MedDay präsentiert Daten aus einer zulassungsrelevanten Phase-III-Studie zu progredienter multipler Sklerose auf der AAN-Jahrestagung

AAN 2015

PARIS--()--MedDay, ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt auf der Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems, gab heute bekannt, dass Daten aus seiner ersten zulassungsrelevanten Phase-III-Studie zu MD1003 (ein hoch konzentriertes pharmazeutisches Biotin) zur Behandlung von primärer und sekundärer progredienter multipler Sklerose auf der Jahrestagung der American Academy of Neurology (AAN) im Rahmen der Plenarsitzung zu klinischen Studien am Freitag, den 24. April um 12.00 Ortszeit in Washington DC vorgelegt werden.

MedDay hat zwei multizentrische, doppelblinde, placebokontrollierte Studien zu progredienter MS in Frankreich und Großbritannien durchgeführt, um damit den Hauptarzneimittelkandidaten des Unternehmens, MD1003, zu prüfen. Die erste zulassungsrelevante Phase-III-Studie mit 150 Patienten wurde im ersten Quartal 2015 abgeschlossen. Die zweite zulassungsrelevante Studie wird voraussichtlich Ende 2015 abgeschlossen.

Genaue Einzelheiten zu den Sitzungen und Datenpräsentationen der Jahrestagung 2015 sind auf der AAN-Website unter www.aan.com/conferences/2015-annual-meeting erhältlich.

-Ende-

Über MedDay

MedDay ist ein im Privatbesitz befindiches Biotechnologieunternehmen, das neue Arzneimittel für Erkrankungen des Nervensystems entwickelt. Gegründet wurde das Unternehmen 2011 von Dr. med. Frédéric Sedel, PhD (Chief Executive Officer), führender Neurologe und Neurowissenschaftler, und Dr. med. Guillaume Brion (Chief Operating Officer), der über 25-jährige Erfahrung in den Bereichen Arzneimittelentwicklung und klinische Forschung in der Pharmaindustrie verfügt. Im April 2013 erhielt MedDay gemeinsame Investitionsmittel von InnoBio, einem von BPIFrance verwalteten Biotechnologie-Fonds, und von Sofinnova Partners. Der am weitesten fortgeschrittene Pipelinekandidat des Unternehmens ist MD1003 zur Behandlung von primärer und sekundärer progredienter multipler Sklerose. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.medday-pharma.com.

Über MD1003

MD1003 ist ein hoch konzentriertes pharmazeutisches Biotin. Die Dosis beträgt 300 mg/Tag, das 10.000-fache der empfohlenen täglichen Biotin-Zufuhrmenge. Als solches ist MD1003 ein aktiver pharmazeutischer Stoff und besitzt Patentschutz in der EU und den USA für die Dosierung und Anwendung bei multipler Sklerose. Biotin ist ein wichtiger Co-Faktor für Enzyme, die an der Produktion und Synthese von Myelin beteiligt sind. Im Zusammenhang mit progredienter MS hat Biotin potenziell zwei Zielfunktionen: (1) Es aktiviert Acetyl-CoA-Carboxylasen (ACC1 und ACC2), die ratenbegrenzenden Enzyme bei der Synthese langkettiger Fettsäuren, die zur Myelinsynthese benötigt werden, und (2) es aktiviert den Citratzyklus bei demyelinierten Axonen zur Steigerung der Energieproduktion.

Der Konzeptnachweis (Proof of Concept) für MD1003 wurde in einer offenen Pilotstudie mit 23 Probanden mit primärer und sekundärer progredienter MS erbracht. Die Ergebnisse dieser Studie waren positiv, da sich im Verlauf bei bis zu 90 Prozent der Probanden klinische Verbesserungen einstellten. Die Therapiewirksamkeit wurde auch mit elektrophysiologischen Untersuchungen und Magnetresonanzspektroskopie ausgewertet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für weitere Informationen:
MedDay Pharmaceuticals
E-Mail: contact@medday-pharma.com
oder
Consilium Strategic Communications
Mary-Jane Elliott, Jonathan Birt, Ivar Milligan, Laura Thornton
Tel.: +44 (0)20 3709 5700
E-Mail: medday@consilium-comms.com

Contacts

Ansprechpartner für weitere Informationen:
MedDay Pharmaceuticals
E-Mail: contact@medday-pharma.com
oder
Consilium Strategic Communications
Mary-Jane Elliott, Jonathan Birt, Ivar Milligan, Laura Thornton
Tel.: +44 (0)20 3709 5700
E-Mail: medday@consilium-comms.com