MWV verkauft europäisches Tabak-Faltschachtel-Geschäft an AR Packaging Group

Unternehmen ist weiterhin globaler Marktführer bei hochwertigen Kartonagen für Tabakprodukte und andere Premium-Verpackungen

RICHMOND, Virginia--()--MeadWestvaco Corporation (NYSE: MWV), ein weltweit führender Anbieter von Verpackungen und Verpackungslösungen, meldete heute die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung zum Verkauf seiner europäischen Tabak-Faltschachtel-Sparte an AR Packaging Group AB, einem Hersteller von Pappschachteln, flexiblen Verpackungen und Schalen mit Firmensitz in Lund, Schweden. Der Geschäftsbereich erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 190 Mio. US-Dollar (146 Mio. Euro), der im MWV-Segment Food & Beverage enthalten ist. Einzelheiten der Transaktion, deren Abschluss in den nächsten Monaten vorgesehen ist, wurden nicht bekanntgegeben.

„Unsere Kunden im globalen Tabakmarkt waren und sind uns weiterhin äußerst wichtig”, so Joe McNamara, President der Tabaksparte von MWV. „Durch diese Transaktion erhalten wir die Möglichkeit, uns auf unsere Führungsposition bei hochwertiger Pappe für den Tabaksektor und andere Premium-Verpackungsmärkte in aller Welt zu konzentrieren. Unsere starken Teams und Einrichtungen in diesem Bereich werden bei AR Packaging weiterhin Bestleistungen erzielen. MWV steht seinen globalen Kunden auch künftig zur Verfügung, während sich der Markt für hochwertige Pappe in vielen Regionen weiter entwickelt.”

Das europäische Tabak-Faltschachtel-Geschäft von MWV ist auf die Herstellung und Bedruckung von Scharnierdeckeldosen, Display-Kartons und stabilen Zigarettenpackungen sowie Faltschachteln für Pralinen und Gebrauchsgüter spezialisiert. In der Geschäftssparte werden tiefgehende Kundenbeziehungen in West- und Osteuropa mit der Unterstützung von drei Betriebsstätten in Graz (Österreich), Krakow (Polen) und Moskau (Russland) und insgesamt 680 Mitarbeitern gepflegt. Das Verkaufspaket umfasst zudem das Faltschachtelgeschäft für Tabak und Pralinen, das derzeit durch das MWV-Werk in Svitavy (Tschechische Republik) bedient wird. Dieses Werk bleibt auch nach der Übergangszeit Bestandteil von MWV. MWV wird die Produktion von hochwertigem, stabilen Zellstoffkarton (Solid Bleached Sulfate, SBS) für die globalen Tabak-Endmärkte in seiner Papiermühle in Covington, Virginia, fortsetzen.

Über MWV

MeadWestvaco Corporation (NYSE: MWV) ist ein globaler Anbieter von innovativen Verpackungslösungen für viele der weltweit renommiertesten Marken in den Bereichen Gesundheitspflege, Kosmetik und Körperpflege, Lebensmittel und Getränke, Heim und Garten, Tabakwaren und Landwirtschaft. Außerdem stellt das Unternehmen Spezialchemikalien für die Automobil-, Energie- und Infrastrukturbranche her und maximiert den Wert seiner Liegenschaften. MWV betreibt ein Netz von 125 Niederlassungen und beschäftigt 15.000 Mitarbeiter in Nordamerika, Südamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter mwv.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen der Geschäftsleitung, die in dieser Mitteilung und anderswo enthalten sind und bei denen es sich weder um ausgewiesene Finanzergebnisse noch um historische Informationen handelt, sind sogenannte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zu derartigen Angaben gehören unter anderen insbesondere Aussagen zu den Geschäftsaussichten, zur Bewertung der Marktbedingungen, zu erwarteten Finanz- oder Betriebsergebnissen, Strategien, Zukunftsplänen, Eventualfällen und in Betracht gezogenen Transaktionen des Unternehmens. Derartige zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Gewährleistungen künftiger Ergebnisse und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen bzw. dazu beitragen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Geschäftsbetriebes, die Leistungen der jeweiligen Unternehmen oder die Branchenergebnisse maßgeblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder stillschweigend enthaltenen Erwartungen abweichen. Neben den bereits genannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Punkten gehören zu derartigen Faktoren, die dazu führen bzw. beitragen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen Erwartungen abweichen, insbesondere auch Ereignisse oder Umstände, die sich auf die Fähigkeit von MeadWestvaco auswirken, seine Betriebsergebnisse durch laufende Kosteneindämmungsinitiativen zu verbessern, die Fähigkeit von MeadWestvaco, angekündigte und schwebende Transaktionen, einschließlich Veräußerungen, zum Abschluss zu bringen, wettbewerbsfähige Preisgestaltung der Produkte des Unternehmens, Auswirkungen aufgrund unvorhergesehener Rohstoff- und Energiekosten, darunter für Holzfaser und andere Inputmaterialien, Schwankungen bei Nachfrage und Produktionskapazitäten, relativer Auf- bzw. Abschwung der Konjunktur in den USA und in anderen Ländern, politische Maßnahmen und Auflagen, unter anderem insbesondere zu Umweltfragen, Klimawandel und Steuerpolitik für die Tabakindustrie, die fortgesetzte Fähigkeit des Unternehmens, erfolgreiche Einigungen in Tarifverhandlungen zu erzielen, die Fähigkeit des Unternehmens, den Mehrwert seines Landbesitzes zu maximieren, nachteilige Entscheidungen in laufenden oder künftigen Streitfällen, Wechselkursschwankungen, Volatilität und weitere Verschlechterung der Kapitalmärkte und sonstige Risikofaktoren, die im Jahresbericht des Unternehmens auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2013 zu Ende gegangene Jahr und in anderen regelmäßig bei der SEC eingereichten Eingaben erörtert werden. MeadWestvaco übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder sonstiger Umstände zu aktualisieren. Den Investoren wird jedoch angeraten, weitere Pflichtmitteilungen zu verwandten Themen in den bei der SEC eingereichten Berichten des Unternehmens zu beachten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

MeadWestvaco Corporation
Medienkontakt
Tucker McNeil, +1 804-444-6397
mediainquiries@mwv.com
oder
Investor Relations
Jason Thompson, +1 804-444-2556

Contacts

MeadWestvaco Corporation
Medienkontakt
Tucker McNeil, +1 804-444-6397
mediainquiries@mwv.com
oder
Investor Relations
Jason Thompson, +1 804-444-2556