Momentive zeigt Innovationspotential und Produktivität von Flüssigsilikonkautschuk (LSR)

Produktvorführungen mit Silopren* LSR Flüssigsilikonkautschuk auf der K 2016 zeigen den Entwicklungsstand in den Bereichen Hart-Weich-Kombination, Haftung zu Thermoplasten und Verarbeitungseffizienz

Egg holder (ref. Elmet) (Photo: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

WATERFORD, N.Y.--()--Momentive Performance Materials Inc. („Momentive“) stellt auf der K 2016, die vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf stattfindet, Silopren* LSR Flüssigsilikonkautschuk im Rahmen etlicher Live-Demos in Kooperation mit Industrie-Partnern vor. Diese Vorführungen stellen die Verarbeitungseigenschaften und Vorteile der Elastomerprodukte von Momentive für den LSR-Spritzguss heraus.

Gemeinsam mit Elmet und Arburg wird Momentive am Stand B15 in Halle 6 den Zweikomponenten-LSR-Spritzguss mit Silopren LSR 2670 Flüssigsilikonkautschuk zeigen. Der turn-key Lieferant Elmet hat ein 4+4-fach Werkzeug zur Produktion von Eierbechern in einer voll automatisierten Produktionszelle vorbereitet, wobei eine Spritzgießmaschine von Arburg mit eigenen Peripheriegeräten und eigenem Dosiersystem kombiniert wird. Die im Dosier-System installierte Farbdosierung mit geschlossenem Regelkreis ist eine neue Option, die zum ersten Mal auf der K präsentiert wird. Diese Neuerung kontrolliert und dokumentiert präzise die Zugabe von Farbe und Additiven im Material, was insbesondere für Anwendungen in der Medizintechnik relevant ist, die eine exakte und garantierte Menge der Additive in jedem einzelnen Teil erfordern. Das besondere Systemkonzept ermöglicht auch den Zweikomponenten-Spritzguss mit nur einem LSR-Dosiersystem auf einer standardisierten Einkomponenten-LSR-Spritzgießmaschine.

Die hervorragende Eignung von LSR für den Mehrkomponenten-Spritzguss wird auch am Stand von Arburg (A13 in Halle 13) in Zusammenarbeit mit Rico Elastomere Projecting präsentiert. Bei dieser Vorführung wird die automatisierte Fertigung einer bisher noch nicht veröffentlichten Innovation gezeigt. Bekannt ist, dass in einer Hart-Weich-LSR-Kombination Silopren LSR 2670 Flüssigsilikonkautschuk für die härtere Komponente und für eine Einlage der weichere Silopren LSR 2620 Flüssigsilikonkautschuk zum Einsatz kommen.

Die hervorragenden Verarbeitungseigenschaften von Silopren LSR 2670 Flüssigsilikonkautschuk werden bei der Herstellung eines Designer-Artikels der Firma CVA Silicone am Stand von Sigmasoft (B31 in Halle 13) gezeigt. Die Verarbeitung des LSR 2670 erfolgt auf einer vollelektrischen e-mac 100 Spritzgießmaschine mit integriertem e-pic-Handling von Engel. Die Fertigung der äußerst komplexen Geometrie zeigt, dass Silopren LSR von Momentive auch schwierigsten Herausforderungen in der Produktion gewachsen ist. Der hergestellte Artikel, bekannt unter dem Namen „Ursula“, ist ein schützendes Tragenetz für Flaschen und hat einen Preis auf der Biennale du Design Français gewonnen. Sigma Engineering, der Experte für rheologische und thermische Simulation, hat den Formfüllvorgang der Geometrie und die chemische Vernetzung von „Ursula“ mit der Sigmasoft-Software berechnet und wird den Verarbeitungsprozess virtuell vorführen.

