IMA Europe ernennt Klaus Möller zum Honorarprofessor für Management Accounting

ZÜRICH--()--IMA® (Institute of Management Accountants), ein Verband von Experten für Unternehmensfinanzen und internes Rechnungswesen, meldete heute, dass Professor Dr. Klaus Möller, Lehrstuhl für Controlling und Performance Management an der Universität St. Gallen in der Schweiz, eine zweijährige Amtszeit als Honorarprofessor in Management Accounting für das IMA Europe antreten wird.

Das IMA hat sich aus einer Reihe von Gründen für Professor Möller als ersten Honorarprofessor des IMA entschieden. Die Universität St. Gallen ist in internationalen Rankings eine der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas und die erste Universität in Europa, die einen äußerst populären Wahlkurs für Master-Studierende als Vorbereitung für die CMA (Certified Management Accountant)-Prüfung anbietet. Professor Möller hat umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Performance Management, Predictive Analytics und Innovationscontrolling, die Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Kontrollsysteme unterstützt haben.

„Professor Möller ist einer der einflussreichsten Vordenker und Wirtschaftsexperten im Bereich Management Accounting. Er steht beispielhaft für die Ziele des IMA, Forschung, praktische Lösungen und Lehre zu kombinieren und den Wert des Management Accounting voranzutreiben“, sagte Raef Lawson, Ph.D., CMA, CPA, IMA Vice President of Research and Policy.

Professor Möller wird in seiner Funktion die Ziele des IMA unterstützen und die CMA-Zertifizierung in Europa weiterhin fördern. Ferner wird er Beiträge für die Zeitschrift Strategic Finance leisten und das Symposium des IMA auf dem Jahreskongress 2016 der European Accounting Association in Maastricht (Niederlande) leiten und weitere geplante Rednerverpflichtungen für das IMA wahrnehmen, darunter auf der Annual Conference and Expo 2016 des IMA in Las Vegas und der American Accounting Association Conference (AAA) in New York, während er seinen Lehr- und Kursverpflichtungen an der Universität weiter nachkommt.

„Aufgrund der kontinuierlichen weltweiten Expansion des IMA ist es wichtiger als je zuvor, in Europa präsent zu sein, was durch Professor Möllers Rolle als Honorarprofessor des IMA erfüllt wird“, sagte Nina Michels-Kim, CMA und Director of European Operations des IMA. „Wir freuen uns, ihn im Board als Unterstützer für das IMA, die CMA-Zertifizierung und den gesamten Berufsstand begrüßen zu können.“

Um mehr über den CMA-Wahlkurs zu erfahren, der ausschließlich an der Universität St. Gallen für Master-Studierende angeboten wird, besuchen Sie bitte http://www.aca.unisg.ch/en/education/cma/infostudents.

Über das IMA® (Institute of Management Accountants)

Das IMA®, einer der größten und angesehensten Verbände von Experten für Unternehmensfinanzen und internes Rechnungswesen, widmet sich der Entwicklung der Management Accounting Profession. Auf globaler Ebene unterstützt das IMA den Berufsstand durch Forschung, das CMA® (Certified Management Accountant)-Programm, Weiterbildungsprogramme, Networking und Förderung höchster ethischer Geschäftspraktiken. Das IMA verfügt über ein globales Netzwerk von über 75.000 Mitgliedern in 140 Ländern und 300 professionellen und studentischen Initiativen. Der Verband hat seinen Hauptsitz in Montvale, New Jersey (USA) und bietet lokalisierte Dienste in vier Regionen der Welt: Nord- und Südamerika, Asien/Pazifik, Europa und Naher Osten/Afrika. Weitere Information über das IMA finden Sie unter www.imanet.org.

###

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

IMA Europe
Philipp Strahm
+41 44 500 35 15
pstrahm@imanet.org

Contacts

IMA Europe
Philipp Strahm
+41 44 500 35 15
pstrahm@imanet.org