Familien unterstützen Scepter mit 14 Mrd. USD an Vermögenswerten auf Mandatsbasis

Rayo Withanage, founder of Scepter Partners

NEW YORK--()--Der Vorstand von Scepter Partners gab bekannt, dass die wichtigsten Stakeholder dem Unternehmen 14 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten auf Mandatsbasis zugeteilt haben, mit denen die künftigen Aktivitäten von Scepter Partners unterstützt werden sollen. Der Vorstand repräsentiert die Vermögenswerte einer Reihe von Herrscherfamilien im Arabischen Golf und in Asien sowie von extrem vermögenden Investoren, die ihre Ressourcen zu einem ständigen Konsortium staatlicher Investoren zusammengeschlossen haben. Scepter wurde in diesem Jahr als Spezialist in den Bereichen Direktanlagen und Merchant-Banking für staatliche Vermögenswerte und umfangreiche Privatvermögen (Family Offices) gegründet.

Seine Hoheit Prinz Abdul Ali, Chairman of the Board und Mitglied der Herrscherfamilie von Brunei, erklärte: „Die Kernanleger von Scepter sind sehr gerne bereit, die globalen Merchant-Banking-Aktivitäten der Gruppe zu unterstützen. Wir engagieren uns für sinnvolle Veränderungen in der Art und Weise, wie Großtransaktionen ausgeführt werden. Wir tun dies in einem Format, das bestimmte Familien und staatliche Investoren zusammenbringt, die früher womöglich im Konkurrenzkampf um bestimmte Vermögenswerte standen. Hier finden sie nun eine Einzelplattform, wo Investitionen unter erstklassiger Governance untergebracht werden.“ Das Kernkapital von Scepter wird zur Sicherung und Verankerung von Transaktionen mit Direktanlagen von Konsortiummitgliedern verwendet.

Über Scepter

Scepter ist ein ständiges Konsortium von Herrscherfamilien, extrem vermögenden Industriellen und Staatsfonds. Scepter hat seinen Hauptsitz in Bermuda, Niederlassungen in New York sowie Vertretungen in London und Peking. Das Unternehmen wurde von dem Finanzier Rayo Withanage gegründet, um Large-Cap-Vermögenswerte mit Schwerpunkt auf Rohstoffen, Infrastruktur, Immobilien sowie Medien und Telekommunikation zu erwerben. Die globalen Merchant-Banking-Geschäfte von Scepter werden von dem erfahrenen Bankfachmann Anthony J. Steains und seinem ehemals bei Blackstone Advisory Partners Asia tätigen Team geleitet. Als Hauptinvestor wird Scepter durch die auf Mandatsbasis bereitgestellten Vermögenswerte von seinen wichtigsten Stakeholdern und einem Anlegerkonsortium unterstützt, die ihre Ressourcen zusammengelegt haben, um in Large-Cap-Transaktionen weltweit außerhalb der Börsen zu investieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.scepterpartners.com.

Rechtlicher Hinweis

Scepter Partners ist ein Hauptinvestor, der keine Zustimmung der Financial Conduct Authority oder der Securities and Exchange Commission oder einer anderen Finanzaufsichtsbehörde benötigt. Scepter hat keine Produkte, die Drittanlegern zur Verfügung stehen. Nichts in dieser Pressemitteilung ist als Aufforderung, Angebot oder Anreiz für natürliche oder juristische Personen zu verstehen, sich an jeglichen Investitionsgeschäften zu beteiligen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Hill+Knowlton Strategies
Joe Millsap, 212-885-0464
Joe.Millsap@hkstrategies.com

Contacts

Hill+Knowlton Strategies
Joe Millsap, 212-885-0464
Joe.Millsap@hkstrategies.com