Dr. Boy wird die Fertigung eines 3-Komponenten-Schraubendrehers am Stand A43 in Halle 14 zeigen. In einem Spritzgießwerkzeug der Firma EMDE wird die Stahlklinge des Schraubendrehers mit einem Griffstück aus Polyamid (PA) umspritzt. Dieser Verbund wird anschließend mit Soft-Touch Elementen aus selbsthaftendem Silopren LSR 2750 Flüssigsilikonkautschuk fertiggestellt. Diese Anwendung unterstreicht, dass Silopren LSR Zykluszeit-kompatibel mit gängigen technischen Thermoplast-Werkstoffen ist. Die Möglichkeit, eine gute chemische Verbindung direkt im Mehrkomponenten-Spritzguss zu erzeugen, wird in zahlreichen Hart-Weich Kombinationen für Haushaltswaren und in der Automobilindustrie genutzt.

Am gleichen Stand wird Dr. Boy zudem die vollautomatische Fertigung von Einzeladerabdichtungen mit einem 128-Kavität-turn-key System von Elmet zeigen. Der selbstschmierende Silopren LSR 3186/50 Flüssigsilikonkautschuk findet in der Automobilindustrie bei der Abdichtung von elektrischen Steckverbindern weitläufige Anwendung.

„Es erfüllt uns mit Stolz, die Vorteile unserer Silopren LSR Flüssigsilikonkautschuke bei der Verarbeitung in enger Kooperation mit unserem Netzwerk aus führenden Zulieferern der Branche präsentieren zu können“, sagte Holger Albrecht, Vice President Elastomers. „Momentive hat dem breiten Einsatz der LSR-Technologie den Weg geebnet, sei es für die Automobil-Industrie, die Medizintechnik oder die Konsum- und Unterhaltungsindustrie. Unsere neuesten Entwicklungen ermöglichen neue Funktionalität und höhere Gestaltungsfreiheit in kritischen Anwendungen.“

Drei der fünf Materialvorführungen von Momentive bei der K 2016 basieren auf Silopren LSR 2670 Flüssigsilikonkautschuk. In diesem Jahr wird mit Silopren LSR 2670 Flüssigsilikonkautschuk eine 20-jährige Erfolgsgeschichte ins Rampenlicht gestellt. Das LSR 2670 wurde im Jahre 1996 mit einer Härte von 70 Shore A als härteste Version der damals neuen LSR-26xx-Serie eingeführt und ergänzte die für hohe Weiterreißfestigkeit und schnelle Vernetzung optimierte Werkstoffreihe. Dank seiner ausgeglichenen Eigenschaften bei kritischen Hochtemperaturanwendungen wurde das damals neue Produkt schnell durch die Industrie angenommen. Darüber hinaus bildete die Eignung von Silopren LSR 2670 Flüssigsilikonkautschuk für spezifische Anwendungen mit Haut- oder Lebensmittelkontakt die Basis für seinen weitläufigen Einsatz für Anwendungen in der Lebensmittelverarbeitung oder bei Wearables.

Besuchen Sie Stand B15 in Halle 6, um mehr über das komplette Angebot von Silopren LSR Flüssigsilikonkautschuk und andere Silikon-Elastomer-Lösungen zu erfahren. Weitere Informationen finden Sie unter www.momentive.com.

Über das Unternehmen

Momentive Performance Materials Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von Silikonen und

fortschrittlichen Werkstoffen und verfügt über 75 Jahre Erfahrung mit der Markteinführung von Hochleistungsanwendungen für bedeutende Industrien, die das tägliche Leben erleichtern und verbessern. Das Unternehmen liefert wissenschaftlich fundierte Lösungen, indem es maßgeschneiderte Technologieplattformen mit den Bedürfnissen der Verbraucher verknüpft.

Momentive Performance Materials Inc. ist eine indirekte hundertprozentige Tochtergesellschaft der MPM Holdings Inc. Weitere Informationen über Momentive und seine Produkte finden Sie unter www.momentive.com.

*Silopren ist ein Warenzeichen von Momentive Performance Materials Inc.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Momentive Performance Materials Inc.
Tina Reiber, +1-518-233-2688
Tina.Reiber@momentive.com
oder
Dominik Schlefers, +49 (0)214 30 35370
Dominik.Schlefers@momentive.com

Contacts

Momentive Performance Materials Inc.
Tina Reiber, +1-518-233-2688
Tina.Reiber@momentive.com
oder
Dominik Schlefers, +49 (0)214 30 35370
Dominik.Schlefers@momentive.com