Technischer Bericht der Rare Element Resources-Dateien NI 43-101: Positive Ergebnisse der Machbarkeitsstudie für Bear-Lodge-Projekt

LAKEWOOD, Colorado (USA)--()--Rare Element Resources Ltd. (die „Firma“) (NYSE MKT: REE; TSX: RES), ein Rohstoff-Unternehmen, das die Weiterentwicklung des Bear Lodge Critical Rare Earth Project (das „Projekt“) im Nordosten Wyomings fördert, hat heute bekannt gegeben, dass es einen National Instrument 43-101 Technical Report (TR) auf SEDAR eingereicht hat, in dem die Ergebnisse der vor Kurzem abgeschlossenen Machbarkeitsstudie (pre-feasibility study, PFS) des Projekts zusammengefasst werden. Der TR bietet die Details rund um die in der PFS berichteten positiven Ergebnisse in der vom Unternehmen veröffentlichten Pressemitteilung vom 26. August 2014 unter dem Titel Rare Element Resources Announces 2014 Pre-Feasibility Study on the Bear Lodge Project. Auf die vollständige TR kann vom SEDAR-Profil der Firma unter www.sedar.com oder auf der Internetseite des Unternehmens www.rareelementresources.com zugegriffen werden.

Wie bereits berichtet, sind wichtige Highlights aus dem PFS unter Anderem:

  • Niedrige anfängliche Kapitalaufwendungen von 290 Millionen US-Dollar.
  • Abbau in Zonen mit hohem Mineralisationsgehalt in den Betriebsjahren 1–9 verbessert anfänglichen Cashflow und resultiert in einer Amortisationszeit von 2,9 Betriebsjahren ab Produktionsbeginn.
  • Kapitalwert (NPV, Net Present Value) von 330 Millionen US-Dollar bei einer Abschlagsrate von 10 Prozent und einem internen Zinsfuß (IRR, Internal Rate of Return) von 29 Prozent nach Steuern.
  • 45 Jahre Projektbestehen auf der Grundlage der erweiterten gemessenen und angezeigten Mineralressourcen (Measured and Indicated, M&I).
  • Ein firmeneigener Rückgewinnungsprozess liefert konstant ein zu über 97 Prozent reines, nahezu thoriumfreies TREO-Konzentrat (TREO = Total Rare Earth Oxide).
  • Durchschnittliches Fördervolumen von 7.510 US-Tonnen (6.813 metrischen Tonnen) TREO-Konzentrat pro Betriebsjahr.
  • Signifikantes Potenzial für Ressourcenwachstum, sowohl durch die abgeleitete Ressource in der Grube als auch durch weitere Explorationstätigkeiten, bei der Reduzierung der Kosten im Zusammenhang mit der Verfeinerung des patengeschützten Recovery-Prozesses der Firma zur Rückgewinnung wertvoller Nebenprodukte, um zusätzliche Einnahmequellen zu schaffen, sowie das Aufsteigen in der Wertschöpfungskette durch die Übernahme nachgeschalteter Trennung und Sortierung.

„Bear Lodge erweist sich weiterhin als ein einzigartiges Projekt mit voraussichtlich niedrigen Kapitalkosten, einer langen Projektdauer, starker Wirtschaftlichkeit und guten Erfolgsaussichten“, sagte Randall J. Scott, Präsident und Chief Executive Officer. „Wir sind der Überzeugung, dass die PFS den Erfolg der Programme der letzten zwei Jahren spiegelt, jedoch nicht unbedingt alle Stärken des Projekts. Wir sind in der glücklichen Lage, nicht nur ein einzelnes Vorkommen, sondern eine geradezu eine Seltenerdgegend entdeckt zu haben, reich an den wichtigen Seltenerdmetallen, mit mehreren noch auszuwertenden Explorationszielen. Unser Projektkonzept (Project Design) ermöglicht es uns, bedeutende Mengen Seltenerdmetalle mit nur 290 Millionen US-Dollar Anfangskapital zu liefern, es gibt uns jedoch auch noch die Flexibilität, auf die gestiegene Marktnachfrage zu reagieren. Wir haben einen patentgeschützten Rückgewinnungsprozess, der die herkömmlichen Technologien zur Förderung eines mehr als zu 97 Prozent reinen Seltenerdkonzentrats verbessert und wir werden auch weiterhin die Möglichkeiten zur Optimierung dieses Prozesses auswerten. Am wichtigsten ist aber, dass wir weiter auf dem Weg der Projektgenehmigung fortschreiten, was unser Ziel unterstützt, der nächste globale Hersteller zu sein, während wir danach streben, für eine sichere Versorgung mit entscheidenden Seltenerdmetallen für Hersteller und Hightech-Unternehmen auf der ganzen Welt zu sorgen.“

Eine Kopie des TR finden Sie auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.rareelementresources.com unter Bear Lodge Project/Project-related Studies & Reports. Für eine Kopie der oben erwähnten Pressemitteilung vom 26. August 2014 gehen Sie bitte auf die Website unter Investor Information/News Releases.

