JenaValve beruft Peter C. Wulff zum Chief Financial Officer

IRVINE, Kalifornien--()--Das Unternehmen JenaValve Technology, Inc., das eine neue Generation von TAVR (Transkatheter-Aortenklappenreparatur)-Systemen zur Behandlung von Erkrankungen der Aortenklappe entwickelt, herstellt und vermarktet, hat heute bekannt gegeben, dass mit Peter C. Wulff eine in der Medizintechnologie erfahrene Führungspersönlichkeit mit sofortiger Wirkung zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt worden ist. Peter C. Wulff wird seine Tätigkeit in der neuen Konzernzentrale von JenaValve im kalifornischen Irvine aufnehmen.

„Wir sind zuversichtlich, dass Peter C. Wulff mit mehr als zwei Jahrzehnten an Erfahrung in der finanziellen und betrieblichen Führung von Life-Science-Unternehmen eine starke Auswirkung auf JenaValve haben und ein wichtiger Mitgestalter unserer Zukunft sein wird. Peter C. Wulff tritt einem erfahrenen globalen Team bei, das sich dafür einsetzt, JenaValve für den Wettbewerb auf dem globalen TAVR-Markt zu positionieren,“ sagte CEO Dr. Victoria E. Carr-Brendel.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Dr. Carr-Brendel, ihrem äußerst kompetenten Managementteam und dem engagierten Verwaltungsrat von JenaValve. Ich verstehe die Herausforderungen, die vor uns liegen, und glaube, dass eine solide Geschäftsführung, kombiniert mit der einmaligen Ventil technologie, JenaValve zu einem der führenden Anbieter auf dem TAVR-Markt machen wird,“ sagte Peter C. Wulff.

Peter C. Wulff bringt über 25 Jahre an umfassender Erfahrung im Finanzwesen und in der Buchhaltung von Konzernen mit zu JenaValve. Hierzu zählen mehr als 15 Jahre in Chief Financial Officer-Positionen (CFO, Finanzvorstand) börsennotierter und privater Life-Science-Unternehmen. Seine Branchenerfahrung umfasst CFO-Positionen bei den medizinischen Technologieunternehmen Alphatec Spine, Inc., Artes Medical, Inc. und CryoCor, Inc. Zuletzt war Peter C. Wulff als CFO und COO für Pure Biosciences, Inc. tätig. Wulff hat ein Master's Degree in Finanzwissenschaften und ein Bachelor's Degree in Volkswirtschaft und germanischen Sprachen, beide von der Indiana University.

Dr. Carr-Brendel fügte hinzu: „JenaValve konzentriert sich momentan darauf, regulatorische Genehmigungen einzuholen, um unsere klinische Studie unter Verwendung unserer jüngsten transapikalen und transfemoralen Systeme zu starten, die konzipiert sind, unsere mehrjährige TAVR-Erfahrung zu nutzen. Wir werden durch die Stärke des TAVR-Marktes ermutigt, die durch die anhaltend starken Ergebnisdaten einschließlich der Behandlung von Patienten mit moderatem Risiko gefördert wird. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit unserer differenzierten Technologieplattform in den kommenden Jahren einen wesentlichen Anteil an diesem Markt erobern können.“

Über JenaValve

JenaValve Technology, eine private Risikokapitalgesellschaft mit Sitz in der kalifornischen Stadt Irvine und einem Betriebsstandort in München, entwickelt, produziert und vermarktet Systeme zur Transkatheter-Aortenklappenreparatur für die Behandlung von Patienten, die an Aortenklappenfehlern leiden. Das transapikale TAVR-System des Unternehmens, das aus dem Herzklappensystem von JenaValve sowie dem Zuführsystem Cathlete PLUS besteht, verfügt über die CE-Kennzeichnung mit Zulassung für Aortenklappenstenose sowie für die einmalige Indikation zur Behandlung von Patienten, die an Aortenklappeninsuffizienz leiden. JenaValve vermarktet dieses Produkt momentan in Europa und anderen ausgewählten Märkten weltweit. Finanziell gesichert wird JenaValve von erstklassigen US-amerikanischen, europäischen und asiatischen Investoren wie Atlas Venture, Edmond de Rothschild Investment Partners, GIMV, Legend Capital, NeoMed Management, Omega Funds, RMM, Sunstone Capital, Valiance und VI Partners.

Weitere Informationen finden Sie unter www.jenavalve.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Katie Engleman,
Pure Communications +1-910-509-3977
Katie@purecommunicationsinc.com
oder
Ansprechpartner Investoren:
Matt Clawson
Pure Communications, Inc. +1-949-370-8500
matt@purecomunicationsinc.com

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Katie Engleman,
Pure Communications +1-910-509-3977
Katie@purecommunicationsinc.com
oder
Ansprechpartner Investoren:
Matt Clawson
Pure Communications, Inc. +1-949-370-8500
matt@purecomunicationsinc.com