Pacific Drilling startet Ausschreibung um Zustimmung

LUXEMBURG--()--Pacific Drilling S.A. (NYSE:PACD) hat heute den Beginn einer Ausschreibung um Zustimmung hinsichtlich seiner 2017 fälligen vorrangig gesicherten Schuldscheine („die Schuldscheine”) mit 7,250 % durch seine indirekte hundertprozentige Tochtergesellschaft Pacific Drilling V Limited („das Unternehmen”) bekannt gegeben.

In der Ausschreibung werden die Inhaber der Schuldscheine um ihre Zustimmung zur Änderung einer Vereinbarung in dem die Schuldscheine regelnden Vertrag gebeten; hiernach dürfen PACD oder bestimmte Tochtergesellschaften (außer dem Unternehmen) Schulden in Höhe eines Betrags machen, der anhand der Anzahl der Schiffe im Besitz von PACD oder seiner Tochtergesellschaften (inklusive des Unternehmens) kalkuliert wird, und zwar auf Grundlage einer im die Schuldscheine regelnden Vertrag vorgeschriebenen Formel. Durch die Änderung wird diese Bestimmung an die gleiche Bestimmung in dem die 2020 fälligen Schuldscheine mit 5,375 % von PACD regelnden Vertrag angepasst.

Nach der vorgeschlagenen Änderung würde PACD zusätzliche Schulden machen können, die durch Assets gesichert würden, die unabhängig von den momentan für die Schuldscheine vorhandenen Sicherheiten sind. Faktisch würde die vorgeschlagene Änderung es PACD ermöglichen, weitere Schulden in seine revolvierende Kreditfazilität aufzunehmen, die im Juni 2018 fällig wird und momentan durch die Vereinbarung zu gesicherten Schulden in dem die Schuldscheine regelnden Vertrag eingeschränkt ist.

Der die Schuldscheine regelnde Vertrag kann mit Zustimmung derjenigen Inhaber geändert werden, die mindestens den größeren Teil des Gesamtkapitalbetrags der Schuldscheine besitzen, unter Absehung von dem Unternehmen oder seinen Tochtergesellschaften gehörenden Schuldscheinen.

Es wird davon ausgegangen, dass die Ausschreibung um Zustimmung zum 4. Oktober 2016 abläuft, jedoch nach alleinigem Ermessen des Unternehmens verlängert werden kann.

Alle Fragen oder Anfragen zu Hilfe oder Informationen von Inhabern der Schuldscheine können an die Global Bondholder Services Corporation, den Informations- und Tabulierungsagenten für die Ausschreibung, gerichtet werden unter +1 (866) 470-3800 oder +1 (212) 430-3774. Der Agent für die Ausschreibung um Zustimmung ist Seaport Global Securities LLC. Hier gibt es ebenfalls Informationen für Inhaber von Schuldscheinen unter +1 (212) 616-7748.

Über Pacific Drilling

Mit seinen erstklassigen Bohrschiffen und einem höchst erfahrenen Team hat sich Pacific Drilling dem Ziel verpflichtet, zum bevorzugten Bohrunternehmer der Branche in der Ultratiefsee zu werden. Die Flotte von Pacific Drilling mit sieben Bohrschiffen ist eine der jüngsten und technisch fortschrittlichsten Flotten der Welt. Weitere Informationen über Pacific Drilling sowie über den aktuellen Flottenbestand des Unternehmens finden Sie auf www.pacificdrilling.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Pacific Drilling
John Boots, +352 26 84 57 81
Investor@pacificdrilling.com

Contacts

Pacific Drilling
John Boots, +352 26 84 57 81
Investor@pacificdrilling.com