Great Northern Hotel, London: Starwood Hotels & Resorts bringt Tribute Portfolio nach Europa

Starwood startet weltweite Expansion seiner zehnten Marke mit erstem unabhängigen Hotel in Großbritanniens Hauptstadt

The signing of the Great Northern Hotel – a historic King’s Cross London landmark – is a significant step in the global roll-out of Tribute Portfolio and reflects the growing global trend for independent, yet dependable high-end travel experiences. (Photo: Business Wire)

LONDON--()--Premiere in Europa: Starwood Hotels & Resorts hat mit dem Great Northern Hotel, a Tribute Portfolio Hotel, in London das erste Hotel der Marke Tribut Portfolio eröffnet. Seine zehnte Hotelmarke hat Starwood im April dieses Jahres auf dem Markt eingeführt. Sie ist eine Kollektion außergewöhnlicher, unabhängiger Hotels und Resorts, die sowohl Eigentümern als auch Gästen und Starwood-Preferred-Guest-Mitgliedern ein Höchstmaß an Individualität und Unabhängigkeit bietet. Ihr Anspruch: „Stay Independent“. Die Aufnahme des Great Northern Hotel – einem historischen Juwel im Stadtteil King’s Cross – in diese exklusive Kollektion ist ein bedeutender Schritt beim globalen Ausbau der Marke. Sie spiegelt gleichzeitig den weltweit wachsenden Trend wider, auf Reisen individuellen Luxus unabhängig und dennoch zuverlässig erleben zu wollen.

„Wir sind sehr glücklich darüber, das Great Northern Hotel als erstes Haus der Marke in Europa begrüßen zu können“, sagt Dave Marr, Global Brand Leader for Tribute Portfolio and Sheraton Hotels & Resorts. „Das Hotel ist mit größtmöglicher Liebe zum Detail designt und eingerichtet, und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dem Eigentümer, Jeremy Robson, seine Vorstellungen von Individualität weiter umzusetzen.“

Tribute Portfolio in London angekommen
Das Great Northern Hotel, eins von Londons schönsten Boutique-Hotels, liegt unmittelbar am Western Concourse von King’s Cross Station und ist nur 25 Meter vom Eurostar-Terminal im Bahnhof St. Pancras entfernt. Es wurde vom viktorianischen Baumeister Lewis Cubitt entworfen und 1854 eröffnet. Umfangreich restauriert und neu gestaltet, erweckt es heute den Glanz und Glamour vergangener Zeiten wieder zum Leben. Drei verschiedene Zimmertypen stehen zur Auswahl: Die Cubitt-Zimmer bieten hohe Decken und große Schiebefenster, die den Raum mit Tageslicht durchfluten. Die charmanten Couchette-Zimmer dagegen sind eine moderne Interpretation eines historischen Schlafwagen-Abteils. Im obersten Stockwerk des Hotels liegen die Wainscot-Zimmer, mit hohen, schrägen Decken im Mansarden-Stil. Eine Holzvertäfelung aus amerikanischer Walnuss und eine dunkel-lila Wandfarbe verleihen den Zimmern ein bezauberndes Ambiente.

Gäste des Hotels können in mehreren Restaurants die Aromen und Feinheiten der englischen Küche genießen. Plum + Spilt Milk, am ersten Absatz des großen, originalen Treppenhauses gelegen, serviert traditionelle britische Gerichte aus saisonalen, sorgfältig ausgewählten Zutaten. Das Restaurant, dessen Namensgebung auf den Farben der Speisewagen des legendären Flying Scotsman beruht, besticht auch durch seine erlesene Einrichtung: 120 mundgeblasene Glühlampen sowie von Boffi in Mailand handgefertigtes Mobiliar. Die GNH Bar wurde mit dem Ziel designt, eine von Europas glamourösesten Bahnhofs-Bars zu sein; sie öffnet sich direkt zur Bahnhofshalle der King’s Cross Station. Verspiegelte Decken im Stil der Belle Epoque, zwei beeindruckende Kronleuchter und ein Marmortresen mit Zinn-Oberfläche schaffen hier ein einzigartiges Ambiente.

„Seit der Neueröffnung im Jahr 2013 ist unser Hotel eins von Londons schönsten Boutique-Hotels geworden“, stellt Jeremy Robson fest, Eigentümer des Great Northern Hotel, a Tribute Portfolio Hotel. „Die Restaurierung des Gebäudes war seit vielen Jahren ein Traum von mir, und ich bin unglaublich stolz darauf, gemeinsam mit meinem Team etwas geschaffen zu haben, das einen solchen Wert hat: ein Londoner Wahrzeichen, in dem sich Einwohner der Stadt und Besucher gleichermaßen wohlfühlen können. Jetzt tritt unser preisgekröntes Hotel dem Tribute Portfolio und damit der prestigeträchtigen Starwood-Kollektion bei. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dieser starken Marke unsere Erfolge weiter auszubauen und gleichzeitig alles zu bewahren, was das Great Northern Hotel zu einem so einzigartigen und beliebten Haus macht.“

Wir lieben, was wir sehen
Wie alle Hotels der Marke Tribute Portfolio nennt auch das Great Northern Hotel eine bemerkenswerte Liste von #ourlikes sein eigen, charakteristische Merkmale, die deutlich machen, warum die Gäste das „Stay Independent“, das „Individuell sein“, so schätzen. Neben der klassischen Hotelbroschüre stellen die aus den sozialen Medien gewonnenen Punkte der Liste für jedes Tribute-Portfolio-Hotel Insider-Tipps heraus: Was Gäste im jeweiligen Hotel auf keinen Fall verpassen dürfen, was sie unbedingt gesehen haben müssen und welche Orte sie dort unbedingt aufsuchen sollten.

