CIEE gründet Global Institute in Paris und stellt neues weltweites Praktikumsprogramm für 11 Standorte vor

Führende Organisation für Studienaufenthalte im Ausland ergänzt Portfolio um elf neue Programme, um Studierenden besseren Zugang und eine größere Auswahl zu bieten

BERLIN--()--CIEE: Council on International Education and Exchange wird ein Global Institute in Paris eröffnen und ein neues weltweites Praktikumsprogramm an elf Standorten auf fünf Kontinenten auflegen, das 2016 beginnt.

Parallel dazu hat die Organisation elf neue Programme entwickelt, die vom Academic Consortium Board des CIEE während der Jahresversammlung auf der CIEE Annual Conference mit dem Titel „The Reinvention of Study Abroad: Setting the Course for 2020“, die von heute bis zum 7. November in Berlin stattfindet, genehmigt wurden.

„Wir hören unseren Studierenden zu. Sie verlangen mehr Auswahlmöglichkeiten, die sie mit ihrem engen Zeitplan und den strengen akademischen Anforderungen vereinbaren können. Sie wünschen sich mehr Kurse in englischer Sprache sowie weitere Möglichkeiten zum Erwerb praktischer Berufskompetenzen, während sie in die neuen Kulturen eintauchen. Aus diesem Grund erweitern wir unsere Global Institutes, die ein überaus flexibles Programm für Studienaufenthalte im Ausland in noch mehr Städten bieten, und entwickeln neue Praktikums- und Kurzzeit-Optionen“, sagte Maritheresa Frain, Executive Vice President für das Auslandsstudium beim CIEE. „Unser Ziel ist es, dass jeder Studierende Zugang zu einem Auslandsstudienprogramm hat, das seinen Bedürfnissen, Zeitplänen und Ressourcen entspricht. Mit diesen neuen Programmen sind wir auf einem guten Weg, dieses Ziel zu erreichen.“

Im CIEE Global Institute – Paris, das im Herbst 2016 eröffnet, können sich die Studierenden des CIEE beim Open-Campus-Programm des CIEE einschreiben und haben die Möglichkeit, die CIEE-Kurse mit einem Fach mit direkter Einschreibung an einem lokalen Gastinstitut des CIEE wie der Université Sorbonne Nouvelle Paris 3 oder der Université Paris Diderot Paris 7 zu kombinieren.

CIEE Global Institutes bieten kostengünstige, flexible akademische Programmoptionen für Studierende aller Fachrichtungen, um optimale internationale Aufenthalte planen zu können, sowie Möglichkeiten für Praktika, Forschungsprojekte und Gemeinschaftsdienste. Die Studierenden können sich in einen, zwei oder drei sechswöchige akademische Blöcke in Paris einschreiben oder Blöcke an mehreren CIEE Global Institutes in Berlin, London oder Rom für ein vergleichendes akademisches Studium kombinieren.

Nach der Fusion des CIEE mit dem Academic Internship Council wird das CIEE ein neues globales Praktikumsprogramm an elf Standorten in Nordamerika, Lateinamerika, Afrika, Europa und Asien auflegen, das im Sommer 2016 beginnt. Das achtwöchige Programm, das im Sommer, Herbst und Frühjahr angeboten wird, kombiniert ein unbezahltes Vollzeit-Praktikum mit einem integrierten akademischen Seminar, in dem Studierenden aller Fachrichtungen fachliche sowie interkulturelle Kenntnisse vermittelt werden und sie praktische berufliche Kompetenzen in einer lokalen oder multinationalen Firma oder Organisation erwerben können.

„Die Nachfrage nach Praktika, insbesondere im Rahmen eines Auslandsstudiums, war nie höher. Tatsächlich entfallen auf Praktika und Dienstprogramme inzwischen nahezu 12 Prozent aller Studienaufenthalte im Ausland. Durch unser neues globales Praktikumsprogramm erwerben die Studierenden wichtige Kenntnisse in einigen der weltweit führenden Zentren für Wirtschafts- und Geisteswissenschaften“, so Frain weiter. „Das äußerst intensive globale Praktikumsprogramm, kombiniert mit der kurzen Dauer von acht Wochen, gewährleistet, dass Studierende aller Fachrichtungen – von Kommunikation über öffentliche Gesundheit bis Ingenieurwesen – einen größtmöglichen Nutzen aus ihrer Arbeit während des Sommers erzielen.“

Das Academic Consortium Board des CIEE hat zudem neun Semester- und Kurzzeitprogramme genehmigt. Dazu zählen:

Kurzzeitprogramme („Short-Term“):

  • Sao Paulo, Brasilien – Business and Culture Short-Term
  • Beijing, China – International Relations Short-Term
  • Toulouse, Frankreich – Language and Culture Short-Term
  • Toulouse, Frankreich – Engineering, Technology, and Society Short-Term
  • Dublin, Irland – Engineering, Technology, and Society Short-Term
  • Ferrara, Italien – Language and Culture Short-Term
  • Lima, Peru – Language and Culture Short-Term
  • Madrid, Spanien – Business and Culture Short-Term

Semester:

  • Toulouse, Frankreich – Language and Culture

Einzelheiten zum kompletten Programmangebot des CIEE finden Sie unter www.ciee.org/study.

CIEE: Council on International Educational Exchange

Gegründet im Jahr 1947, ist das CIEE die älteste und größte gemeinnützige Organisation für Auslandsstudien und interkulturellen Austausch der USA. Die Organisation umfasst mehr als 350 Colleges und Universitäten und 1.000 High Schools in den USA und betreut jedes Jahr über 35.000 internationale Austauschstudenten. Das CIEE betreibt 66 Studienzentren in 43 Ländern und fördert internationale Fakultäts-Bildungsprogramme, Lehraufenthalte im Ausland sowie verschiedene fachliche und individuelle Programme für Studierende im sekundären und postsekundären Bildungsbereich sowie internationale Studierende. Weitere Informationen finden Sie unter www.ciee.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für das CIEE: Council on International Education and Exchange:
Kathleen Goodwin
Executive Director, Marketing Communications
207-553-4238

Contacts

Für das CIEE: Council on International Education and Exchange:
Kathleen Goodwin
Executive Director, Marketing Communications
207-553-4238