Yiwu Fair stellt „Made-in-Zhejiang“ in den Vordergrund

Yiwu Fair präsentiert „Made-in-Zhejiang“-Bereiche zur Erkundung von Möglichkeiten der Fertigungsindustrie in der Provinz Zhejiang im Rahmen der „neuen Normalität“ Chinas

YIWU, China--()--Die 22. Yiwu Fair, die vom 21. bis 25. Oktober 2016 in der Stadt Yiwu (Provinz Zhejiang) in China stattfindet, wird drei thematische „Made-in-Zhejiang“-Ausstellungsflächen präsentieren: „Qualitätsprodukte aus Zhejiang“, „Intelligente Produkte aus Zhejiang“ und „Berühmte Produkte aus Zhejiang“, um Premiummarken von klein- und mittelständischen Unternehmen der Provinz Zhejiang auszustellen und das neue Umfeld für den exportierenden und importierenden Handel von Zhejiang zu erörtern.

Einhergehend mit der neuen technischen und industriellen Entwicklungswelle und dem Umbau der Wirtschaft kündigte der chinesische Präsident Xi Jinping „drei Transformationen“ und eine „angebotsseitige Reform“ an, während Ministerpräsident Li Keqiang zu verschiedenen Anlässen von einer „Ära der Qualität“ und „Made-in-China 2025“ sprach, was in puncto Umbau und Entwicklung neue Anforderungen an Chinas Realwirtschaft stellt, insbesondere in der Fertigung, die zum Rückgrat der chinesischen Volkswirtschaft zählt.

2014 startete die Provinzregierung von Zhejiang die Strategie „Aufbau der Made-in-Zhejiang-Marken“ und bereitete den Weg für das Markenbildungssystem „Made-in-Zhejiang“ mit Fokus auf „regionalen Marken, modernen Standards, Marktzertifizierung, internationaler Bekanntheit“, um die Angebotsseite der Fertigungsindustrie voranzutreiben, die Transformation des Wachstumsmodus von einem faktorbasierten zu einem innovationsbasierten zu beschleunigen und die Fähigkeit der Provinz, hochwertige und erstklassige Produkte zu liefern, zu verbessern.

In den vergangenen Jahren setzte die Stadt Yiwu auf eine „Stärkung der Dynamik durch Qualität“ sowie „mit Qualität an Dynamik gewinnen“, wobei der Fokus von Geschwindigkeit, Produkt und Fertigung zu Qualität, Marke und Innovation verlagert wurde. Zur Stärkung der Fertigungsfähigkeit von Yiwu, Beschleunigung der Entwicklung von Marken, Qualität und Standards und Schaffung von Flaggschiffprodukten und Unternehmen im Rahmen des Mottos „Made-in-Zhejiang“, setzte die Bezirksregierung von Yiwu auf eine Yiwu-Pilotzone für „Made-in-Zhejiang“, unterstützte Unternehmen aus Yiwu aktiv dabei, „Made-in-Zhejiang“-Standards einzuhalten und ermöglichte eine Zusammenarbeit, von der sowohl „Made-in-Zhejiang“ als auch der Markt in Yiwu profitierte.

Über die YIWU FAIR

An der 22. Yiwu Fair, die 14 Branchen sowie sieben Themenflächen umfasst, werden 2.500 ausstellende Unternehmen aus 30 Ländern und Regionen sowie mehr als 210.000 Geschäftsreisende aus 200 Ländern und Regionen teilnehmen. Sie ist eine der größten, einflussreichsten und effektivsten Handelsmessen Asiens. Die Yiwu Fair hat sich der Aufgabe verschrieben, eine erstklassige Import- und Export-Ausstellungsplattform für klein- und mittelständische Betriebe im Jangtse-Flussdelta aufzubauen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Yiwu China Commodities City Exhibition Co., Ltd.
Kaili Chen, +86 579-85415002
ckl@yiwufair.com

Contacts

Yiwu China Commodities City Exhibition Co., Ltd.
Kaili Chen, +86 579-85415002
ckl@yiwufair.com