Titan Spine erweitert Einsatz seiner Oberflächentechnologie in Großbritannien und Spanien

Erste chirurgische Eingriffe in England und Spanien zeigen zunehmende Akzeptanz in der EU

MEQUON, Wisconsin--()--Titan Spine, ein Hersteller medizinischer Geräte und Oberflächentechnologien mit Schwerpunkt auf der Entwicklung innovativer Wirbelkörperfusionsimplantate, gab heute bekannt, dass die Anwendung seiner unter dem Namen Endoskeleton® vermarkteten Produktlinie von Wirbelkörperfusionsgeräten auf Großbritannien und Spanien erweitert wurde. Dr. med. John Sutcliffe, der Gründer der London Spine Clinic, setzte die innovative Wirbelkörperfusionstechnologie von Titan Spine als erster Chirurg in Großbritannien ein.

„Ich bin sehr froh, dass ich mit der Anwendung des Endoskeleton TAS-Wirbelkörperfusionsgeräts von Titan Spine mit seiner spezialisierten Oberflächenbehandlung beginnen konnte“, kommentierte Dr. Sutcliffe. „Ich bin der Auffassung, dass Oberflächentechnologie die nächste signifikante Innovation bei der Wirbelkörperfusion ist, da sie eine Zellreaktion bewirken kann, die eine Umgebung schafft, welche die Knochenbildung im Vergleich zu PEEK-Polymerimplantaten starker begünstigt.“

Die von Titan entwickelten Endoskeleton®-Wirbelkörperfusionsimplantate beinhalten die unternehmenseigene Oberflächentechnologie, die aus einer einzigartigen Kombination aufgerauter Topografien auf Makro-, Mikro- und Zellebene besteht. Die Kombination von Oberflächenstrukturen begünstigt nachweislich die Knochenbildung im Vergleich zu glattem Titan oder PEEK. Demzufolge sind die Endoskeleton-Implantate von Titan Spine aktiv am Fusionsprozess beteiligt und funktionieren besser als herkömmliche interkorporelle Spacer.

Kevin Gemas, President von Titan Spine, sagte dazu: „Die wachsende Nachfrage und Verwendung der Produkte von Titan verweist auf die zunehmende Erkenntnis, dass die Knochenbildung mittels unserer Oberflächentechnologie angeregt und damit letztlich auch eine fusionsbegünstigende Umgebung gefördert werden kann. Wir freuen uns auf die weitere Akzeptanz unserer Produkte und wollen auf diese Dynamik aufbauen, um die Endoskeleton-Geräte noch mehr Ärzten und Patienten in der ganzen EU und darüber hinaus zur Verfügung zu stellen.“

Über Titan Spine

Titan Spine, LLC ist ein Anbieter von Oberflächentechnologien, der sich auf die Entwicklung und Herstellung von Wirbelkörperfusionsprodukten konzentriert. Das Unternehmen engagiert sich dafür, die wissenschaftliche Entwicklung der Oberflächentechnologie voranzutreiben, damit verschiedene Erkrankungen der Wirbelsäule, die eine Fusionstherapie notwendig machen, besser behandelt werden können. Titan Spine ist in Mequon im US-Bundessstaat Wisconsin sowie in Laichingen (Deutschland) ansässig. Über seine eigene Vertriebsabteilung sowie ein Netz unabhängiger Partner in den USA und in Deutschland vermarktet es das komplette Sortiment von Endoskeleton®-Wirbelkörperfusionsprodukten mit der unternehmenseigenen Oberflächenstruktur. Weitere Informationen finden Sie unter www.titanspine.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Unternehmen:
Titan Spine
Andrew Shepherd, 866-822-7800
ashepherd@titanspine.com
oder
Medien:
The Ruth Group
Kirsten Thomas, 646-536-7014
kthomas@theruthgroup.com

Contacts

Unternehmen:
Titan Spine
Andrew Shepherd, 866-822-7800
ashepherd@titanspine.com
oder
Medien:
The Ruth Group
Kirsten Thomas, 646-536-7014
kthomas@theruthgroup.com