Rekordzahlen im siebten Austragungsjahr des Zayed Future Energy Prize

Weltweit 597 Beiträge und 514 Nominierungen für Lebenswerke gingen aus 106 Ländern ein

ABU DHABI (Vereinigte Arabische Emirate)--()--Für den Zayed Future Energy Prize, den weltweit wichtigsten Innovationswettbewerb in den Bereichen erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit, ist bis zum Einsendeschluss am 14. Juli die Rekordzahl von 597 Beiträgen und 514 Nominierungen für Lebenswerke aus 106 Ländern eingegangen. Damit wurde die gesamthaft höchste Anzahl an Einsendungen in der siebenjährigen Geschichte der Auszeichnung verzeichnet.

Im Vergleich zu 2014 weist eine vorläufige Auswertung der Einreichungen für 2015 auf eine 26-prozentige Steigerung weltweit hin, wobei 120 Einreichungen allein aus lateinamerikanischen Staaten stammen. Die Kategorie „Global High Schools“ steigerte sich weltweit um 17 Prozent, wobei die Beiträge aus Ozeanien und Australien um 75 Prozent zunahmen, während sich die KMU (kleine und mittlere Unternehmen) in ihrer Kategorie mit 331 Einreichungen um 34 Prozent, KMU aus Nord- und Lateinamerika gar um 35 Prozent steigerten. Nichtregierungsorganisationen nahmen mit ihren 139 Einreichungen um 39 Prozent zu, wobei ein beachtlicher Anteil davon aus Europa und Amerika stammt, während bei den Großkonzernen die höchsten Zahlen aus Asien und insbesondere aus China und Japan kamen.

Die Zunahme bei den Wettbewerbsbeiträgen spiegelt die wachsende internationale Aufmerksamkeit für erneuerbare Energien wider, wie ein Bericht von Bloomberg New Energy Finance (BNEF) bestätigt, wonach im zweiten Quartal 2014 gegenüber dem ersten Quartal eine 33-prozentige Steigerung der globalen Investitionen in saubere Energie erfolgte.

Im Rahmen der globalen Öffentlichkeitskampagne für die Preisverleihung 2015 fanden bedeutende Podiumsdiskussionen und andere Beachtung findende Veranstaltungen zu erneuerbaren Energien statt, wie etwa die Kyoto Smart City Expo 2014 in Japan, der BNEF-Gipfel sowie das SE4ALL-Forum (Sustainable Energy for All) in New York. Eine hochrangige Delegation des Wettbewerbs organisierte und besuchte zudem Veranstaltungen und Treffen mit wichtigen Instanzen und Organisationen in Lateinamerika und Afrika. Die strategischen Partner des Wettbewerbs, darunter die Weltbank und die IFC, fördern die Reichweite des Preises mit der Organisation von Podiumsdiskussionen und über Treffen mit wichtigen Industrieführern in Nord- und Südamerika.

Ólafur Ragnar Grímsson, Präsident der Republik Island und Vorsitzender der Jury, sagte: „Der Zayed Future Energy Prize bietet die Gelegenheit, an einem außergewöhnlichen globalen Projekt und einer gemeinsamen Vision einer besseren Welt teilzuhaben. Die vorläufige Auswertung der Einreichungen für die Preisverleihung im Jahr 2015 ist ein positiver Gradmesser dafür, wie Länder aus aller Welt Unternehmertum, Innovation und die Einbindung der Jugend fördern und sich für Wirtschaftswachstum durch die Aufnahme ganz entscheidender neuer Sektoren einsetzen.“

Dr. Sultan Ahmed Al Jaber, Generaldirektor des Zayed Future Energy Prize, sagte: „Mit jeder Austragung findet der Wettbewerb ein breiteres Publikum dank der stetigen Zunahme von Einreichungen aus Schwellenländern. Sie alle werden durch die Entschlossenheit vereint, nachhaltige Lösungen für die energiewirtschaftlichen Herausforderungen auf der ganzen Welt anzustreben. Die Reaktion auf die Preisverleihung für 2015 ist ein Spiegelbild des Wandels, der rund um die Welt auf dem Gebiet erneuerbarer Energien stattfindet. Dies ist auch eine willkommene Bestätigung des anhaltenden Engagements der Führung der VAE für die Weltgemeinschaft und die Umsetzung von nachhaltigen Praktiken sowohl zuhause als auch im Ausland.“

Der Zayed Future Energy Prize hat internationale Anerkennung als Auslöser von Innovationen in den Bereichen erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit erlangt. Seit der ersten Austragung im Jahr 2008 sind mehr als 30 Erfinder mit Preisen ausgezeichnet worden, und der Wettbewerb hat das Leben von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt berührt.

Die Gewinner des Zayed Future Energy Prize 2015 werden an der für den 19. Januar angesetzten Preisverleihung im Anschluss an die Eröffnungsfeier zur jährlichen Nachhaltigkeitswoche in Abu Dhabi bekannt gegeben.

Weitere Informationen zum Preis erhalten Sie unter www.ZFEP.ae.

Bleiben Sie im Kontakt über www.facebook.com/TZFEP und www.twitter.com/zfep

*Quelle: ME NewsWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

für den Zayed Future Energy Prize
Alessandra Bell, +971-555-092-736
abell@apcoworldwide.com

Contacts

für den Zayed Future Energy Prize
Alessandra Bell, +971-555-092-736
abell@apcoworldwide.com