Die #ourlikes des Great Northern Hotel sind u. a. die folgenden:

  • die charakteristische Architektur des Gebäudes
  • die luxuriösen Cubitt-Zimmer, benannt nach dem Baumeister, der das Hotel errichtet hat, mit Nachttischlampen der französischen Kultmarke Jieldé
  • die witzigen Gepäck- und Türanhänger, die herrliche Strichzeichnungen von Pagen und anderen Serviceleistungen aufweisen
  • der King’s Cross Kiosk im Erdgeschoss des Hotels, mit köstlichen Braten-Sandwiches
  • die Pantrys auf jeder Etage, in denen sich jeder Gast kostenfrei mit hausgemachtem Kuchen, Tee, Kaffee und Zeitungen versorgen kann, und die das unbezahlbare Gefühl vermitteln, sich wie zuhause zu fühlen
  • das Restaurant Plum + Spilt Milk, mit gehobener britischer Küche und einem ausgesprochenen Fokus auf Design-Ausstattung
  • die GHN Bar mit ihrem geselligen Nachtleben in stylisher Umgebung und dem Signature Cocktail „Lady Violet“, einer Hommage an eine ehemalige Hotelbewohnerin aus vergangenen Glanzzeiten.

„Tribute Portfolio ist das jüngste Beispiel in Starwoods langer Geschichte, die geprägt ist von Marken-Innovation und einer führenden Position in punkto Design und weltweit wahrgenommenem Luxus“, sagt Michael Wale, President, Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa and Middle East. „Unsere Mission ist es, unseren SPG-Mitgliedern großartige Hotels in großartigen Destinationen zu bieten – denn diese Gäste machen mit ihren Aufenthalten mehr als die Hälfte aller Starwood-Übernachtungen aus.“

Natürlich individuell
Tribute Portfolio kommt dem Wunsch von Gästen und Hoteleigentümern nach, möglichst unabhängig sein zu wollen. Das erste Hotel der Marke, das Royal Palm South Beach Miami, eröffnete im April 2015. Erst kürzlich wurden zwei weitere, zukünftige Standorte der Marke bekanntgegeben, Coral Gables und Ft. Lauderdale in Florida. Angesiedelt in gehobener Vier-Sterne-Kategorie, gibt Tribute Portfolio den Eigentümern von außergewöhnlichen Hotels die Möglichkeit, die Individualität des Hauses beizubehalten und gleichzeitig von Starwoods schlagkräftigen Distributions-, Verkaufs- und Kundenbindungsplattformen zu profitieren.

Starwood beabsichtigt, die Marke stark wachsen zu lassen; 100 Hotels sollen es im Jahr 2020 bereits sein, an Destinationen, die vor allem von SPG-Mitgliedern frequentiert werden. Weitere Informationen und aktuelle Neuigkeiten finden sich auf der Website www.tributeportfolio.com.

Über Tribute Portfolio
Tribute Portfolio ist die neue Marke von Starwood Hotels & Resorts. Sie vereint außergewöhnliche, unabhängige Hotels auf der ganzen Welt. Sie bietet sowohl Gästen als auch Hoteleigentümern die Möglichkeit, individuell und unabhängig zu bleiben: „Stay Independent“. Vom Boutique-Resort bis zum Stadthotel in einmaliger Lage: Hier genießen Gäste hervorragenden, gehobenen Vier-Sterne-Standard mit ausgesprochen individueller Note und profitieren gleichzeitig vm preisgekrönten Starwood-Preferred-Guest-Programm (SPG). Im April 2015 als zehnte Marke und zweite Kollektion von unabhängien Hotels am Markt eingeführt, plant Starwood, das Tribute Portfolio bis zum Jahr 2020 auf 100 Hotels auszuweiten. Weitere Informationen: www.tributeportfolio.com. Folgen Sie: @TributePortfolio bei Instagram, @TributePRTFLO bei Twitter, www.tumblr.com/TributePortfolio und www.facebook.com/TributePortfolio.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Julien Guitard, Tel. +32 2 204 5160
Associate Director Communications – Europe, Africa & Middle East
Starwood Hotels & Resorts
Julien.Guitard@starwoodhotels.com
www.starwoodmediacentre.com
oder
Nicola McShane, +44 (0) 20 7290 7105
Acting Regional Director Communications – Western Europe
Starwood Hotels & Resorts
Nicola.Mcshane@starwoodhotels.com
www.starwoodmediacentre.com
oder
Louise Toye, +44 (0)207 290 7107
Director of Communications – UK & Ireland
Starwood Hotels & Resorts
Louise.Toye@starwoodhotels.com
www.starwoodmediacentre.com
oder
Tabitha Russell / Georgia Lowther, +44 (2) 208 600 3600
Sauce Communications
Tabitha@saucecommunications.com / Georgia@saucecommunications.com

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Julien Guitard, Tel. +32 2 204 5160
Associate Director Communications – Europe, Africa & Middle East
Starwood Hotels & Resorts
Julien.Guitard@starwoodhotels.com
www.starwoodmediacentre.com
oder
Nicola McShane, +44 (0) 20 7290 7105
Acting Regional Director Communications – Western Europe
Starwood Hotels & Resorts
Nicola.Mcshane@starwoodhotels.com
www.starwoodmediacentre.com
oder
Louise Toye, +44 (0)207 290 7107
Director of Communications – UK & Ireland
Starwood Hotels & Resorts
Louise.Toye@starwoodhotels.com
www.starwoodmediacentre.com
oder
Tabitha Russell / Georgia Lowther, +44 (2) 208 600 3600
Sauce Communications
Tabitha@saucecommunications.com / Georgia@saucecommunications.com