Hilton Worldwide meldet Zweitplatzierung von 90.000.000 Stammaktien

MCLEAN, Virginia--()--Hilton Worldwide Holdings Inc. („Hilton Worldwide” oder das „Unternehmen”) gab heute bekannt, dass mehrere abgebende und mit The Blackstone Group L.P. verbundene Aktieninhaber eine Zweitplatzierung von 90.000.000 Stammaktien von Hilton Worldwide eingeleitet haben. Den Zeichnern wird eine 30-tägige Kaufoption über zusätzliche 13.500.000 Stammaktien von den abgebenden Aktieninhabern eingeräumt.

Hilton Worldwide bietet im Rahmen des Angebots keine Stammaktien an und wird keinerlei Erlöse aus diesem Verkauf erzielen. Darüber hinaus wird kein leitender Angestellter oder Director von Hilton Worldwide Stammaktien veräußern, die ihm als Nutzungsberechtigter im Rahmen des Angebots gehören.

Deutsche Bank Securities, BofA Merrill Lynch und Morgan Stanley fungieren als Vertreter der Zeichner und als gemeinsame Konsortialführer. J.P. Morgan, Citigroup, Credit Suisse und Wells Fargo Securities fungieren ebenfalls als gemeinsame Konsortialführer für das Angebot.

Ein Angebot bzw. Verkauf erfolgt ausschließlich über einen schriftlichen Prospekt. Ein Exemplar des vorläufigen Prospekts in Bezug auf diese Wertpapiere ist zu gegebener Zeit erhältlich bei: Deutsche Bank Securities Inc., Attention: Prospectus Group, 60 Wall Street, New York, NY 10005, auf telefonische Anfrage unter der Rufnummer: 1-800-503-4611 oder per E-Mail an: prospectus.cpdg@db.com; BofA Merrill Lynch, Attention: Prospectus Department, 222 Broadway, New York, New York 10038, per E-Mail an: dg.prospectus_requests@baml.com und Morgan Stanley & Co. LLC, Attention: Prospectus Department, 180 Varick Street, 2nd Floor, New York, NY 10014.

Die Registrierungsunterlagen im Zusammenhang mit diesen Wertpapieren wurden bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht, aber noch nicht für gültig erklärt. Diese Wertpapiere dürfen daher weder verkauft werden noch dürfen Kaufangebote vor der abschließenden Gültigkeitserklärung akzeptiert werden. Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot und keine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar und diese Wertpapiere werden nicht in Bundesstaaten oder Rechtsgebieten verkauft, in denen ein derartiges Angebot, eine derartige Aufforderung oder ein Verkauf vor der Registrierung oder Zulassung gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen des Staates oder Rechtsgebietes rechtswidrig wären.

Über Hilton Worldwide

Hilton Worldwide (NYSE: HLT) ist ein führendes globales Gastgewerbeunternehmen, dessen Angebote im Hotelleriesektor von Luxus- und Full-Service-Hotels und -resorts über Suiten für längere Aufenthalte bis hin zu Focused-Service-Hotels reichen. Seit 95 Jahren setzt sich Hilton Worldwide für die Weiterführung des traditionellen Angebots an außergewöhnlichen Erlebnissen für seine Gäste ein. Das Portfolio des Unternehmens umfasst elf erstklassige globale Marken und mehr als 4.100 Hotels in Verwaltungs-, Franchise-, Besitz- und Pachtverhältnissen sowie Timesharing-Anlagen mit insgesamt mehr als 685.000 Zimmern in 92 Ländern und Gebieten, darunter Hilton Hotels & Resorts, Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Curio – A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton, Embassy Suites Hotels, Hilton Garden Inn, Hampton Hotels, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton und Hilton Grand Vacations. Das Unternehmen führt zudem das preisgekrönte Gästebonusprogramm Hilton HHonors®.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält mehrere zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des United States Securities Act von 1933 in seiner gültigen Fassung sowie von Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934. Derartige Aussagen sind an Wörtern und Ausdrücken wie „prognostizieren“, „glauben“, „erwarten“, „potenziell“, „fortführen“, „kann“, „wird“, „sollte“, „könnte“, „ist bestrebt“, „projizieren“, „vorhersagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „schätzen“, „antizipieren“ oder ihrer Verneinung oder ähnlichen Wendungen zu erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen gewissen Risiken und Unwägbarkeiten, darunter diejenigen, die in Abschnitt „Part I —Item 1A. Risk Factors” des bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten Jahresberichts des Unternehmens für das Geschäftsjahr bis einschließlich 31. Dezember 2013 oder in den aktualisierten und von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereichten Unterlagen dargelegt werden, die auf der Website der SEC unter www.sec.gov eingesehen werden können. Daher gibt es jetzt oder in Zukunft gewisse Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen können. Deshalb sind diese Aussagen nicht als endgültig zu betrachten und sollten stets in Zusammenhang mit anderen zukunftsgerichteten Aussagen gesehen werden, die in den bei der SEC eingereichten Unterlagen dargelegt wurden. Das Unternehmen unterliegt keinerlei Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Korrektur dieser zukunftsgerichteten Aussagen, weder aufgrund neuer Informationen oder künftiger Entwicklungen noch aus anderen Gründen, es sei denn das Unternehmen ist aufgrund gesetzlicher Auflagen hierzu verpflichtet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter
Aaron Radelet
Tel.: +1 703 883 5804
aaron.radelet@hilton.com
oder
Ansprechpartner für Investoren
Christian Charnaux
Tel.: +1 703 883 5205
christian.charnaux@hilton.com

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter
Aaron Radelet
Tel.: +1 703 883 5804
aaron.radelet@hilton.com
oder
Ansprechpartner für Investoren
Christian Charnaux
Tel.: +1 703 883 5205
christian.charnaux@hilton.com