seoul, einen Wettbewerb für „Space Design and Operation Plan of Land” veranstalten wird.

Das Konzept des Wettbewerbs sieht vor, über die Transformation aktueller Geschäftsprogramme und die Realisierung von Innovationen, der Erschließung zukünftiger Geschäftsbereiche und des Werts sozialer Beiträge über die Grundstücke der Behörde den „Raum mit einer neuen Marke” zu planen.

Das geplante Grundstück ist eine Immobilie der Korea Racing Authority auf 1.400,4 Quadratmetern in der Nähe der U-Bahn-Station in Seocho-dong Seocho-gu, Seoul. Es verfügt über eine ausgezeichnete Transportanbindung und ist ein äußerst attraktiver Publikumsmagnet. Durch die Nachbarschaft zu Geschäftsräumen, einer Hochschule und Wohngebieten ist hier eine große, abwechslungsreiche Bevölkerungsgruppe vertreten.

Das Prinzip, das der Vorbereitung einer Bewerbung für den Wettbewerb zugrunde liegt, heißt „Brandscaping” („Markengestaltung”). Im Vorfeld des 100. Jubiläums der Einführung von Pferderennen im Jahr 2022 sollte die Bewerbung in kreativer Weise konzipiert sein; dabei sollte das negative Image von Spekulationsgeschäften der Korea Racing Authority wegfallen – stattdessen sollte es um die Realisierung von Innovationen, die Erschließung zukünftiger Geschäftsbereiche und den Wert sozialer Beiträge gehen. Dazu sollten auch hochmoderne Anlagen gehören, die zukünftige Geschäftsbereiche und für den Pferdesport relevante Inhalte umfassen, die als Erfahrungs- oder Unterhaltungsraum mit einfachem und bequemem Zugang fungieren können.

„Wir haben vor, den Wert der Unternehmensmarke durch den Aufbau eines Raumes zu erhöhen, der dazu beiträgt, dass die Korea Racing Authority und die Pferdesportbranche zu mehr Lebensqualität für die Menschen in Südkorea beitragen können. Dafür untersuchen wir innovative Ideen, die die Zukunft weisen können, statt bereits entwickelte Inhalte zu nutzen”, sagte Myung-Kwan Hyun, Vorstandsvorsitzender (Chairman) der Korea Racing Authority. „Wir hoffen, dass eine große Zahl von Spezialisten auf der ganzen Welt aktiv am Wettbewerb für "Space Design and Operation Plan of Land" in Seocho-dong, Seoul, teilnehmen werden.”

Der Gewinner des ersten Preises erhält das Recht, die von ihm oder ihr vorgeschlagenen Inhalte innerhalb eines Budgets von bis zu 10,6 Milliarden Won (etwa 9,1 Millionen US-Dollar) zu konzipieren, zu produzieren und zu installieren. Vier weitere Preisträger erhalten insgesamt 120 Millionen Won.

Für weitere Anfragen zum Wettbewerb senden Sie bitte eine E-Mail an letsrun_seocho@kra.co.kr, oder besuchen Sie (www.kra.co.kr/globalEn/main.do, Biz-News).

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Kontakt Medien
Korea Racing Authority
Oh Mong-ho, 82-2-6006-3623/3621
Asset Innovation Team
letsrun_seocho@kra.co.kr

Contacts

Kontakt Medien
Korea Racing Authority
Oh Mong-ho, 82-2-6006-3623/3621
Asset Innovation Team
letsrun_seocho@kra.co.kr