Westinghouse unterzeichnet Mehrparteienvereinbarung zur Entwicklung der Kernenergie in der Türkei

ANKARA, Türkei--()--Westinghouse Electric Company, die chinesische State Nuclear Power Technology Corporation (SNPTC) und die Electricity Generation Company (EÜAŞ), die größte Energieerzeugungsgesellschaft in der Türkei, meldeten heute eine Übereinkunft über die Aufnahme exklusiver Verhandlungen über die Entwicklung und den Bau eines Kernkraftwerks mit vier Einheiten in der Türkei, das auf der Reaktortechnologie AP1000® basiert.

Das Projekt erfasst auch alle Lebenszyklusaktivitäten, darunter Betrieb, Brennelemente, Wartung, Technik, Kraftwerksservice und Stilllegung.

„Wir freuen uns über die Ausweitung unserer Aktivitäten in die Republik Türkei und die Gelegenheit, unsere hochmoderne Technologie und innovativen passiven Sicherheitssysteme einzubringen“, so Danny Roderick, President und CEO von Westinghouse. „Wir sind uns sicher, dass unsere partnerschaftliche Beziehung mit SNPTC und die Führungsqualitäten, die das Unternehmen in China unter Beweis gestellt hat, den Kunden in der Republik Türkei den größtmöglichen Nutzen bringen werden.”

Acht AP1000-Einheiten befinden sich derzeit weltweit im Bau: Jeweils zwei entstehen an den Standorten Vogtle und V.C. Summer in den USA und den Standorten Sanmen und Haiyang in China. Weiterhin wurden in den letzten Monaten Gesellschaftervereinbarungen zur Entwicklung der AP1000-Werke an den Standorten Moorside in Großbritannien und Kosloduj in Bulgarien unterzeichnet.

Westinghouse Electric Company, eine Konzerngesellschaft der Toshiba Corporation (TKY:6502), ist das weltweit richtungsweisende Kernkraftunternehmen und ein führender Anbieter von Kernkraftprodukten und -technologien für Energieversorgungsunternehmen in aller Welt. Westinghouse lieferte 1957 den ersten Druckwasserreaktor der Welt, der in Shippingport im US-Bundesstaat Pennsylvania steht. Heute ist die Technologie von Westinghouse die Grundlage für rund die Hälfte aller in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke der Welt. AP1000 ist eine Marke von Westinghouse Electric Company LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Die State Nuclear Power Technology Corporation (SNPTC) ist der Generalunternehmer der ersten vier AP1000-Einheiten der Welt, die in China gebaut werden. In Zusammenarbeit mit Partnern aus Übersee setzt sich SNPTC für die Bereitstellung sicherer, sauberer, wirtschaftlicher und verlässlicher Energie mit Hilfe hochmoderner Kernkrafttechnologie, -produkte und –dienstleistungen ein.

Die Electricity Generation Company (EÜAS) ist ein staatliches Unternehmen, das gegründet wurde, um Strom in Einklang mit der staatlichen Energie- und Wirtschaftspolitik und den Prinzipien der Effizienz und Rentabilität zu erzeugen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Westinghouse Europe, Middle East & Africa
Hans Korteweg
+32 (0)2 645-7162 (Büro)
+32 (0)479-75-13-60 (Mobil)
Communications Manager
kortewh@westinghouse.com

Contacts

Westinghouse Europe, Middle East & Africa
Hans Korteweg
+32 (0)2 645-7162 (Büro)
+32 (0)479-75-13-60 (Mobil)
Communications Manager
kortewh@westinghouse.com