Xeltis Schliesst Finanzierungsrunde (Serie B) Über 27 Millionen EURO / 34 Millionen USD

ZÜRICH, Schweiz--()--Xeltis, ein privates Medizintechnik-Unternehmen mit Schwerpunkt Herz- und Gefässchirurgie, verkündet den erfolgreichen Abschluss der Finanzierungsrunde (Serie B) über 27 Millionen Euro (34 Millionen USD / 32 Millionen CHF). Die Finanzierungsrunde wird angeführt durch Life Sciences Partners, Amsterdam (LSP), und unterstützt durch die institutionellen Koinvestoren Kurma Partners, Paris (Kurma), und VI Partners, Zug (VI), sowie durch die aktuellen Aktionäre von Xeltis. Die finanziellen Mittel werden hauptsächlich dazu genutzt, das erste Produkt des Unternehmens, einen Pulmonalklappenersatz, zur Zulassung zu bringen und die Produktpipeline aufzubauen. Der Pulmonalklappenersatz (COR-PV) soll bei der Behandlung schwerer angeborener Herzfehler bei Kindern (z.B. Fallot’sche Tetralogie) zum Einsatz kommen.

Xeltis entwickelt, basierend auf nobelpreisgekrönter Technologie, synthetische, biologisch abbaubare Herzklappen und Blutgefässe („scaffolds“), die ein komplett neues Therapieprinzip, das endogene Gewebewachstum (endogenous tissue growth, ETG), ermöglichen. Die Herzklappen und Blutgefässe, beispielsweise Xeltis‘ Pulmonalklappe, werden allein durch die natürliche Heilkraft des Körpers spontan zu körpereigenem Gewebe umgebaut. Die Produkte sind dabei so konzipiert worden, dass nach dem endogenen Wachstum körpereigenen Gewebes in den neuen Klappen und Gefässen keinerlei Fremdmaterial im Körper verbleibt. Xeltis‘ firmeneigene Technologie verspricht erstmals, endogenes Gewebewachstum zu ermöglichen.

„Wir glauben, dass Xeltis einen vollständigen Paradigmenwechsel in der Herz- und Gefässchirurgie herbeiführen kann“, gibt sich Clemens van Blitterswijk, Partner bei LSP, zuversichtlich. „Die Einzigartigkeit und der wegweisende Charakter ihrer Technologie macht Xeltis zu einer äusserst attraktiven Investitionsmöglichkeit.“ Vanessa Malier, Partnerin bei Kurma, fügte hinzu: „Wir sind zutiefst beeindruckt vom bahnbrechenden Potenzial der Technologie von Xeltis und der ausserordentlichen Kompetenz des Teams, diese Technologie für neuartige und wegweisende Produkte in der Herz- und Gefässchirurgie zu nutzen. Xeltis‘ erstes Produkt strebt die Behandlung angeborener Herzfehler bei Kindern an. Diese Investition deckt sich perfekt mit unserer Fondsstrategie, und wir freuen uns darauf, die Entwicklung dieses Unternehmens zu unterstützen.“

„Der erfolgreiche Abschluss dieser Finanzierungsrunde ist ein bedeutender Meilenstein für Xeltis. Die Beteiligung eines Konsortiums herausragender Investmentfirmen an Xeltis verleiht uns die Resourcen, unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen und schlussendlich hoffentlich auch das Leben von Millionen von Patienten zu verbessern“, freute sich Chief Executive Officer Laurent Grandidier. „Die Ergebnisse unserer laufenden klinischen Studien und ausgedehnten vorklinischen Testreihen bilden eine solide Basis für die Machbarkeit, Sicherheit und Vielseitigkeit unserer Technologie. Das Gelingen dieser Finanzierungsrunde spricht für die ausserordentliche klinische Bedeutung der Technologie für gleichermassen Patienten und Ärzte.“

Über endogenes Gewebewachstum (ETG)

Endogenes Gewebewachstum (ETG) ist ein neues Therapieprinzip bei dem Chirurgen synthetische, biodegradierbare Implantate verwenden, die so konzipiert sind, dass sie es dem Körper des Patienten ermöglichen, spontan gesundes Gewebe zu bilden. Da das durch ETG wachsende Gewebe vom Patienten selbst gebildet wird, kann diese Technologie die Grenzen der aktuellen Behandlungsmöglichkeiten aufheben. Da kein körperfremdes Material im Körper verbleibt, kann eine Langzeitversorgung mit Medikamenten vermieden und das Risiko wiederholter Operationen verringert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.xeltis.com.

Über Life Sciences Partners – Weitere Informationen unter http://www.lspvc.com.

Über Kurma Partners – Weitere Informationen unter http://www.kls-partners.com.

Über VI Partners – Weitere Informationen unter http://www.vipartners.ch.

ACHTUNG: PRÜFPRODUKT.

# # #

Die englische und französische Version dieser Pressemitteilung sind erhältlich unter http://www.xeltis.com/media-kit/.

Contacts

Genevensis Healthcare Communications
Danièle A. Castle
E-Mail: daniele.castle@genevensis.com
Tel.: +41 79 202 66 67

Release Summary

Xeltis, a privately-held medical device company in heart valve replacement and vascular surgery, has announced that it has raised EURO 27 million ((USD 34 million/CHF 32 million).

Contacts

Genevensis Healthcare Communications
Danièle A. Castle
E-Mail: daniele.castle@genevensis.com
Tel.: +41 79 202 66 67