Sartorius: Ergänzende Information zu den Geschäftszahlen 2014

BERLIN--()--Der Sartorius Konzern hat mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1.1.2015 seine Sparte Industrial Technologies veräußert. Dementsprechend erfolgte die Berichterstattung des Sartorius Konzerns bereits für das Gesamtjahr 2014 gemäß den IFRS Rechnungslegungsvorschriften auf Basis der fortgeführten Aktivitäten (vgl. Geschäftsbericht 2014). Zusätzlich zu den Angaben im Geschäftsbericht wird nachfolgend die unterjährige Geschäftsentwicklung auf Konzern- und Spartenebene für das Jahr 2014 dargestellt.

 
Sartorius Konzern
 
in Mio. €, sofern nicht anderweitig angegeben
    3 M 2014   6 M 2014   9 M 2014   GJ 2014
Auftragseingang 225,1 440,5 658,1 929,2
Umsatzerlöse 203,1 423,0 645,5 891,2
Kosten der umgesetzten Leistung -105,1 -218,6 -333,3 -461,6
Bruttoergebnis 98,0 204,4 312,2 429,6
Vertriebskosten -48,7 -98,3 -147,2 -200,2
Forschungs- und Entwicklungskosten -13,4 -25,3 -38,2 -50,4
Allgemeine Verwaltungskosten -14,1 -27,9 -41,9 -58,3
Sonstige betriebliche Erträge | Aufwendungen 3,4 5,1 5,2 5,5
Überschuss vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) 25,2 58,0 90,2 126,2
Finanzergebnis -4,4 -10,0 -16,3 -29,9
Ergebnis vor Steuern 20,8 48,0 73,9 96,3
Ertragsteuern -6,3 -17,5 -25,1 -32,4
Ergebnis nach Steuern aus fortgeführten Aktivitäten 14,6 30,5 48,7 63.9
Ergebnis nach Steuern aus nicht fortgeführten Aktivitäten 0,5 1,6 3,4 4,5
Jahresüberschuss 15,1 32,1 52,1 68,4
Davon entfallen auf:        
Aktionäre der Sartorius AG 11,0 23,1 37,8 48,5
Nicht beherrschende Anteile 4,0 9,0 14,3 19,9
         
Überleitung zum underlying EBITDA        
Sondereffekte 1,2 2,0 4,0 8,3
Amortisation | Abschreibungen 12,2 24,8 37,8 52,3
Underlying EBITDA1) 38,7 84,8 131,9 186,8
Underlying EBITDA-Marge in %1)   19,0   20,1   20,4   21,0
 
 
Sartorius Sparten
 
in Mio. €, sofern nicht anderweitig angegeben
    3 M 2014   6 M 2014   9 M 2014   GJ 2014
Bioprocess Solutions        
Auftragseingang 158,1 304,9 460,3 652,7
Umsatz 137,7 291,1 444,7 615,6
Underlying EBITDA1) 29,6 66,4 103,0 145,6
Underlying EBITDA-Marge in %1) 21,5 22,8 23,2 23,7
 
Lab Products & Services        
Auftragseingang 67,0 135,7 197,8 276,5
Umsatz 65,4 131,9 200,8 275,5
Underlying EBITDA1)   9,1   18,4   29,0   41,2
Underlying EBITDA-Marge in %1)   13,9   14,0   14,4   15,0
 
Überleitung zum maßgeblichen Jahresüberschuss
in Mio. €, sofern nicht anderweitig angegeben        
  3 M 2014 6 M 2014 9 M 2014 GJ 2014
Überschuss vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) 25,2 58,0 90,2 126,2
Sondereffekte 1,2 2,0 4,0 8,3
Amortisation 3,5 7,0 10,6 14,0
Normalisiertes Finanzergebnis2) -4,3 -10,0 -14,4 -20,2
Normalisierter Steueraufwand3) -7,7 -17,1 -27,1 -38,5
Bereinigtes Ergebnis nach Steuern 17,9 39,9 63,3 89,8
Nicht beherrschende Anteile -4,7 -10,6 -16,6 -23,7
Bereinigtes Ergebnis nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen 13,3 29,3 46,6 66,1
je Stammaktie (in €) 0,77 1,71 2,72 3,87
je Vorzugsaktie (in €) 0,79 1,73 2,74 3,89
Maßgeblicher Jahresüberschuss nach nicht beherrschenden Anteilen4) 13,8 31,3 50,5 73,7
je Stammaktie (in €) 0,80 1,82 2,96 4,31
je Vorzugsaktie (in €)   0,82   1,84   2,98   4,33
 

1) bereinigt um Sondereffekte

2) Finanzergebnis bereinigt um Bewertungseffekte aus Sicherungsgeschäften und periodenfremde Aufwendungen und Erträge

3) Underlying Steueraufwand, basierend auf dem bereinigten Ergebnis vor Steuern und nicht-zahlungswirksamer Amortisation

4) inklusive nicht fortgeführter Aktivitäten

 

Sartorius in Kürze

Der Sartorius Konzern ist ein international führender Pharma- und Laborzulieferer mit den beiden Segmenten Bioprocess Solutions und Lab Products & Services. Der Technologiekonzern erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von 891,2 Mio. Euro. Das 1870 gegründete Göttinger Unternehmen beschäftigt aktuell über 5.500 Mitarbeiter. Das Segment Bioprocess Solutions umfasst die Arbeitsschwerpunkte Filtration, Fluid Management, Fermentation und Purification und fokussiert auf die Produktionsprozesse der biopharmazeutischen Industrie. Im Segment Lab Products & Services werden insbesondere Laborinstrumente und Laborverbrauchsmaterialien hergestellt. Sartorius verfügt in Europa, Asien und Amerika über eigene Produktionsstätten sowie über Vertriebsniederlassungen und örtliche Handelsvertretungen in mehr als 110 Ländern.

Contacts

Sartorius AG
Petra Kirchhoff, +49 (0)551-308-1686
Leiterin Konzernkommunikation und Investor Relations
petra.kirchhoff@sartorius.com

Contacts

Sartorius AG
Petra Kirchhoff, +49 (0)551-308-1686
Leiterin Konzernkommunikation und Investor Relations
petra.kirchhoff@sartorius.com