Weltweite Plattform von Retail Food Group treibt Rekordergebnisse an

GOLD COAST, Queensland (Australien)--()--Starkes organisches Wachstum, Übernahmesynergien und umsatzsteigernde Maßnahmen haben der Retail Food Group Limited (RFG, das Unternehmen beziehungsweise der Konzern) (ASX:RFG) im ersten (australischen Fiskal)-Halbjahr 2016 einen zugrunde liegenden Nettogewinn nach Steuern in Rekordhöhe von 32,1 Millionen US-Dollar eingebracht, was einem Anstieg gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum von 27,1 Prozent gemäß dem kürzlich veröffentlichten Halbjahresbericht des Unternehmens entspricht.

Die hohen Gewinne des Unternehmens sind Ergebnis eines EBITDA im ersten Halbjahr 2016 in Rekordhöhe von 53,5 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum von 36,4 Prozent entspricht und das große Potenzial des einzigartigen Geschäftsmodells des Konzerns veranschaulicht.

Der Geschäftsführer (Managing Director) der RFG Tony Alford sagte, dass das Unternehmen dank seiner beeindruckenden Erfolgsbilanz hinsichtlich Leistung, Investitionen in das Wachstum und hohen Aktionärsvergütungen seit dem Börsengang im Jahr 2006 gut positioniert ist, um sich die weitere globale Expansion zunutze zu machen.

„Hinsichtlich Größe und Marktdurchdringung ihres Netzwerks hat die RFG mittlerweile den Meilenstein von 2.500 Vertriebsstellen übertroffen, Markensysteme in 63 internationalen Gebieten lizenziert und die dem Unternehmen nun sowohl aus Franchise- als auch Zulieferersicht offen stehenden weltweiten Chancen exponentiell gesteigert“, sagte er.

„Die RFG ist mittlerweile der unumstrittene Marktführer in ihrer Branche, und dies nicht nur im Inland, sondern auf der ganzen Welt.“

Die internationalen Standorte der RFG trugen im ersten Halbjahr 2016 etwa 17 Prozent (genau 9,0 Millionen US-Dollar) zum EBITDA des Konzerns bei, was auf die Inbetriebnahme einer Rekordzahl von 73 neuen Vertriebsstellen und die Konzession von sechs neuen Master-Franchises an erfahrene lokale Partner in Neuseeland und Myanmar zurückzuführen war.

„Die internationalen Standorte der RFG bieten dem Unternehmen eine Plattform für nachhaltiges Wachstum mit relativ geringem Risiko“, sagte Alford. „Maßgebliche Chancen auf Eintritt in neue Märkte bestehen weiter, während sich das Unternehmen auf eine Ausweitung seiner Präsenz in Indien, Asien, Europa, dem Nahen und Mittleren Osten und in den USA konzentriert.“

Was die internationalen Kaffeebetriebe anbetrifft, wurde die Rösterei des Unternehmens in Los Angeles als Di Bella Coffee mit Online-Geschäft neu ausgerichtet, um die aufkommende Espresso-Kaffeekultur in den USA auszunutzen.

Das Unternehmen plant, weitere internationale Kaffeeröst- und Vertriebszentren einzurichten, wobei die Inbetriebnahme der ersten Einrichtung noch für 2016 geplant ist.

Angesichts der zunehmend vielfältigen weltweiten Betriebe, der erfolgreichen Wachstumsinitiativen in allen Geschäftsbereichen und verschiedener neuer Ertragsströme, denen nachgegangen wird, sagte Alford, dass die Prognose der RFG für das Finanzjahr 2016 und darüber hinaus weiterhin günstig bleibt.

Über die Retail Food Group Limited

RFG ist Besitzerin der Franchise-Systeme Donut King, Brumby’s Bakery, Michel’s Patisserie, bb’s Café, Gloria Jean’s Coffees, It’s A Grind, The Coffee Guy, Café2U, Esquires, Pizza Capers und Crust Gourmet Pizza Bar. Die Firma betreibt eine bedeutende Kaffeerösterei im Großhandel und beliefert bestehende Markenunternehmen sowie Drittkunden unter den Kaffeeherstellermarken Di Bella Coffee, Evolution Coffee Roasters Group und Roasting Australia. Weitere Informationen finden Sie unter www.rfg.com.au.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Retail Food Group (RFG)
Amy Smith, +61 400 137 704
Leiterin Unternehmenskommunikation
amy.smith@rfg.com.au

Contacts

Retail Food Group (RFG)
Amy Smith, +61 400 137 704
Leiterin Unternehmenskommunikation
amy.smith@rfg.com.au