SUNCNIM beschafft Mittel in Höhe von 60 Millionen € für die weltweit erste thermodynamische Fresnel-Solar-Kraftwerksanlage mit Energiespeicher-Fähigkeit

SUNCNIM world’s first Fresnel solar thermodynamic power plant with the capacity to store several hours of energy. Copyright CNIM

???pagination.previous??? ???pagination.next???

PARIS--()--SUNCNIM, eine Tochtergesellschaft von CNIM, ist ein Gemeinschaftsunternehmen von CNIM und der „Société de Projets Industriels” (SPI) der staatlichen Organisation Bpifrance. Das Unternehmen hat den Abschluss der Finanzierungsvereinbarungen der Projektierungsgesellschaft eLlo erreicht, die zum Zweck der Errichtung und des Betriebs des Solarenergie-Kraftwerks in Llo in den Pyrenäen (Frankreich) gegründet wurde. Dabei handelt es sich um die weltweit erste thermodynamische Fresnel-Solar-Kraftwerksanlage mit Speicherfähigkeit für thermische Energie für mehrere Stunden.

Die Kraftwerksanlage in Llo, die von SUNCIM gebaut und betrieben wird, ist der Höhepunkt des Ausschreibungsverfahrens, das von dem Energetischen Regulierungsamt (Energy Regulation Board) für die Auftragserteilung an CNIM im Jahr 2012 eingeleitet wurde.

„Das Kraftwerk wird in Bezug auf diese Technologie das weltweit erste sein. Entwickelt, um Umweltfreundlichkeit und 100%ige Recyclebarkeit zu gewährleisten, wird es nun SUNCNIM Technologie in Form von „Fresnel-Spiegeln” einsetzen. Die produzierte thermische Energie wird gespeichert und durch einen Dampferzeugungsprozess in Strom umgewandelt”, erklärte Roger Pujol, Chairman von SUNCNIM.

Aufgrund seiner Fähigkeit, mehr als 9 MWe mit einem 4-Stunden-Speicher an thermischer Energie und mithilfe einer Spiegelfläche von 153.000 m2 zu erzeugen, wird das Kraftwerk Regenerativstrom liefern, der über das EDF-Netz exportiert werden kann.

Laut Stanislas Ancel, einem Mitglied des CNIM Management Boards“, ist die Kraftwerksanlage in Llo Sinnbild für den Erfolg der Solarthermodynamik-Forschung und Investment-Strategie von CNIM. Zu den wichtigsten Schritten im Rahmen dieser Strategie gehören die Entwicklung und der Bau eines Prototyps an seinem Standort Seyne-sur-Mer im Jahr 2010, die Validierung seiner Auslegung durch die französische Agentur für Umwelt und Energiemanagement ADEME im Jahr 2012 und die Gründung der Tochtergesellschaft SUNCNIM mithilfe des SPI-Fonds (Industrial Projects Company), der durch das „Investing for the Future Program” von Bpifrance finanziert wurde. Diese vorläufige Initiative demonstriert unsere Fähigkeiten als Konstrukteur und Betreiber von Technologieprojekten in großem Maßstab.”

„SUNCNIM war das erste Investment des SPI Fonds” , erklärte Magali Joessel, Director of the SPI Fund bei Bpifrance, der gegründet wurde mit dem Ziel, „die Industrialisierung einer Technologie zu beschleunigen, mit dem Potenzial, ein Weltmarktführer auf dem noch aufstrebenden Markt zur Erzeugung von Solarthermie zu sein.”

Die Technologie von SUNCNIM bietet darüber hinaus eine kosteneffektive Lösung für das thermische EOR-Verfahren für die Schwerölindustrie. Mit einer einfachen und robusten, an die schwierige Wüstenumgebung angepassten Lösung gewährleistet sie die niedrigsten Investitions- und Betriebsausgaben und die höchste Ausbeute.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Gootenberg
Frederique Vigezzi: +33 (0)1 43 59 29 84
frederique.vigezzi@gootenberg.fr

Contacts

Gootenberg
Frederique Vigezzi: +33 (0)1 43 59 29 84
frederique.vigezzi@gootenberg.fr