Das unabhängige Ingenieurbüro Roche Engineering, Inc. ist Hauptverfasser der PFS und hat diese im Namen des Unternehmens ausgearbeitet. Pete Dahlberg, P.E. ist die unabhängige qualifizierte Person von Roche Engineering, Inc., die diese Pressemitteilung überprüft und genehmigt hat.

Rare Element Resources Ltd. ist ein börsennotiertes Unternehmen auf dem Gebiet mineralischer Rohstoffe, das sich auf die Exploration und Erschließung von Lagerstätten mit Seltenerdelementen spezialisiert hat, insbesondere von jenen mit einem signifikanten Anteil an kritischen Seltenerdmetallen. Das Unternehmen treibt zur Zeit die Entwicklung des Bear-Lodge-Projekts im Nordosten des US-Bundesstaats Wyoming voran. Bear Lodge ist ein Gebiet mit bedeutenden Bodenschätzen, das viele der weniger häufig vorkommenden, dafür wertvolleren kritischen Seltenerdmetalle enthält. Diese werden in Elektronikgeräten, Glasfaserprodukten, Lasersystemen für den Gesundheits- und Rüstungsbereich sowie in vielen aufkommenden Umwelttechnologien wie Hybridautos, Solarmodulen und Windturbinen eingesetzt. Die Genehmigungsverfahren und Machbarkeitsstudien zu dem Projekt schreiten voran. Das Unternehmen ist Mitglied des U.S. Department of Energy's Critical Materials Institute, einer Kombination staatlicher und privater Organisationen, die sich zur Beseitigung von Lieferkettenproblemen für Seltenerdmetalle und andere wichtige Mineralien und Materialien einsetzen. Weitere Einzelheiten zum Auftrag und zu den Mitgliedern des CMI finden sich auf der Website unter https://cmi.ameslab.gov/.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.rareelementresources.com oder von Robbin Lee unter Tel. +1-720-278-2462 oder unter rlee@rareelementresources.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-amerikanischen und kanadischen Wertpapiergesetze. Abgesehen von historischen Tatsachen stellen bestimmte hierin enthaltene Informationen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Zukunftsgerichtete Aussagen sind normalerweise durch die Verwendung bestimmter Ausdrücke wie „werden“, „glauben“, „können“, „erwarten“, „sollen“, „anstreben“, „vorhersehen“, „planen“, „das Potenzial aufweisen“ oder „beabsichtigen“ (einschließlich negativer Wendungen oder grammatischer Abwandlungen davon) oder durch die Erörterung von Strategien oder Absichten gekennzeichnet. Solche zukunftsgerichteten Aussagen umfassen Aussagen in Bezug auf die geschätzten Kosten und Parameter des Projekts, darunter Kapitalaufwendungen, NPV, IRR, Rendite nach Steuern, Minen- und Projektlebensdauer, Minenplan einschließlich des erwarteten Gehalts der zu verarbeitenden Erze während des zeitlich aufgegliederten Förderbetriebs, Amortisationsdauer, voraussichtliche Förderraten und -kosten, Preise für Seltenerdmetalle, Rückgewinnungsraten und die Auswirkung der firmeneigenen Technologie auf die Förderung, Angelegenheiten der Seltenerdmatallbranche, Schätzungen von Mineralressourcen und -reserven, das Potenzial für eine mögliche positive Preisentwicklung des Projekts, Genehmigungsverfahren und diesbezügliche Fortschritte, die erwartete Inbetriebnahme des Projekts und Projektentwicklungspläne für die Zukunft. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder angedeuteten zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen.

Zu den Faktoren, die zu einer erheblichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse führen können, gehören unter anderem, ohne darauf beschränkt zu sein, der Fortschritt des Projekts, Schwankungen bei der Nachfrage und dem Preis von Produkten mit Seltenerdmetallen, der Erfolg der im Test oder in der Entwicklung befindlichen Verfahrenstechnik, die Ergebnisse geologischer Auswertungen und Programme, der Zeitpunkt von Ereignissen sowie unerwartete Ereignisse auf dem Bear-Lodge-Grundstück, die Verzögerung oder das Ausbleiben behördlicher Zulassungen und Genehmigungen, unsere Fähigkeit, die Finanzierung des Projekts zu akzeptablen Bedingungen oder überhaupt zu sichern, Veränderungen an den US-amerikanischen und kanadischen Wertpapiermärkten sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen. Es gibt keine Zusicherung, dass zukünftige Entwicklungen, denen das Unternehmen ausgesetzt ist, den von der Geschäftsleitung vorhergesehenen Ereignissen entsprechen werden. Bitte lesen Sie auch die Erörterung dieser und weiterer Faktoren in unserem Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2013 zu Ende gegangene Betriebsjahr. Wir gehen davon aus, dass sich die obigen Schätzungen in Bezug auf Erschließungspläne, Technologien und weitere Verfahren, Zeithorizonte sowie finanzielle Bedürfnisse mit dem Bekanntwerden neuer Informationen verändern und tatsächliche Ergebnisse möglicherweise erheblich von diesen Schätzungen abweichen werden. Auch wenn wir uns das Recht dazu jederzeit vorbehalten, übernehmen wir keinerlei Verpflichtung, irgendwelche Prognosen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder infolge eines bestimmten Ereignisses zu aktualisieren. Investoren und andere Leser werden darauf hingewiesen, dass die Prognosen in dieser Medienmitteilung lediglich der Einschätzung der Geschäftsleitung am Tag ihrer Veröffentlichung entsprechen.

Sicherheitshinweis an US-Investoren

Sicherheitshinweis an US-Investoren in Bezug auf die Schätzungen für gemessene und angezeigte Mineralressourcen. Diese Pressemitteilung enthält die Begriffe „Measured mineral resources“ (Gemessene Mineralressourcen) und „Indicated mineral resources“ (Angezeigte Mineralressourcen). Das Unternehmen weist US-Investoren darauf hin, dass diese Begriffe zwar gemäß dem Canadian National Instrument 43-101 anerkannt und erforderlich sind, jedoch von der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) nicht anerkannt werden. Darüber hinaus ist die Offenlegung von enthaltener Tonnage unter kanadischen Bestimmungen erlaubt, jedoch verlangt die SEC im Allgemeinen, dass die Mineralressourceninformationen als vorhandene Tonnage und Gehalt berichtet werden. US-Investoren sollten nicht davon ausgehen, dass ein Teil oder alle Mineralvorkommen in diesen Kategorien jemals zu Mineralreserven umgewandelt werden.

Des Weiteren wird in dieser Pressemitteilung der Begriff „Inferred mineral resources“ (Vermutete Mineralressourcen) für vermutete Mineralressourcen verwendet. Das Unternehmen weist US-Investoren darauf hin, dass dieser Begriff zwar gemäß dem Canadian National Instrument 43-101 anerkannt und erforderlich ist, jedoch von der SEC nicht anerkannt wird. „Vermutete Mineralressourcen“ sind mit beträchtlicher Ungewissheit in Bezug auf ihr Vorkommen und in Bezug auf ihre Wirtschaftlichkeit und rechtliche Durchführbarkeit behaftet. Auf keinen Fall darf davon ausgegangen werden, dass alle oder ein Teil der vermuteten Mineralressourcen jemals in eine höhere Kategorie eingestuft werden. Unter kanadischen Bestimmungen dürfen Schätzungen für vermutete Mineralressourcen nicht die Grundlage von Machbarkeits- oder anderen wirtschaftlichen Studien bilden. US-Investoren sollten nicht davon ausgehen, dass ein Teil oder alle vermuteten Mineralressourcen existieren oder dass sie unter wirtschaftlichen oder rechtlichen Gesichtspunkten abgebaut werden können. – US-Investoren wird empfohlen, die Angaben in unserem Formular 10-K genau zu lesen, die von uns oder von der Website der SEC unter http://www.sec.gov eingeholt werden können.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Rare Element Resources Ltd.
Robbin Lee, +1-720-278-2462
rlee@rareelementresources.com

Contacts

Rare Element Resources Ltd.
Robbin Lee, +1-720-278-2462
rlee@rareelementresources.com